Ideologie des Nationalsozialismus (1933-1945) als heutige Weltreligion verpflichtend für alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen unter Beteiligung der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland (Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG)

Vorbemerkung: Einem ist durchaus bewusst, dass es sich bei diesem Beitrag um “harte Kost” handelt (jedoch mit Hilfestellungen), und es “gemütlicher” ist, sich unter Verkennung der Realität von den “Schmuse-Webseiten” der Theosophen irritieren und ablenken zu lassen. Dieser Beitrag hat mit den eigenen Erfahrungen zu tun über Jahrzehnte in vielen Bereichen, sowohl privat als auch als Rechtsanwalt, und der Tatsache, dass die Theosophen einem bis heute das Leben vermiesen wollen, da man sich in keine Loge eingegliedert hat und stattdessen lieber seine materielle Existenz aufgab, um frei und unabhängig bleiben zu können. Jeder vermag selbst beobachten, dass sich die Lage in dieser Welt immer weiter zuspitzt trotz aller gegenteiligen Beteuerungen und Absichtserklärungen von heuchelnden Theosophen (und dass es in vielen Teilen dieser Welt den Menschen das sog. Klima um die Ohren haut). Und hier wird geschildert, warum dem so ist.

“Können wir das hier im freien Westen gut genug? Sind wir in der Lage, einer solchen Epidemie ähnlich effizient oder gar erfolgreicher zu begegnen als ein Staatswesen wie das autoritäre China, das in einer Weise willens und fähig ist, Bürger zu kontrollieren, zu dirigieren, ihre Freiheit einzuschränken, wie es das in der Geschichte noch nicht gegeben hat?” (Tagesspiegel, 24.02.2020)

Und diese Aussage, die noch dazu eine Epidemie politisch instrumentalisiert, was allein schon absolut verwerflich ist, nun bitte vergleichen mit diesem Beitrag. Woran sich erkennen lässt, wie uneingeschränkt die deutschen Medien lügen dürfen, exakt wie damals unter den offiziellen Nazis (1933-1945): 

————–

Das ist die schwerwiegendste Situation der Bundesrepublik Deutschland nach den Jahren 1933 bis 1945.

Wir alle sollten von der Zeit des Nationalsozialismus Abstand nehmen. Und während der Bevölkerung nahezu täglich über Politik, Literatur und Medien vorgeworfen wurde, dass dies dem deutschen Volk nicht gelänge, wurde die Religion des Nationalsozialismus (1933 bis 1945) über das Völkerrecht zur Weltreligion mit weltlichen Pflichten in den essentiellen Bereichen Wirtschaft und Soziales erhoben:

Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland führt automatisch zum Widerstandsrecht der Bürger

Scientology & Co. als religiöses Oberhaupt der Vereinten Nationen mit verbindlicher weltlicher Wirkung für die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland.

Und Deutschland verschweigt das seinen Bürgern, die das alles bezahlen müssen: Aufbau der Vereinten Nationen. Daran kann man jedoch sehen, wie mächtig der Rat Wirtschaft und Soziales ist, der vom religiösen und “bürgerfreundlichen” Lucis Trust beraten wird:

“Der Wirtschafts- und Sozialrat ist das zentrale koordinierende Organ der Vereinten Nationen. Er ist Bindeglied zwischen der Politikebene der Generalversammlung und den Entwicklungstätigkeiten der nachstehenden Institutionen.”

Der Worst Case für die Organe des Grundgesetzes ist eingetreten. Schlicht durch Aufdeckung der Wahrheit.

Bitte dies so weit verbreiten, wie es nur geht.

Auch das müssen die Bürger bezahlen: Vereinte Nationen in Deutschland mit E-Mail-Adressen. Obwohl es keine messbaren Erfolge gibt und sich die Lage in der Welt sowohl politisch als auch die Umwelt betreffend immer weiter zuspitzt. Diese von Steuerzahlern “durchgeschleppten” Funktionäre sollten sich vor Weltpublikum “schämen” und sich hinterher zurückziehen, damit diese wieder mehr Zeit für ihre Familien haben.

Und was ist denn das? Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. Unter “Überblick” heißt es dort: “Die UN sind keine Weltregierung und sie erlassen auch keine Gesetze.” Diese Gesellschaft hat wohl den Überblick verloren, denn das stimmt so nicht. Wie die Bürger dadurch getäuscht werden.

Erstens kein Wort über den Lucis Trust. Zweitens täte sich eine erhabene Weltreligion schwer ohne das vereint aufgeblasene und kostenträchtige Weltverwaltungs-Gerüst der Vereinten Nationen als “Weltreligions-Büttel”:„World Religion in a New Era“ (Link zur Webseite des Lucis Trust). Drittens bestimmen die Vereinten Nationen über ihre sog. “Empfehlungen” nahezu alle Rechtsgebiete der Mitgliedstaaten, wie hier beschrieben: Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland führt automatisch zum Widerstandsrecht der Bürger. Viertens bestimmt der Sicherheitsrat die endlos vielen Pakete der Sicherheitsgesetze, die uns unsere Freiheiten geraubt haben, während die Politiker auf unseren Kosten samt NGOs freizügig durch die Welt mit Spesen-Geschenken tingeln. Fünftens bestimmt die WHO unser gesamtes Gesundheitssystem. Mit der Folge, dass die Menschen noch nie kränker waren als heute (s.u.) und die Beiträge der Krankenversicherungen jährlich steigen, so dass man dieses Geld kaum noch verdienen kann.

——————

Heute wurde nachfolgende Pressemitteilung an die Presse- und Medienvertreter der Bundesrepublik Deutschland versandt:

——————-

EILMELDUNG: Ideologie des Nationalsozialismus (1933-1945) als heutige Weltreligion verpflichtend für alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen unter Beteiligung der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland (Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG)

Sehr geehrte Damen und Herren,

das ist die schwerwiegendste Situation der Bundesrepublik Deutschland nach den Jahren 1933 bis 1945.

Wir alle sollten von der Zeit des Nationalsozialismus Abstand nehmen. Und während der Bevölkerung nahezu täglich über Politik, Literatur und Medien vorgeworfen wurde, dass dies dem deutschen Volk nicht gelänge, wurde die Religion des Nationalsozialismus (1933 bis 1945) über das Völkerrecht zur Weltreligion mit weltlichen Pflichten in den essentiellen Bereichen Wirtschaft und Soziales erhoben.

Scientology & Co. als religiöses Oberhaupt der Vereinten Nationen mit verbindlicher weltlicher Wirkung für die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Nachricht dient der reinen Information. Es wird höflichst gebeten, von Anfragen an den Autor Abstand zu nehmen. Der nachfolgende Text ist selbstredend. Gravierend genug, dass die Medien dies nicht selbst in Erfahrung brachten. Somit muss man als Rechtsanwalt der Bundesrepublik Deutschland die Arbeit und Funktion der Journalisten mitübernehmen.

Sämtliche Presseorgane, die diese Nachricht erhalten, können sich nun nicht mehr auf Unwissen berufen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Storr

Rechtsanwalt

—————–

Nun muss abgewartet werden, wie die Organe der Bundesrepublik Deutschland, die dadurch keine Legitimation gegenüber den Bürgern durch das Grundgesetz besitzen, mit diesem Bruch des Kerngehalts des Grundgesetzes umgehen.

Eine Steuerverpflichtung, ebenso wie Kriegseinsätze der Deutschen Bundeswehr, kann es unter diesen Gesichtspunkten nicht mehr geben.

Man selbst hat sein Finanzamt informiert, damit dieses von jedweden Handlungen in den eigenen Rechtsbereich absieht. Alles andere würde der aktiven Bejahung des theosophischen Nationalsozialismus gleichkommen.

Bitte durchatmen! Und keinen Hass entwickeln. Dies ist der Lauf der Geschichte, die sich wiederholt hat, wie es die Zustände in Deutschland und in dieser Welt deutlich zeigen. Streit, Krieg, Unrecht und Hass als typische Formen des Nationalsozialismus.

EILMELDUNG: Jura kann erkenntnisreich sein – Staatsstreich der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf völkerrechtlicher Ebene (von Dominik Storr, Rechtsanwalt; Fassung vom 20.02.2020)

Viele Menschen profitieren finanziell vom Staat. Man selbst ist ein sog. “Zahlschwein” als Selbstständiger. Davon gibt es viele. Ebenso die sog. Lohnarbeiter, die für geringe Verdienste nahezu ein Leben lang für fremde Interessen arbeiten müssen. Diejenigen, die vom Staat profitieren, mögen bedenken, dass deren Profit nicht zum geschützten Kernbereich des Grundgesetzes zählt („Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG).

Anm.: Sollte Sauberer Himmel auf Druck der neureligiösen Kräfte von der hörigen Politik abgeschaltet werden, so werden diese Texte auf www.dominik-storr.de veröffentlicht werden. Jene Webseite ist blank bzw. weiß, nachdem man seine Kanzlei wegen der nationalsozialistischen Repressalien der neureligiösen Kräfte offiziell aufgeben musste. Sollte jene Webseite ebenso gesperrt werden, müsste der Weg in die sog. sozialen Netzwerke begangen werden unter seinem eigenen Namen. Wenn dies nicht möglich wäre, dann unter den Schlagwörtern dieser themenbezogenen Texte. In diesem Sinne sei angemerkt, dass der Name Sauberer Himmel in den sozialen Netzwerken benutzt wird, um falsche Assoziationen zu wecken, was ebenso typisches Merkmal für ein nationalsozialistisches System ist.

Im deutschsprachigen Raum werden Sie nichts Konkretes finden über die Zusammenhänge hinter diesem “Lucis-Thema” (s.o.). Im englischsprachigen Raum, insbesondere in den USA, gibt es Blogs, die dieses Thema bereits beim Namen genannt hatten, bevor man dies selbst entdeckte, freilich ohne dies juristisch zu begründen. Diese hatten jedoch die Gefahr schneller erkannt als die Menschen in Europa.

Es wäre schön bzw. begrüßenswert, wenn die Menschen in Europa endlich erwachen würden aus ihren Tag- und Nachtträumen 🙂 (Illusionen; das Thema auf diesem Blog). Bitte diese Tatsachenfeststellung (Illusionen der Europäer) nicht als destruktive Kritik auffassen. Sondern das Gegenteil davon.

Auch da jedwede Illusionen wie ein uralter Streuselkuchen zerbröseln werden, wenn Gewalt (Stichwort “gefälschter Darwinismus”) oder Umweltverwerfungen (Stichwort “Polsprung”) über die Menschen hinwegbrechen sollten.

Laut Umfragen rechnen rund 50 Prozent der jungen Menschen in Europa damit, dass sie zu ihren Lebzeiten noch einen 3. Weltkrieg erleben werden.

Menschen in Afghanistan, Irak, Bosnien, Ukraine, Libyen, Syrien, Kurdengebieten etc. erleben diesen längst (Stichwort Putin, Erdogan, Assad & Co., aber auch die iranische Führung, als treue Verbündete des Nato-Westens).

Und auch die sog. Schwarzafrikaner in Afrika oder Karibik oder Schichten der Mittel- und Südamerikaner, aber auch der indischen Bevölkerung, durch den brutalen Imperialismus der Nato-Nationen – gestützt und ausgeübt durch Nationen wie Deutschland, Frankreich, Holland, England, Spanien, USA etc.

Oder denken wir an Vietnam, Kambodscha, Chile etc. nach dem 2. Weltkrieg, der sich lediglich verlagert hat und bis heute wütet.

Und statt nach den wahren Ursachen zu forschen, scheinen sich die Menschen in Europa mit diesem Schicksal abgeben zu wollen. Und während die sog. Farbigen bis heute demonstrieren, damit der Rassismus endlich ein Ende findet, wie durch die Vereinten Nationen trügerisch versprochen, gehen sog. Weiße nur noch auf die Straße, um ihre eigenen subjektiven, meist geldwerten, Interessen durchzusetzen.

Cassius Marcellus Clay (Muhammad Ali): „Nein, ich werde nicht 10.000 Meilen von zu Hause entfernt helfen, eine andere arme Nation zu ermorden und niederzubrennen, nur um die Vorherrschaft weißer Sklavenherren über die dunkleren Völker der Welt sichern zu helfen.“ (The hidden history of Muhammad Ali In: International Socialist Review, Ausg. 33, Januar–Februar 2004). Wobei man hier anmerken sollte, dass mit den sog. profanen “weißen” Menschen nicht viel besser umgegangen wird, indem diese politisch vollständig entmündigt sind und von Geburt an chronisch belogen werden, damit eine weiße Minderheit willkürlich herrschen kann. Oder denken wir an die vielen Soldaten, die nach dem 2. Weltkrieg ihr Leben hergeben mussten, indem die Vereinten Nationen trügerisch behaupteten, Frieden über diese Welt bringen zu wollen.

Ähnlich wie damals unter dem offiziellen Regime des Nationalsozialismus (1933 bis 1945), das bis heute fortgeführt wird auf völkerrechtlicher Ebene (s.o.). Somit auf Ebene aller Nationen, die den Vereinten Nationen angehören.

Römer Statut des Internationalen Strafgerichtshofs (Rom, 1998; Stand 2018)

“Die Vertragsstaaten dieses Statuts, im Bewusstsein, dass alle Völker durch gemeinsame Bande verbunden sind und ihre Kulturen ein gemeinsames Erbe bilden, und besorgt darüber, dass dieses zerbrechliche Mosaik jederzeit zerstört werden kann, eingedenk dessen, dass in diesem Jahrhundert Millionen von Kindern, Frauen und Männern Opfer unvorstellbarer Gräueltaten geworden sind, die das Gewissen der Menschheit zutiefst erschüttern, in der Erkenntnis, dass solche schweren Verbrechen den Frieden, die Sicherheit und das Wohl der Welt bedrohen, bekräftigend, dass die schwersten Verbrechen, welche die internationale Gemeinschaft als Ganzes berühren, nicht unbestraft bleiben dürfen und dass ihre wirksame Verfolgung durch Massnahmen auf einzelstaatlicher Ebene und durch verstärkte internationale Zusammenarbeit gewährleistet werden muss, entschlossen, der Straflosigkeit der Täter ein Ende zu setzen und so zur Verhütung solcher Verbrechen beizutragen, daran erinnernd, dass es die Pflicht eines jeden Staates ist, seine Strafgerichtsbarkeit über die für internationale Verbrechen Verantwortlichen auszuüben, in Bekräftigung der Ziele und Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen und insbesondere des Grundsatzes, dass alle Staaten jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt zu unterlassen haben, in diesem Zusammenhang nachdrücklich darauf hinweisend, dass dieses Statut nicht so auszulegen ist, als ermächtige es einen Vertragsstaat, in einen bewaffneten Konflikt oder in die inneren Angelegenheiten eines Staates einzugreifen, im festen Willen, zu diesem Zweck und um der heutigen und der künftigen Generationen willen einen mit dem System der Vereinten Nationen in Beziehung stehenden unabhängigen ständigen Internationalen Strafgerichtshof zu errichten, der Gerichtsbarkeit über die schwersten Verbrechen hat, welche die internationale Gemeinschaft als Ganzes berühren, nachdrücklich darauf hinweisend, dass der auf Grund dieses Statuts errichtete Internationale Strafgerichtshof die innerstaatliche Strafgerichtsbarkeit ergänzt, entschlossen, die Achtung und die Durchsetzung der internationalen Rechtspflege dauerhaft zu gewährleisten, sind wie folgt übereingekommen:”

Ausgerechnet “Römer-Statut” nach den Erfahrungen der Verbrechen im Römischen Reich. Wie dreist das ist. Und wie geduldig Papier ist. Denn wenn dem so wäre, dann müssten nahezu alle Politiker dieser Welt, inklusive der Funktionäre der Vereinten Nationen samt Unterorganisationen, vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden. Ähnlich die Kirchen- und Sektenvertreter. Dann könnte das “zerbrechliche Mosaik” halten und Frieden eintreten.

Fazit: Nationalsozialismus in seiner schärfsten Ausprägung von 1933 bis 2020. Wobei sich dabei ein roter Faden erblicken lässt, der bis zur Antike zurückreicht (Stichwort “Römer”, als deren Nachfahren sich die Theosophen sehen; s.u.).

Und wenn die europäischen Politiker und Institutionen stetig beteuern, alles “im Griff” zu haben, dann dürfte diese Aussage nur deren eigenen Geldbeutel, deren Unterjochung und chronischen Piesacken der strangulierten EU-Bevölkerungen aus niederen Machtgelüsten sowie deren Stiftung von Kriegen, Ausbeutung und Armut in Übersee geschuldet sein. Angesichts eines großen, unbemannten Frachtschiffes, das angeblich unbemerkt über das Weltmeer entlang der europäischen Küste bis nach Irland trieb, um dort als sog. “Geisterschiff” zufällig von einem Jogger – aufgelaufen auf Felsen – entdeckt zu werden. Fracht könnten auch eingeschleuste Terroristen der UN oder Atommüll, Waffen, Falschgeld, Diebesgut, Hehlereien, Kinder als Prostituierte und Drogen der Mafia sein.

Hauptsache die Bürger werden stranguliert, gepeinigt, finanziell ausgenommen und überwacht.

Diese groteske Ausbeutung erfährt nun ein “jähes” Ende aufgrund der eindeutigen Rechtslage (s.o.), die innerhalb der Vereinten Nationen, aber auch Deutschland, gilt. 🙂 

PS: Diese Rechtslage ist verbreitet und kann nicht mehr zurückgeholt werden. Wenn man dennoch dafür als Urheber dieser “Dreistigkeit” weggesperrt werden sollte, oder wegtreten müsste, dann wäre das zu ertragen. Man ist zwar kein ausgewiesener Fan von Bob Marley oder Reggae (man lehnt dies auch nicht ab). Aber er war nah dran an der Wahrheit, was sein kurzes Leben begründen könnte (allein durch unfähige Ärzte in Europa, an die man selbst in Not geraten war und ausgeliefert wurde), da die zu Tode erstarrten Theosophen ihm in der Öffentlichkeit nicht gewachsen waren. Indem er sagte: “The greatest thing is life. The root of mankind is creation. My home is where I am.”

Evolutionstheorie lebensfremd: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur (noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel)

 

Dohlen – gelebte Soziologie / Kleine Reise durch die Welt der Tiere

 

Und was ist mit den sog. Spirituellen als Relikt der “I am-Bewegung” (Vorläufer der neureligiösen Kräfte)? Diese sind nicht “I am”, sondern hörige Sklaven der Theosophen. Büttel deren bösartigen Absichten.

“I am a …”, heißt es in der Menüleiste der Webseite der Vereinten Nationen in Genf. Das ist die Sprache der neureligiösen Kräfte aus der sog. “I am -Bewegung ” (Stichwörter „Saint Germain Foundation“, „Theosophie“, „Keine Angst vor Sekten“ i.V. zur „Spiritualität“, „Übermenschen i.S. von SPIEGEL“; „Aristokratische Bruderschaften“ etc.).

Wie die Aristokratien die Bevölkerungen „an der Nase“ herumführen: Der lange Weg „der Römer“ bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen („Die Nazis leben!“) — Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild für alle abgestuft nach Wissen Yin und Yang als Zirkelschluss

Die sog. neureligiösen Sekten geben sich als “Opfer” aus. Als religiös und/oder politisch Verfolgte. Um von deren Täterschaft und den tatsächlichen, grundgesetzwidrigen Zielen abzulenken. Die sog. “Sektenaussteiger”, wie z.B. die von Scientology (s.o.), die öffentliches Gehör finden, gehören zu diesem Spiel dazu, um den sog. Sekten das gewünschte Image in der Öffentlichkeit zu verpassen. Ebenso die sog. Sektenbeauftragten von Bund und Ländern sowie von den Kirchen, welche die Macht der neureligiösen Sekten vertuschen. D.h. deren hohen Organisations- und Steuerungsgrad, deren Zusammenhalt und deren zentralen sogar überstaatlichen Einfluss (vgl. Vereinte Nationen und Lucis Trust). Zuverlässige Medien? „Ohnmächtige“ Richter am Bundesverfassungsgericht? Sog. “Christentum” eine Erfindung der theosophischen Kirchen samt deren theosophischen Staaten, da es dieses zu keiner Zeit gab. 🙂

Die lange Zeit unzufriedenen sog. “Christen” hat man unter den Adventisten eingesammelt, um diese stillzuhalten und zu binden (oder in neureligiöse Sekten gelockt, die sich eine christliche Tarnung geben). Ähnlich wie die unzufriedenen “SPDGläubigen” schnell unter die sog. “Linke-Gläubigen” und die unzufriedenen “Konservativ-Gläubigen” rasch unter die “AfD-Gläubigen” oder die nach den Anschlägen in den USA im Jahr 2001 “Massenmedien-Ungläubigen” schnell unter die “Wahrheitsbewegung-Gläubigen”, die man schnell – kurz zuvor – mit dem antisemitischen Schrott von Helsing politisch mundtot machte (daher zunächst die staatliche Zensur, damit diese Bücher populär und alle Wahrheiten als antisemitisch eingestuft werden konnten), während die Bürgerinititive Sauberer Himmel durch “Dauer-Stasi-Terror” (s.u.) freiwillig ihre Türen nach Außen schloss (Stasi-Terror gegen die Zivilbevölkerung, damit nichts anderes bzw. unerwünschtes nachwachsen kann); also immer das gleiche theosophische Prinzip, um die Lager der Bevölkerungsteile kaltzustellen, während die Theosophen an einem Strang ziehen.

Man hatte diese einfache Logik der Theosophen nicht von Anfang an so klar durchblicken können und musste über die vielen Jahre ebenso Erfahrungen sammeln und reichlich Lehrgeld zahlen. Da man zu gutgläubig und naiv war, um damit zu rechnen, dass es auf sog. guten Gebieten so viele miese Leute mit fiesen Absichten gibt (Theosophen). Indem man viel Zeit und Energie einer neu gegründeten Partei schenkte, deren Gelder plötzlich veruntreut wurden. Man kam der Bitte einer spirituellen Zeitschrift aus Berlin nach, dort etwas zu veröffentlichen, damit Schubladen-Futter vorhanden war, einen als “braunen Esoteriker” in einem jahrelangen Rechtsstreit bis hin zum Bundesverfassungsgericht (s.u.) zu bezeichnen (wegen Bezugs zu dieser Zeitschrift), während die theosophische Abteilung der sog. Spirituellen über diese Zeitschrift ihre Produkte verkauft und Seminare oder sonstige Veranstaltungen füllt, um Geld zu verdienen und die sog. “Schafe” unter den sog. Spirituellen zu binden und deren Köpfe mit verkappten theosophischen Inhalten zu füllen. Dann gab man dummerweise Interviews für Kopp und die Wahrheitsbewegung wegen Geoengineering, damit man mit diesen in Verbindung gebracht werden konnte als Totschlagargumente für sog. Linke oder Umweltschützer, damit diese vom Thema Geoengineering ihre Finger lassen. Deshalb hatte sich Kopp sofort nach Gründung von Sauberer Himmel gemeldet, obwohl diesem dieses Thema völlig egal ist, wie man heute deutlich sehen kann.

Und so sieht man, dass all diese Einladungen nur stattfinden, um einen in Schubladen stecken zu können, damit man mit aufrichtigen Absichten in den Dreck gezogen werden kann, während diejenigen mit feindseligen Absichten in Ruhe an ihren jeweiligen Projekten arbeiten können, die sich zu einem Gesamtprojekt der Theosophen verbinden.

Und an diesen miesen Tricks, und wie diese Leute ihre eigenen Fans etc. an der Nase herumführen, lässt sich erkennen, wie bösartig die Theosophie ist und was diese aus ihren Anhängern macht (heimlich-bösartige, gerissene und hinterlistige Charaktere meist ohne schlechtes Gewissen, d.h. kein Unrechtsbewusstsein). Letztlich sind viele Theosophen Hochstapler und sogar Betrüger, da sie Geld über Täuschung verdienen. Oder Spenden. Das gilt auch für getarnte Unternehmungen von neureligiösen Sekten und die allermeisten NGOs, deren satzungsgemäßen Ziele meist nur auf dem Papier stehen, da diese Funktionalitäten für Machtabsichten sind. Die ihre jeweiligen Gebiete monopolartig lenken. Ebenso die Parteien, die durch die Parteienfinanzierung (Parteiengesetz) privilegiert werden. Und da es versteckte Stasi-Abwehrmechanismen gibt, die sämtliche Bürgerunternehmungen zu Fall bringen oder klein und bedeutungslos halten.

Für viele mag das vielleicht zunächst als depremierend erscheinen, dass wir in einem rein theosophischen System leben ohne spürbare Alternativen. Allerdings ist das eine wichtige Erkenntnis, damit man sein Leben nicht Illusionen hergibt und seine Lebenszeit verschenkt oder derartige Dinge unterstützt, sondern um sich selbst kümmert, d.h. seine eigene mentale Verfassung, und einen Blick für das wirklich Wichtige entwickelt, indem es doch einfache Dinge sind, die einen erfreuen können. Einen selbst hat all dies viel Last von den Schultern genommen. Indem durch diese vielen Täuschungen suggeriert wird, dass es nicht nur die Power gibt, so dass man meint, man könne mit Engagement im Rahmen von bereits vorgesetzten Unternehmungen, oder Seite an Seite so wie man es selbst versucht hat und hereinfiel, etwas für die Gesellschaft erreichen. Und dies ist nicht der Fall, was einen selbst mental befreit hat. Da dies alles Heuchler sind, die versuchen, Menschen mit guten Absichten an ihre verschleierten Projekte zu binden oder diese zu berieseln und abzulenken.

Und dennoch bleibt den Theosophen samt Organen des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland jetzt nur noch das offene Eingeständnis oder die offene Machtübernahme i.S. einer für jedermann sichtbaren Diktatur, da deren Weg der “heimlichen Vorgehensweise” juristisch überführt worden ist (s.o.). Womit den Organen des Grundgesetzes jedwede Legitimation i.S. des Grundgesetzes abhanden gekommen ist (Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG).

Gespannt darf man auch sein, wie die neureligiösen Kräfte samt Scientology und deren Marionette Thomas Cruise Mapother IV sich verhalten werden. Deren simulierter Superheld Lucis🙂 Mit dem passenden Vornamen Tom. Der künstlich aufgeblasene Mann mit der kantigen Faust auf nur spärlich vorhandener Anabolika-Hollywood-Brust. Dorthin rollte der runde Ball schon….

durchschaut! zurück zum eigen-freien “Gemüt” – was ist das?

Auch das ist heute schick dank der medialen “Vorbilder”. Ein paar Wochen Training mit Anabolika und künstlicher Muskulatur, was man auch bei Tom auf dem ersten Blick erkennen kann. Anabolika als Tom-Täuschung, so wie Scientology & Co. eine einzige Täuschung ist. Man selbst hatte über zwei Jahrzehnte intensiven Sport betrieben, darunter zahlreiche Sportarten, bevor man sich primär mit seinen geistigen Fähigkeiten beschäftigt hatte (nachdem die staatliche Zwangsfolter für Kinder namens “Schule”,der man sich mental durch Nichtlernen erfolgreich bis kurz vor dem Abitur entzogen hatte, beendet war. Etwas verspätet durch längeren Aufenthalt in der Hauptschule wegen sog. “Unvernunft” durch zu viel Sport und Wiederholung der 8. Klasse wegen eifersüchtiger Komplex-Lehrer, die ihre Mädchen in den Klassen des staatlichen Gymnasiums offen liebten. Jene zeitliche Verspätung in der Schule konnte man durch ein eigen-freies Jura-Studium auf dem Weg eines erfolgreichen sog. Freischusses im Juristischen Staatsexamen des Freistaates Bayern wettmachen. Durch Verschärfung der Studienordnung kann man Jura heute nicht mehr eigen-frei studieren). Als Belohnung der ehrlichen körperlichen Arbeit ohne nachhaltige Verletzungen kann man davon bis ins Alter 🙂 körperlich und mental profitieren. Deshalb keine Angst, wenn man von Knechten der Theosophen körperlich attackiert wurde. Durch Einsicht und Vernunft wurden derartige Versuche der körperlichen Einschüchterung inzwischen eingestellt.

Versuch der körperlichen Einschüchterung eines ordnungsgemäß zugelassenen Rechtsanwaltes im Gebiet der Europäischen Union. Also nicht in China oder Russland. 🙂 

Ewig „Uneigen-unfreies“ Leben als Erwachsener? Auch über Spezies wie aus diametral unterschiedlichen Werte-Welten wie z.B. echte und unechte Haie (Wert sein!)

„Die Medien“: Russland und China sind die Bösen —- Und „die Logen“ gibt es nicht! Mit „eigen-frei“ neben diesen stehen

Einer der Angreifer nach eigenen Aussagen aktiver Soldat der Marines. Nach Aussagen anderer ein ehemaliger Soldat und heute Versicherungsvertreter. Nach Aussagen der Polizei ein Hausmeister. Die Wahrheit wird sein: Offizieller Soldat und inoffizieller Knecht für die Theosophen, darunter Hausmeister etc., aber auch Saboteur. Sachbeschädigungen am Auto einen Tag vor und einen Tag nach dem eigenen Geburtstag  🙂 , also zweimal innerhalb von drei Tagen, sowie eingeworfene Fensterscheibe in der Wohnung und Bedrohungen vor der Haustüre mittels gespannter Steinschleuder und am übernächsten Tag mit ausgestrecktem Dreizack bzw. Mistgabel. Man selbst hat dadurch Respekt vor sich selbst hinzugewonnen, da man auf Gewalt verzichtet hatte (durch Abwarten und Beobachten), obwohl man dazu im Rahmen der Notwehr berechtigt gewesen wäre. 🙂 Mit schwerwiegenden Folgen für den Soldaten, der Familie und Kinder hat. Man selbst wuchs mit extrem großen und starken Jungs auf, die ebenso gute Sportler auf vielen Gebieten waren, zudem deutlich älter als man selbst, so dass dieser schmächtige Soldat ohne Schusswaffe nicht wirklich eine besondere Gefahr darstellte, was man dessen Gesichtsausdruck auch anmerken konnte (Angst). Die Theosophen selbst sind sich zu “fein” für so etwas, aber auch zu schwächlich, und schicken ihre Knechte vor. Selbst ihre eigenen Kinder, d.h. Teenager, die einem beim Tanzen mit dem Ellenbogen von schräg/hinten mit voller Wucht ins Auge schlugen, um sofort zu verschwinden. Man erkannte diese versnobten Teenager, da diese einem zuvor bereits mehrfach auffielen. Folge ein blaues Auge, so dass man selbst als Schläger bzw. Aggressor wirkt. Zudem falsche Verdächtigungen und kurzweilig Kriminalisierung, als man es wagte, die zweite Sachbeschädigung am Auto bei der Polizei mit Tatverdacht anzuzeigen. Kein Vorwurf an die Polizisten. Diese haben wenige Vorgesetzte, die äußerst korrupt sind und ein Regiment führen wie unter den Nationalsozialisten. Viele Polizisten leiden unter ihren Vorgesetzten (z.B. in Frankreich eine extrem hohe Selbstmordrate unter Polizisten), ähnlich wie in anderen Abteilungen der EU-Staaten.

Das sind die Theosophen, die sich heute als Demokraten, Gutmenschen, “Ökos” und spirituelle Lehrer geben, während diese gleichzeitig Militär, Kirchen, Banken und Konzerne lenken. 🙂

Diese gehen mit der Bevölkerung in etwa um wie mit ihren “Sklaven” in den Sekten. Keinen Raum lassen für die eigene Entwicklung. Keine Zeit lassen, um in Ruhe nachdenken zu können. Sofort Druck ausüben, wenn jemand auf sog. “Abwege” gerät. Und überhaupt ständig künstliche Probleme erzeugen und überflüssigen Druck, der gar nicht notwendig wäre. Dabei nehmen diese auf niemanden Rücksicht. Und jedem kann das selbe blühen, wenn eine Hierarchie oben drüber so verfährt. Täter und Opfer. Opfer als Täter etc. Katholisches Logen-Prinzip seit Generationen. Solange diese funktionieren, wird rundherum künstlich gelächelt. Wenn diese nicht mehr funktionieren, geraten diese auf das Abstellgleis. Nahezu niemand von diesen Leuten kann selbst etwas wichtiges entscheiden. Vorgeblich gestandene Männer wie entmündigt (minderjährige Buben), da sie auf die Befehle von oben warten müssen. Die Hierarchien sind extrem stringent und spitz, so dass die meisten Theosophen selbst Sklaven sind. Und wie beim verwandten Militär gelten Uniformen. Männer mit Kurzhaarschnitten, Anzug und Krawatte. Ebenso ein katholisches Grundprinzip, dass jemand nur etwas wert ist, wenn er Uniform trägt. Exakt wie im Nationalsozialismus. Und man selbst wunderte sich, dass die sog. größten “Kritiker” der Kirchen selbst total katholisch ausschauen (so wie die Politiker ja auch). Nun weiß man, warum dem so ist. Ein Sumpf. Wobei für die spirituellen und esoterischen Lager außerhalb von Kirchen, Politik, Wirtschaft und Sekten etwas andere Regeln gelten, da diese ja selbstständig und frei erscheinen sollen. 🙂

Und exakt wie bei Scientology Prominente eine wichtige Rolle spielen, um von der wahren Führung abzulenken, geschieht dies auch mit den Bevölkerungen. Indem diese Prominente für eigenständige und unabhängige Persönlichkeiten halten, die jedoch tatsächlich von dem militärischen Drill in diesem sog. “demokratischen” System ablenken sollen. Dies dürfte ein Grund dafür sein, warum so viele Prominente trotz “Erfolgen” und Geld einen depressiven Charakter ausformen. Da sie nur Puppen sind, die nichts zu melden haben, deren Existenz trotz scheinbarer “Erfolge” und Geld von anderen abhängig ist.

Sport-Stars, die ihre aktive Laufbahn beenden, fügen sich entweder als Funktionäre in diese Ebenen ein oder tauchen ab in das Privatleben, ohne dabei lästig zu sein. Manche “Querköpfe” erleiden Schiffbruch durch sog. “unseriöse Berater” oder die Medien fallen über sie her, um sie klein zu machen. Jeder hat klein zu sein und eine Funktion auszufüllen. Oder mundtot und kein Hindernis sein.

Sekten, die über keine Prominenten verfügen, besitzen meist “spirituelle Oberhäupter” bis hin zu sog. “Propheten” mit eingetrichterten Texten. Die Medien und Sektenbeauftragten stellen diese wahrheitswidrig als das jeweilige Non plus ultra hin, damit man diese Sekten nicht als nur funktionale Bausteine in einem Gesamtsystem erblicken kann. Ähnlich wie die Parteiführungen und Chefabteilungen von Banken und Konzernen, die ebenso in diese strikten Hierarchien eingebunden sind nach Funktionalitäten und Inhalten gegliedert, also exakt wie Kirchen und Militär. Oder wie Kanzlerin Merkel, die nur auf Befehl bzw. Absprache handeln kann. Wobei diesen “Darstellern” an den jeweiligen Spitzen Entscheidungsraum zusteht, um die Disziplin in den eigenen Reihen zu halten.

Man selbst bekommt wegen dieser Leute kein Bein mehr auf gesellschaftlichen Boden. Seit Jahren kein offizielles Telefon mehr, da dieses instrumentalisiert wird für permanenten Shit-Storm, obwohl der Beruf eines Rechtsanwaltes besonders geschützt ist. Das betrifft auch Telefax, obwohl der Beruf eines Rechtsanwaltes besonders geschützt ist. Ebenso keine offizielle E-Mail-Adresse möglich (bzw. Beantworten von Mails), da in einer Tour Shitstorm, obwohl der Beruf eines Rechtsanwaltes besonders geschützt ist. Die Folge ist, dass man früher oder später die Kommunikation ganz einstellt. Da diese Leute teils so widerlich sind und sich dabei gar nicht verstellen müssen. Das ist familiäre Prägung in diesen theosophischen Familien. Daneben gibt es einstudierte Psychopathen. Dann die Laberbacken aus allen möglichen Bereichen, die einem Zeit und Energie stehlen wollen und sofort frech werden, wenn man diese abwimmeln möchte. Alle wollen etwas von einem, keiner gibt etwas. Parasitäres Verhalten inkl. subtilen Drohungen oder Schuldvorwürfen etc., was viele ehrliche Leute abschreckt, so dass diese aufgeben mit ihren gutgemeinten Zielen, um diese Vampire wieder los zu werden, so dass in allen Bereichen die Theosophen die Meinungsführer und Gestalter bleiben.

Allein diese Stasi-Methoden machen unser System zu einem Unrechtssystem, während Politiker und Medien von Demokratie, Rechtsstaat, Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, informeller Selbstbestimmung sowie von Daten- und Persönlichkeitsschutz labern. Notorisches Lügen, um chronisches Unrecht zu verchleiern. Fast alle Staaten, 193 an der Zahl, gehören den “Friedensbringern” der Vereinten Nationen an. Davon liegen etliche Staaten in Schutt und Asche, und viele befürchten einen 3. Weltkrieg (s.o.).

Ausschaltung durch Isolation, Rufmord, üble Nachrede etc. (aber noch besser als Mord 🙂 ). Überall, wo man sich niederlässt, wird gemauschelt hinter vorgehaltener Hand. Man sei ein Ehebrecher, obwohl man niemals verheiratet war. Man sei homosexuell, was vor allem Frauen zugetragen wird, was man nicht ist (im Gegensatz zu vielen Theosophen, die es mit der Unterscheidung der Geschlechter nach antikem Vorbild nicht allzu ernst nehmen, darunter die Pastoren, viele Politiker etc.). Es sind die Theosophen, welche die widernatürliche Homosexualität zur Lebenskultur einer gesamten Generation erklärt haben, um diese in Großstädten mental in den perversen Abgrund zu ziehen.

Anm.: Hieran sieht man eine typische Vorgehensweise der Theosophen (Katholizismus). Man verpönt etwas über Jahrhunderte wie die Homosexualität. Grenzt diese Menschen aus, macht sich über diese verächtlich, so dass Homosexuelle in die Verklemmtheit und Heimlichkeit gezwungen werden. Plötzlich erhebt man diese zur Lebenskultur, womit die Ventile völlig durchknallen. Und zwar derart krass, dass man selbst überhaupt keine Lust mehr hat, in Großstädte zu gehen, da man völlig respektlos als Single-Mann von hemmungslosen Homosexuellen behandelt wird (“Freiwild”). Sexualisierung. Man wird auch nur noch von homosexuellen Männern angesprochen. Sexualisierung. Und ebenso ist das im Verhältnis zu Frauen zu sehen, die in manchen Großstädten nur noch von homosexuellen Männern umgeben sind, was eine Demütigung für Frauen darstellt (Förderung von Komplexen, da man Männern nicht genug ist, Herabwürdigung des Frauengeschlechts). Und dies soll nicht die Homosexuellen herabwürdigen, unter denen es auch Menschen mit Anstand und Respekt gibt, sondern darlegen, wie Bevölkerungsteile absichtlich in den mentalen Abgrund gezogen werden, ähnlich wie mit Crack etc. unter sog. Farbigen, oder der damalige Heroin-Hype in Brooklyn etc. Crystal Meth, das schon die Nazis samt Hitler verwendet haben sollen, um ihre Theosophen-Ängste zu reduzieren. Oder denken wir an Alkohol, der die meisten Menschen mental ausschaltet. Gelinde gesagt. Verstärkt, indem dieser durch die Industrialisierung samt Monopolen, ähnlich wie Tabak, eine “Qualität” erreicht hat, die per se gesundheitsbedrohlich ist. Die gesamte Drogenpolitik ist eine einzige Lüge, da es die Aristokratien samt ihrer Geheimdienste sind, die diesen lukrativen Markt monopolartig beherrschen mit katastrophalen Folgen, wie man es in Süd- und Mittelamerika deutlich sieht (Kinder, mit Gewehren in der Hand). Und in Europa die Legionen der Rockerbanden, die diesen Markt über Brutalität beherrschen und selbst Hanf chemisch bespritzen, so dass junge Leute davon körperlich und geistig krank werden. Vor den Augen der am Tropf der Drogen-Mafia hängenden Politiker. Da diese genau wissen, wo dieses Gift-Hanf z.B. in Berlin z.B. dort im Görlitzer Park an Jugendliche und Studenten alltäglich verkauft wird. Mit maximalen Gewinnspannen durch Schwarzmarkt (brutto = netto, während unerwünschte Konkurrenz hart bestraft wird und die Steuern und Abgaben für die Bevölkerung stetig steigen).

Das Prinzip der Aristokraten ist somit leicht zu verstehen (daher das viele Blablabla) und immer identisch. Durch Verbote, die unter Vorwand mit dem Allgemeinwohl begründet werden, werden entweder Monopole erlangt (Alkohol, Tabak, Waffen etc.) oder ein Schwarzmarkt hergestellt (Drogen, Waffen etc.). Beides dient maximalen Gewinnspannen bei nicht vorhandener Konkurrenz und Steuerungselementen zu Machtzwecken, die zum Teil das Allgemeinwohl schwer schädigen. Dass Sie das nirgends mit einer derartigen Kürze und Klarheit lesen oder hören können, liegt daran, dass der gesamte Pluralismus simuliert wird (samt sog. kritischer Stimmen).

Und während der monopolartig organisierte Schwarzmarkt für Drogen in Europa stetig immer größer wird, werden die Sicherheitsbehörden und Gerichte letztlich instrumentalisiert, um Konkurrenz auszuschalten, wie z.B. mittels Tipps durch die illegale Überwachung der Telekommunikation der Bevölkerung oder V-Leute, die in allen Milieus aktiv sind (darunter ehemalige Knastis mit frühzeitiger Haftentlassung oder gar -verschonung, die z.B. als Dealer eingesetzt werden, um “vertrauensvoll” in die Szenen gelangen zu können), und um Exampel zu statuieren, damit der Eindruck entsteht, der Staat sei tätig im Kampf gegen den Drogen-Sumpf. Die Medien übernehmen dabei zur Vertuschung ihren Part in “Kooperation” mit sog. Drogen-Medizinern oder Sozialtherapeuten (Logen-Kliniken; s.u.), die für die Volksmassen interviewt werden, indem der Drogensumpf z.B. auf sog. liberale Drogengesetze wie z.B. in Tschechien geschoben wird (in den USA spiegelbildlich auf Mexiko) oder auf die Eltern, die auf ihre Kinder nicht ausreichend aufpassen würden. Und all das geschieht meist auf Kosten der nicht-organisierten Kleinen. So kennt man einen Fall, wo sich ein Landwirt umgebracht hat, da ein Polizei-Hubschrauber sein kleines Hanf-Feld entdeckte (Zusatzverdienst wegen Geldnot), und dieser wie ein Großkrimineller behandelt wurde und sich der hohen Strafe und seinem Scham gegenüber der örtlichen Bevölkerung durch Selbstmord entziehen wollte.

Anm.: Jeder, der noch ein bisschen Spürsinn hat, sollte bemerken, wie nah das Verhältnis zwischen SPIEGEL ONLINE und den Hells Angels ist (kurz bevor ein alter “Chef” der Hells Angels ermordet wurde, drehte SPIEGEL TV eine Reportage und befragte ihn in Bezug auf den Tod 🙂 ), dass diese extremen Zulauf erhalten, weil so oft über diese berichtet wird, samt deren Gerichtsprozessen (wohingegen andere Prozesse die Medien kaum oder gar nicht interessieren), ebenso dass diese Rocker theosophische Symbole inkl. Lucifer benutzen, der obligatorischen UN-Weltreligion (s.o.), und extrem gut organisiert sind trotz ihrer wohl unterdurchschnittlichen Intelligenz, was ebenso für die Hooligans zutrifft, die ebenso brutal und noch “dümmer” durch chronische Alkohol-Überdosen sind und trotzdem weltweit perfekt vernetzt. Aufwachen liebe Mitmenschen (s.u.).

Denn an all dem sieht man, wie breit die Theosophen aufgestellt sind, und was Ihnen der Kopp-Verlag mit einem Umsatz von 10 Millionen Euro (2016 laut Wikipedia) in den letzten Jahrzehnten alles verschwiegen hat. Lautete dessen Slogan nicht: “Was die Massenmedien Ihnen verschweigen?” Eine Täuschung der Bevölkerung ist jedoch nur dann perfekt, wenn sich ein und dieselbe Medaille gleichzeitig von zwei Seiten zeigt.

Und während der “ausländerfreundliche” Kopp-Verlag nur “rechtspopulistisch” wäre, sei man selbst als Gegner des Rassismus (s.o.) “rechtsradikal” (“dank” des schikanösen Bundesverfassungsgerichts), was man ganz sicher nicht ist, wie jeder hier leicht nachvollziehen kann. Dieser für einen deutschen Rechtsanwalt existenzvernichtende Vorwurf ist ein deutliches Zeichen des herrschenden institutionellen Nationalsozialismus (s.o.), damit die wenigen, die dieses System durchschaut haben, der Gesellschaft nicht helfen können, indem diese von den “höchsten Richtern” politisch zerstört werden, indem der innere Staat mit professionellen Rufmördern wie zunächst anonymen Rechtsanwälten zusammenarbeitet. Über die hohen Ebenen, indem man zunächst alle Instanzen gegen diesen ungeheuerlichen Vorwurf gewonnen hatte, bis sich das Bundesverfassungsgericht in unverschämter Weise eingemischt hatte und die Verfassungsbeschwerde eines – auch für die vorherigen Fachinstanzen – ersichtlichen Berufsdenunzianten angenommen und positiv entschieden hatte für diesen samt sachverhaltsverdrehender Pressemitteilung (womit der gesamte Prozess von neuem begann vor dadurch eingeschüchterten Fachgerichten), während nahezu alle anderen Verfassungsbeschwerden von geplagten Bürgern ohne Begründung abgewiesen werden.

Ein zunächst anonymer und daraufhin enttarnter Rechtsanwalt als ganztägiger Berufsdenunziant ohne erkennbare Anwaltskanzlei wird somit in seiner Meinungsfreiheit verletzt, wenn ihm untersagt würde, einen anderen Rechtsanwalt, mit dem dieser nichts zu tun hat, als rechtsradikal zu bezeichnen. Und jene Richter, die dieses eingeleitet haben, nennen sich “Bundesverfassungsgericht”, während diese willkürlich zusehen, wie Deutschland eine Weltreligion durch die Vereinten Nationen namens Lucifer übergestülpt wird mittels Bruch der sog. “Ewigkeitsklausel” des Art. 79 Abs. 3 GG (s.o.). Gute Nacht!

Bis heute blieb unergründet, warum die Richterinnen und Richter des sog. Bundesverfassungsgerichts Kostüme tragen ähnlich wie die Hohepriester oder sonstigen religiös Hochgestellten im Antiken Ägypten oder wie heute noch übliche Trachten der katholischen Kirche. Das gesamte vorgeblich weltliche Justizsystem unterwirft sich damit einem “ritualen Kult”, der nicht nur nach Religion ausschaut, sondern dem so ist.

Wohingegen Rechtsanwälte und Staatsanwälte in die weltliche Farbe “Schwarz” gezwungen werden. Deshalb haben Rechtsanwälte als sog. unabhängiges Organ der Rechtspflege i.S. der Bundesrechtsanwaltsordnung auch nichts zu melden, stehen unter Aufsicht von Kammern, und sollen stattdessen lediglich brav ihr Geld verdienen und Steuern und Abgaben bezahlen. 🙂 

Und nun wird verständlich, warum man sich bereits mehrfach den Vorwurf gefallen lassen musste, ein sog. “Ketzer” zu sein. Und exakt deshalb wurde man vom Bundesverfassungsgericht abgeurteilt im Auftrag der religiösen Macht.

Und da man dies bereits als kleines Kind bemerkte, blieb man der sog. Firmung der katholischen Kirche eigenmächtig fern, obwohl diese bereits vorbereitet war, nachdem man zuvor die sog. Kommunion höchst widerwillig unter einem verzerrten Gesicht ertragen musste. 🙂 Sobald es vom Alter her gesetzlich möglich war, trat man aus der katholischen Kirche aus.

Sollte diese Webseite wegen dieser oder anderer Zeilen abgeschaltet werden, wird das Fax heißlaufen, indem diese Texte überall verbreitet werden. Diese Leute können froh sein, dass man so viel Anstand besitzt und diese hier nicht namentlich aufführt im Rahmen einer Liste. Diese Menschen zerstören vorsätzlich und mutwillig und heimtückisch und feige den Ruf und die Existenz von aufrichtigen Menschen, über eine Logen-Klinik sogar vorsätzliche operative Fehleingriffe in die Gesundheit mittels einer Kette kaum vorstellbarer Ereignisse, während man selbst den Anstand besitzt, keine anderen Existenzen zu zerstören, was man mit einem einzigen Beitrag spielerisch tun könnte.

Anm.: Man zahlt seit Jahrzehnten hohe Beiträge an eine Krankenversicherung und kann sich gleichzeitig abschreiben, in einem Logen-“Gesundheits”system anständig behandelt zu werden. Vertrauen in Ärzte nicht möglich, da diese nahezu allesamt in Logen sind oder in Kliniken in die dortigen Hierarchien eingebunden werden (einer jungen Ärztin, die anschließend versetzt wurde, tat dies ersichtlich Leid, da diese Mitgefühl besaß, auch da sie sah, dass ihre Aufzeichnungen vor der OP verschwunden waren und der Körper nach der OP allein zuhause völlig kollabiert ist (ein negativ verlaufener Aidstest als einzige Ursachenforschung einer spezialisierten Klinik-Fachabteilung 🙂 ), und deshalb abrupt bei den Befundgesprächen nach der OP plötzlich beaufsichtigt wurde von einer wohl offensichtlich klinikfremden Person wie beim Militär, so dass diese nur noch stotterte, so dass man sich einer zweiten OP versperrt und sich inzwischen lieber selbst geheilt hat 🙂 ). Und derartige Professoren als Leiter von weltweit angesehenen Fachabteilungen von Kliniken lassen sich auf Kongressen feiern und verdienen richtig viel Geld 🙂 . Und dennoch konnte man ihm ansehen, dass er nicht glücklich war in dieser Situation, da er Befehlen von Logen streng unterliegt samt einer jungen Ärztin, die sich selbst wunderte über das, was vorgefallen war (s.o., Frage der Operateurin, als man ambulant auf dem “Opfertisch” lag: “Was soll operiert werden?”; da die Aufzeichnungen der jungen Ärztin verschwunden waren; s.o.; man selbst war blöd genug, und hat sich dennoch nach einer Erinnerungsphase der Operateurin an drei Stellen operieren lassen). Befehlen, die ihm selbst große Probleme bereiten könnten (bis hin zum Berufsverlust), wenn man dies vor Gericht als Rechtsanwalt bei eindeutigem Sachverhalt inkl. Fehldiagnose konsequent anstreben würde. Womit man sieht, dass die Logen auch keine Rücksicht auf ihre eigenen Leute nehmen, exakt wie beim Militär.

Die Folge ist, dass man dieses Logen-Erwachsenen-System mit angeblichen Fachleuten etc. und vorgeblich unabhängigen Abteilungen des Staates überhaupt nicht mehr ernst nehmen kann, da dies alles nur strenge Hierarchien mit entweder instrumentalisierten Befehlsgebundenen oder unmittelbar hörigen Logen-Soldaten sind, die sich noch dazu als unabhängig ausgeben. Das betrifft auch Staat und Politik. Wie soll man solche entmündigten Männer noch ernst nehmen können?

Sämtliche Berufsfelder, die an Berufspflichten gebunden sind, wie Ärzte, Richter, Notare, Staatsanwälte oder Rechtsanwälte, aber auch Beamte und Parlamentarier, haben nichts in Logen verloren, da dies nicht sicherstellen kann, dass diese nicht willkürlich und vorsätzlich gegen ihre Berufspflichten verstoßen, was diese selbst wissen, indem sie ihre Logen-Mitgliedschaft geheim halten. Was auch immer das Motiv war für diese Falschbehandlung in der Klinik, so zeigen auch die anderen Beispiele auf, dass es den Logen letztlich vor allem um die Demütigung der eigenen Person geht, da man sich ihnen nicht unterworfen hat inkl. Mitgliedschaft in einer behämmerten Loge. Auch daran sieht man, wie primitiv und mittelalterlich der Geist dieser Theosophen ausgestattet ist.

Oder man würde nur Probleme verursachen, wird ebenso gemauschelt (bis in die eigene Familie hinein). Dabei sind es die Theosophen, die einem chronisch Probleme bereiten. Wegen der Naturliebe sei man ein Cro-Magnon-Mensch, behauptete ein Freimaurer in der Bretagne gegenüber einem WG-Mitbewohner, da es für viele Theosophen trotz Umwelt- und Tierrechtsorganisationen nicht vorstellbar ist, die Natur und Tiere sichtbar zu lieben ohne materielle Vorlieben wie Geld, Privilegien und Luxus.

Gerade an den sog. Tierrechtsbewegungen kann man eine weitere Vorgehensweise der Theosophen beschreiben. Denn diese Bewegungen und Organisationen zeichnen sich aus durch eine extreme Menschenfeindlichkeit, welche die Menschen spaltet. Zulasten von Mensch, Umwelt und Tier, die dadurch getrennt werden. Deshalb ganz bewusst der Titel dieser Webseite “Mensch, Umwelt und Tier”. Da es um eine Verbindung dieser Themen geht, und nicht um eine Trennung. Letztere eine Steilvorlage für die Medien, um den Keil der Trennung noch tiefer in der Gesellschaft zu verankern, während sog. Menschenrechtsbewegungen Natur und Tiere komplett ausblenden, was ebenso zu einer Trennung führt und nicht zu einer Verbindung. Man kennt eine neureligiöse Sekte, bei der die Tiere (scheinheilig) über die Menschen erhoben werden, was eine Demütigung gegenüber Menschen ist, mit einem Sklavenvolk, das geknechtet wird angeblich für das Wohl der Tiere, die in tempelartigen Ställen leben, die wohl von den Tieren geräumt werden müssen, wenn diese bezogen werden von den höheren Logen in Notzeiten. Dabei kennen die höheren Rosenkreuzer das Geheimnis, das hinter der Tierwelt steht (siehe unten zum gefälschten Darwinismus).

Dieses Geheimnis, wie auch andere, sollen jedoch in diesen Kreisen bleiben, auch damit die übrigen Menschen ganz bewusst von der Natur und Tieren getrennt werden.

Wenn es die höheren Rosenkreuzer wirklich ernst meinen, mit ihren Natur- und Tierrechtsprojekten, dann sollten diese ihre politische globale Übermacht endlich einsetzen, um Natur und Tiere insgesamt für die nachkommenden Menschen zu schützen, auch die Meeresbewohner, und nicht nur im Rahmen ihrer egoistischen Eigenprojekte, die diese noch dazu vor der Allgemeinheit scheinheilig tarnen. Zudem kann es kein Zeichen von sog. Erkenntnis und sog. Erleuchtung sein, die übrigen Menschen abzulehnen und zu hassen.

Freimaurer und Rosenkreuzer

Nun geht es weiter im nachträglich unterbrochenen Text:

All dies gibt viel Zeit zu bloggen, was wichtig für die eigene Psyche war (sich mental frei schreiben von dieser extrem schwierigen eigenen Lebenssituation). Man könnte in der Ferne irgendwo als Tauchlehrer anheuern. Das war man jedoch schon und hat es erlebt. Ebenso die schönsten Strände dieser Welt. In Kapstadt hatte man eine wunderbare Zeit erlebt mit kreativen und mental befreiten Menschen, für die man bis heute dankbar ist. Ebenso für lange Phasen der sog. Einsamkeit in der Bretagne. Und so hält man es mit Bob Marley (s.o.). My home is where I am. 🙂 Ohne große Ansprüche, und notfalls, wenn das Geld ausgehen sollte, ab auf die Straße als Straßenkünstler. Notfalls in die Rest-Wildnis, auch da man dieses scheinheilige Nazi-System (s.o. zum Lucis Trust als obligatorische Weltreligion über eine verschleierte Hintertüre) nicht mehr unterstützen möchte durch Arbeit oder Steuern. Zudem gibt es in Europa kaum noch Menschen, die aufrichtig lächeln. Da die Politik seit Jahren alle Grenzen überschritten hat, da diese genau weiß, dass sie von einem illegalen Stasi-System und befangenen Freimaurer-Richtern in den hohen Instanzen abgeschottet wird von den Bürgern. Als man darum bat, dass diese Stasi-Methoden, die noch dazu durch E-Mails hämisch kommentiert werden, eingestellt werden nach nunmehr vielen Jahren, erhielt man die Antwort, was könne man hiergegen tun. Antwort: Pressemitteilung oben wegen neureligiösen Putsch der Organe des Grundgesetzes samt Bruch der sog. “Ewigkeitsklausel” des Art. 79 Abs. 3 GG. Womit das hier Tatsachen sind, die geschildert werden.

Und dafür nimmt man alle Folgen in Kauf, indem die Geschichte gezeigt hat, was mit Menschen geschieht, die sich offen gegen die Nationalsozialisten positioniert haben, die sich heute scheinheilig als Demokraten ausgeben.

Dies alles bedingt, da die Theosophen meinen, einen bis heute das Leben vermiesen zu wollen, d.h. einen nicht in Ruhe lassen und piesacken, und nach jedem Umzug sofort wieder ein Terror-Umfeld aufbauen über die jeweils lokale Freimaurerei (500 Freimaurer-Logen allein in Deutschland als sicheres Synonym dessen Niedergangs, und in Frankreich noch schlimmer, da durch die Heimlichkeit von streng gegliederten Logen jeder Versuch einer Demokratie automatisch ausgehebelt wird) und Vetterlesbeziehungen, also ähnlicher Psychoterror wie in deren Sekten (s.o.) mit extrem stumpfsinnigen Aktionen. so dass diese für alles, was auf Sauberer Himmel veröffentlicht wurde, selbst verantwortlich sind. Da man viel lieber über Tiere und Natur schreiben würde als über diese kranken Köpfe, welche die Theosophen antreiben.

Also deren eigenen Köpfe, mit denen es nicht naturgemäß zugeht, sondern entartet und krankhaft, also ähnlich wie in diesen neureligiösen Sekten (s.o.) und unter dem Machtgerüst der “friedensbringenden” Vereinten Nationen samt Lucis Trust. Ein schweres Schicksal der Menschen, den Theosophen ausgesetzt zu sein, was man nur mental überwinden kann.

Jeder weiß wohl in etwa, wie es in Kirchen zugeht, oder vermutet, wie es bei Scientology zugeht. Dies spiegelt sich auch in den vielen Kriegen wieder und der Verherrlichung von Militär, Aufrüstung, Gewalt und Zerstörung bis hin zu Massenvernichtungsmitteln, die bereits eingesetzt wurden. Oder den Kreuzzügen, Inquisition, “Hexen”verbrennungen, Sklaverei, den Kolonialzeiten oder der heutigen Ausbeutung von Lohnarbeitern samt Bankensystem. Der grenzenlosen Pharmazie statt gesunde Lebensmittel und die Selbstheilung von Menschen zu fördern. Die chronischen Lügen von Politik und Medien. Oder der grenzenlosen Ausbeutung von Tieren und Natur. Pestizide, Gentechnik, Massentierhaltung, Tierversuche etc. Megastaudämme, Wolkenkratzer etc. Letztlich haben diese Leute diese Welt zu einer Art Irrenanstalt gemacht.

Dazu muss man nur das TV einschalten, an das sich viele Menschen leider gewöhnt haben. Oder die absurden Horrorfilme, Science Fiction, Gewaltausbrüche samt Weltuntergangsstimmung in den Kinofilmen. Warum es so viele Menschen geben kann, die diesem theosophischen Geist unterliegen, oder sich durch TV und Medien davon anstecken lassen, kann man selbst nur schwer ergründen. Da man sich in deren Köpfe nur minder hineinversetzen kann, was auch gut so ist. 🙂

Oder denken wir an die Natur- und Tierfilme mit fast schon verzerrten Sprecherstimmen, bei denen von Super-Raubtieren, Armeen von Hammerhaien an der Spitze aller Räuber (nur weil die mental-kranken Theosophen die naturgemäß notwendige Kopfform der Hammerhaie, mit denen Rochen im Sand sensorisch aufgespürt werden können, als Hörner i.S. von Lucifer deuten 🙂 ), Macht der Stärksten, Herrscher über Harem, pyramidialen Nahrungsketten, schonungslosen Kämpfen und gar Kriegen unter Arten, mystischen Lebensräumen oder gigantischen Tsunamis gesprochen wird, wobei inzwischen jede Dokumentation genutzt wird, um den gefälschten Darwinismus in die Köpfe der gutgläubigen Menschen zu hämmern mit den dreistesten Lügen, die man sich nur vorstellen kann, wie z.B. Dinos groß wie Boeing 737, während die meisten 666-Theosophen bereits über plattgewalzte Maulwurfhügel auf Wiesen stolpern und sich dabei ihre krummen Büro-Mobbing-Beine brechen würden. 🙂  

Dabei wünschten sich diese insgeheim, ein Tigerhai zu sein, der mehr Natürlichkeit besitzt als alle Theosophen zusammen: Evolutionstheorie lebensfremd: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur – noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel

Und dann hieß es in einer TV-Reportage, man sollte den aussterbenden Hornissen Nischen lassen am Haus und im Garten etc. Dabei sind es die Freimaurer-Kommunen, die die gesamte Natur sterilisieren, ein Spießer-Vorbild aufbauen für die Anwohner, die sich automatisch anpassen, oder sogar müssen durch Androhungen von Ordnungsgeld, wenn sie ihre Gärten nicht akribisch sauber pflegen, wie man es selbst in Deutschland erfahren hat, da man Tieren als einziger Anwohner einer Gemeinde einen Lebensraum in seinem Garten gab (inkl. Hornissen, Wildbienen, Siebenschläfern, seltenen Singvögeln, Eidechsen und Kreuzottern etc.), während um die Gemeinden herum die Wälder geordnet werden, um maximalen Profit aus der Holzwirtschaft für die Gemeinden und Aristokraten als Waldbesitzer zu erzielen, dazu die Pestizid-Monokulturen, die durch EU-Subventionen gezielt gefördert werden.

Gelebte Schizophrenie in TV-Reportagen. Dazu ein BUND mit Jägern, der es sogar auf die Wölfe abgesehen hat, die heimlich getötet werden, und den einzigen Bären in Deutschland namens Bruno abknallen ließen, während Greenpeace nur deshalb damals die Robben öffentlichkeitswirksam (Spenden) pseudogeschützt hatte, da es wusste, dass die Industrie mit Robbenprodukten (Fett, Fell etc.) aufgrund des Fortschritts abgelaufen war, während es Haie und Delphine nicht schützt, da diese Opfer der aristokratischen Großfischerei bis heute sind, was die Medien stets nur auf die Asiaten schieben (ebenso beim Plastik im Meer). Täuschung als Geschäfts- und Spendengrundlage (s.o.).

Müll im EU-Meer ohne Ende durch die aus Brüssel subventionierte industrielle EU-Großfischerei der Aristokraten, die von Greenpeace & Co. “gedeckt” wird. Ebenso endlos viele tote EU-Delphine als Beifang und Millionen von EU-Haien wegen Flossen.

Industrie, Medien und “Politik & NGOs” als quasi funktionales “mafiöses Dreigespann”.

Anm.: Man hatte lange überlegt, ob man mit seinem gesammelten Wissen und den vielen Erfahrungen im Bereich Umwelt und Tiere gegen Greenpeace vorgeht wegen Spendenbetrugs, auch wegen deren Monopolstellung, indem andere wie man selbst ausgebootet wurden. Aber dann müsste man auch gegen alle anderen vorgehen. Wo fängt man an und wo hört man auf. Es ist ein Betrugssystem durch und durch.

Mehr z.B. hier: Europas verdrängter Massenmord an Delphinen und Haien (mit Beispielen, wie nah sich Mensch und Delphin doch sind) / Umgang mit den europäischen Meeren oder unter der Überschrift NGOs und Stiftungen als „Augenwischer“ und „funktionale Bausteine“ Beitrag für Frieden: Libération mentale – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens).

Um all dies in Europa zu verschleiern, benötigt es das “totalitäre”  China (s.o.) und den “Demokratiefeind” Putin (ebenso unter Jesuiten-Kontrolle) und gespielte USA-Opfer wie die Ed-Snowden-Show (samt Universitätszugang für naive europäische Studenten) und den medial in Szene gesetzten Knecht Wikileaks-Assange (samt Logen-Papa, der gerade eine globale grandiose Show-Einlage unter Blitzgewitter der Logen-Medien & einer Handvoll organisierter “Demonstranten” mit plakativen Transparenten abliefert 🙂 ) und eine theosophische Wahrheitsbewegung (s.o.) und theosophische Massenmedien samt theosophischer Verlagswelt und die miese Ausschaltung oder Isolierung von “gefahrbringenden”, d.h. ehrlichen Menschen (s.o.).

Und die stetige Beteuerung, “der Mensch” sei an allem Schuld, dabei sind es die verklemmten Theosophen, die radikal versuchen, die Menschheit in den Abgrund zu ziehen, damit diese auf verkrampft-unnatürliche Weise über fieseste Mittel und chronische Heimlichkeiten trostlose Alleinherrscher über diesen losen Planeten bleiben können.

Jedenfalls sieht man daran, wie ein Rechtsanwalt innerhalb der EU mit miesesten Mitteln ausgeschaltet wird von den Theosophen, da dieser sich weigerte, mit neureligiösen Kräften zusammenzuarbeiten nach Kenntniserlangung deren tatsächlichen Ideologie (s.o.), die diese vor der Öffentlichkeit verbergen, gleichwohl man zu keiner Zeit Mitglied in einer Sekte war, während sich die neureligiösen Politiker vor den Massen als Moralapostel aufspielen. Dabei sind viele der führenden Politiker hochgradig pervers. Man selbst hatte niemals Machtansprüche gestellt. Man wollte einfach nur frei und unabhängig sein.

Und exakt dies wird in unserem sog. “demokratischen” System unterbunden, sofern man in das Visier dieser Leute gerät. Und dabei spielt Ablenkung eine große Rolle. Man wird zugemüllt mit unwichtigen Dingen, damit man sich nicht mit Wesentlichem beschäftigen kann (siehe Link oben über das Lucis-System, der wesentlich ist).

Und so sieht man, dass wir de facto in einem militärischen System leben mit vielen nicht-wissenden “Sklaven” an der Basis. Und je höher man blickt, desto weniger werden Abweichler geduldet, da diese – exakt wie beim Militär – die gesamte Disziplin des Bausteins gefährden könnten. Sinngemäßes oder gar wörtliches Zitat eines Logen-Menschen: “Glaube ja nicht, dass für dich andere Regeln gelten.” Nur da man privat und beruflich unabhängig bleiben wollte.

Und da nachgerade in Deutschland aus strategischen und historischen Gründen eine strenge Disziplin ohne spürbare Abweichungen herrschen “muss”, hat man diesen Staat zu einem aufgeblasenen Beamtenstaat erklärt (inkl. öffentlicher Dienst), da die Beamten bereits durch das strenge Beamtenrecht wie bei Kirche und Militär gebunden und befehligt werden können, während diese gleichzeitig durch diese Regelungen zum Schweigen verpflichtet sind, womit die Bevölkerung automatisch ihre eigene Unterjochung und Kontrolle über Steuern und Abgaben bezahlen muss. 

Letztlich ist dieses System in Deutschland unter allen Blickwinkeln nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, da die sog. Macht noch nie vom Volk ausging und die Werteordnung und Grundrechte letztlich nur auf dem Papier stehen. Daher das viele Blablabla inkl. simulierter Pluralismus und Totalablenkung der Bevölkerung, damit dies nicht jedermann so deutlich auffällt. 🙂 

“Pentagon soll prüfen, ob es manipulierte Zecken freigesetzt hat”, berichtete SPIEGEL ONLINE im Zusammenhang mit Borreliose. Bitte diesen Satz wie folgt der Realität anpassen: “Theosophen sollen prüfen, ob sie manipulierte Zecken freigesetzt haben”. Und was geschah aufgrund dieses Beitrags? Kein Aufschrei! Da komplett befangenes WHO-Gesundheitssystem (gewissenhaften Ärzten, die ausscheren, ergeht es ähnlich wie Rechtsanwälten, die ehrlich sind 🙂 ). Obwohl Millionen von Europäern infiziert wurden durch sog. Borreliose-Erreger. Bitte nicht daran glauben, dass Tiere und Natur solch seltsamen, unheilbaren Krankheiten erschaffen. Ebenso der sog. Krebs ist bei wilden Tieren unbekannt, wohingegen im Haushalt lebende Tiere, die mit Industrie-Futter ernährt werden, daran erkranken.

Und wenn dann sog. Verschwörungstheoretiker dies alles auf einen einzigen Menschen wie Bill Gates schieben oder auf US-Geheimdienste oder auf die Rothschilds, von denen es in etwa so viele gibt wie Müller oder Mayer, soll damit Unseriosität auf alle zurückfallen und zugleich verschleiert werden, dass die Wahrheitsbewegung samt Kopp, Helsing und Jo aus Hardcore-Theosophen besteht. 🙂 

Zumal z.B. Giftschlangen ihr Gift besitzen, um ihrer Beute damit Qualen zu ersparen. Logik und keine Evolution, da diese nicht rasch würgen (können). Ähnlich wie die Kodiakbären nur auf gewissen Inseln in Alaska vorkommen, die vor ca. 12.000 Jahren vom Land abgetrennt wurden durch ein offiziell verschwiegenes Ereignis (Stichwort “zyklische Polsprünge statt CO2″), und sich größer als die anderen Braunbären entwickelten aufgrund der vielen Flüsse mit fetthaltigen Lachsen, womit wir wieder – ähnlich wie bei den ebenso inselbewohnenden Komodowaranen – beim gefälschten Darwinismus der Theosophen angelangt wären. Bei reichem Futterangebot kommen diese riesigen Bären gut untereinander aus ohne große darwinistische Kämpfe zu veranstalten, wie sich das die Theosophen unter Menschen wünschen (Faktor Gewalt in der Praxis – Darwinismus als gekünsteltes Gewaltpotenzial – Echte Natur beruht auf Logik und ist auf Streitvermeidung angelegt).

Anm.: Wenn man nachgerade in Frankreich Natur- und Tierdokumentationen anschaut, sieht man, wie tief der rassistische Geist des Kolonialismus mit der einhergehenden Ausbeutung und Zerstörung von Naturmenschen, Umwelt und Tieren in der französischen aristokratischen Gesellschaft verankert ist. Dort dreht es sich nahezu ausschließlich um die darwinistische Dominanz von weißen Franzosen über die besetzten Gebiete in Übersee, das Fressen von exotischen Tieren, die vor Kamera brutal aus ihrem Lebensraum geräubert werden. Nahezu jedes gefilmte Tier muss eingefangen, gequält und wissenschaftlich vermessen werden, während es unter Schock halb krepiert. Macron soll sich verziehen aus diesen Gebieten, die seine aristokratischen Befehlshaber illegal bis heute okkupiert haben. Ähnlich wie Hawaii durch die ebenso katholische USA. Oder die Apartheid in Südafrika, ausgeübt durch Engländer und Holländer, vor aller Weltöffentlichkeit bis 1994, und letztlich bis heute unter einer demokratischen Tarnung. Oder Indien, wo heute Einheimische von den weißen Wildlife-Organisationen “vertrieben” werden aus ihren Gebieten, um die wenigen Tiger zu schützen (ca. 2.000 in Gesamtindien), während es dort zur Zeit der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1947 noch rund 40.000 Tiger gab.

Und das ist typisch. Erst zerstört der katholische weiße Mann die Geschenke dieses Planeten und hinterher stellt er sich der Welt gegenüber unter Spendenaufrufen oder generell als Retter oder Gutmensch dar. Fazit: Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung ist ein europäisches katholisches Phänomen (Theosophie), also nicht nur ein rein deutsches. Ein französischer Soldat, der imperialistische Interessen für die französischen Aristokraten in Westafrika durchsetzen musste, verließ die Armee, da er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte. Er sagte zu einem selbst, dass das wichtigste in dieser Welt Frieden sei.

Gäbe es eine Evolution zugunsten der Stärksten i.S. des gefälschten Darwinismus, wären die schwächlichen Theosophen (hier die Besenalten vom Knights of Malta, zuständig für Krieg und Terror in der Welt) samt Vereinten Nationen & Lucis Trust, dem ebenfalls katholischen Jesuiten-Greenpeace & WWF und ebenso theosophischen Gutmenschentum samt katholisch-theosophischen SPIEGEL ONLINE, DIE ZEIT, BILD samt Kopp & Co. schon längst verschwunden 🙂 , und die Eisbären hätten als kampfstärkste Bären längst die komfortableren Zonen der anderen Bären erobert und diese ausgerottet. In wenigen Jahren. Doch verbleiben diese in ihrem logischen Lebensraum. Auch da dort das Eis nicht wie gelogen schmelzen kann, da der subpolare Atlantik nachweislich rekordmäßig kälter geworden ist, was durch die Veränderungen der Luftzirkulationen sogar Hitzewellen über Europa erzeugt: Sahara-Hitze und Golfstrom: Atlantic Meridional Overturning Circulation (AMOC) verändere sich – Ist das noch verhandelbar? Welche Rollen spielen geschwächtes Erdmagnetfeld und sog. „Polsprung“? Und „Ozon“?

Und so sollten die Menschen damit aufhören, sich ständig berieseln zu lassen mit Lügen und Sinnlosem. Und stattdessen beginnen, logisch zu denken. Das ist die Stärke der Menschen. Nur dies wird ihr Überleben sichern können. Auch die logische Erkenntnis, das gelebte Sozialität unter Menschen, ähnlich wie bei sozial-dynamischen Tieren wie Dohlen, Delphinen oder Pavianen (vgl. Dohlen-Beitrag), über theosophischem Kommerz und Profit steht.

PS.: Man selbst würde sich freuen, wenn Sauberer Himmel nicht abgeschaltet wird 🙂 , zumal es doch bestimmt viele Theosophen gibt, die interessiert sind an Beiträgen wie Evolutionstheorie widerlegt: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur (noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel) oder Dohlen – gelebte Soziologie / Kleine Reise durch die Welt der Tiere, da dort Dinge nachgelesen werden können, die sich woanders – aufgrund der Gleichschaltung von Wissenschaft und Meinungen – nicht finden lassen. Daher wäre es auch wünschenswert, wenn die chronische Word-Press-Sperre im Backend gerade bei diesen beiden Artikeln aufgehoben werden könnte, zumal man andernfalls hier mal deutliche Worte über Word Press verlieren müsste, das offene Türen für die Logen besitzt, damit diese im Einzelfall ihren technischen Terror besser ausüben können. Dies geschieht, indem eine Art Maske auf das Backend gesetzt wird, so dass sich alles zeitlich verzögert, indem Betätigung der Tastatur und Maus sich verzögern, was eine Strapaze ist und zu der hohen Fehleranfälligkeit führt, diese sich hier beobachten lässt. Zudem klickt man nach wenigen Minuten vergeblich auf seine Tastatur, indem die Verbindung zu Word Press unterbrochen wird und sich alles stehend im Kreis dreht, ohne dass man Einfluss auf das Backend hat, womit alle Änderungen vergeblich waren und man den Computer neu hochfahren muss, um wieder für kurze Zeit Herr über sein eigenes Backend zu werden. Zudem verschwinden Beiträge plötzlich, wenn man auf diese klickt, so dass nur eine weiße Seite mit dem Header zu sehen ist. Danach muss man den Beitrag neu aufsetzen, was sich hier ebenfalls ständig nachvollziehen lässt.

Wenn jetzt Klugmeiner meinen, dann solle man auf ein anderes System umsteigen, dann sollte bedacht werden, was oben beschrieben wurde. Dass es keine spürbaren Alternativen gibt, was derLogik der Logen entspricht, da diese andernfalls die stetige Kontrolle über wichtige Bereiche verlieren würden. 🙂 Eine spürbare Abweichung, und diese Logik bräche zusammen. Die Logik der Logen ist Totalkontrolle, da andernfalls deren Gesamtkontrolle auffliegen würde (wie z.B. durch eine einzige ehrliche Partei, NGO oder Zeitung), was nicht deren Wunsch entspricht. Und dennoch meinen die meisten Menschen, dass sog. Erfinder”wie die von google oder Bill Gates selbstständige Unternehmer wären. Jedoch benötigt es für alle technischen Erfindungen und Neuheiten für das Volk, die meist von den militärischen oder geheimdienstlichen Abteilungen stammen, Repräsentanten, die den Eindruck erwecken sollen, das das alles selbtständige Projekte seien, obwohl dies alles miteinander verknüpft ist (s.o.). Ähnlich wie der Knecht Charles Darwin (s.o.) oder der Knecht Albert Einstein, wobei in einer Reportage in einem Nebensatzerwähnt wurde, dass eine Universität (Jesuiten) seinen Theorien den “letzten Schliff” verpasst hätte. 🙂 Ebenso in einem Nebensatz, dass ein Forscher zur Zeit von Charles Darwin aus dem Amazonas zurückkam mit ganz anderen Ergebnissen, wobei seine Studien auf einem Schiffsbrand “ums Leben kamen”.  Über diese Nebensätzedürfen dann die sog. Eingeweihten unter den Theosophen schmeicheln 🙂 . Auch da 99,999 Prozent der Menschen diese Logik nicht verstehen, die sich hinter diesen Nebensätzen verbirgt.

Zitat einer älteren Logen-Frau: Wenn Sauberer Himmel 7.000.000 Zugriffe am Tag hätte (und nicht in damals sieben Jahren), dann wäre man längst nicht mehr am Leben. 🙂 

Man könnte völlig unnötig sein Leben verlieren (vielleicht durch Pressemitteilungen wie oben 🙂 ), indem man Aristokraten mit Rang den persönlichen “Krieg” bzw. “Vergeltung” in der Öffentlichkeit erklären würde. Was diese durchaus aus Gerechtigkeitsgründen “verdient” hätten. 🙂 Da diese so feige sind und sich wie Kirchenmäuse vor frisch geschlüpften Baby-Katzen verstecken. Dennoch nennen sich diese “stolze Ritter”, wollen jedoch nicht persönlich die Verantwortung für das übernehmen, was diese alltäglich dem Volk antun. Deshalb kann man über deren “Marionetten” wie z.B. Kanzlerin Merkel oder den Papst oder über die englische Queen ruhig “schimpfen”, da es deren Aufgabe ist, einenPufferzu erzeugen, hinter dem sich diese tatsächlich mächtigen Aristokratenverstecken.

Anm.: Die Queen dient einem Orden der Römerschaft (Hosenbandorden), der dem Vatikan samt Malteserkreuz untergeordnet ist. „Prinz Harry möchte nicht, dass seine Frau Meghan „zum Opfer derselben Mächte wird“ wie seine Mutter Diana.“ (SPIEGEL ONLINE, 09.01.2020). Daran lässt sich zudem verdeutlichen, wie synthetisch die Kritik an den Kirchen ist, die vor allem im Fokus von neureligiösen Sekten sich befindet (s.o.), um sich bei ihren eigenen unwissenden “Schafen” und in der Öffentlichkeit als Gegner der Kirchen zu präsentieren (was jedoch nicht zulasten der Macht der Kirchen geht, sondern der Weltreligionen, die nur noch Hülle sind und längst vom Lucis-Trust abgelöstwurden; s.o.), obwohl diese und die Kirchen ein aristokratischer Sumpf sind (s.o.). Da deren Kritik bei den Pastoren bzw. beim Papst aufhört, und diese niemals das Wort “Aristokraten” oder “Monarchie  in den Mund nehmen, da diese selbst aristokratischen Ursprungs sind (Funktionalitäten), oder nicht darstellen, so wie es auf diesem Blog getan wird, indem der Vatikan als Repräsentant und stellvertretende Thron der altrömischen Monarchien angesehen wird (Caesarentum).

Wie die Aristokratien die Bevölkerungen „an der Nase“ herumführen: Der lange Weg „der Römer“ bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen („Die Nazis leben!“) — Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild für alle abgestuft nach Wissen Yin und Yang als Zirkelschluss

Denken wir an Michael Jackson, der trotz seines Erfolges, Talents und dem immensen Geld, das er verdiente, total unglücklich war, indem er sich seiner Rolle als Puppe (s.o.) bewusst war. Zudem wollte er sich eine weiße Hautfarbe verpassen, da er den Rassismus(s.o.) der Aristokraten, die ihn berühmt machten, kannte, und durch eine weiße Hautfarbe in jenen Reihen anerkannt werden wollte. Auch da diese Aristokraten diesen Puppen gegenüber keinen Hehl daraus machen, was diese von ihnen halten. Puppen für die Volksmassen, die nichts zu melden haben und bei jedem falschen Wort damit rechnen müssen, ums Eck gebracht zu werden (siehe John Lennon). Und selbst Kennedy hatte es erwischt, obwohl er aus einer angesehenen Familie mit Rang stammte. Diese hatte seinen Tod akzeptiert, da sie wusste, dass Kennedy gegen eindeutige Regeln der Logen verstoßen hatte. Denn jeder von diesen Puppen, der meint, sich für das Volk einsetzen zu müssen, ist sich bewusst, was ihm dadurch widerfahren könnte. Daher hatte der ermordete Manager der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, kurz vor seinem Tod einem Freund zugesteckt, dass er ermordet werden würde. Dies wurde in einem sog. Nebensatz (s.o.) in einer Reportage erwähnt. Und es geschah, wobei er nicht von sog. linken Terroristen ermordet wurde (RAF), die nicht einmal einen Fisch mit einem Netz fangen könnten, sondern von Militärspezialisten. Daher sagte der spätere Manager der Deutschen Bank, Josef Ackermann, ganz offen vor Millionenpublikum im Fernsehen auf die Frage, warum er sich nicht für einen Schuldenerlass der Dritten Welt einsetzen würde, dass es ihm dann ähnlich erginge wie Alfred Herrhausen.

Dies war wohl kein Versprecher, da Ackermann als Manager ein verlässlicher Profi für jene Kreise war. Stattdessen hatte er dies wohl absichtlich getan, damit in der damals aufkeimenden Debatte allen Beteiligten bewusst wurde, oder diese sich daran zurückerinnerten, was ihnen passieren würde, wenn sie aus der Reihe tanzten. Jedoch nicht wegen der sog. Macht der Banken.

Sondern der uneingeschränkten Macht dieser Aristokraten, für die diese Banken lediglich Funktionalitäten sind (s.o.). Daher hatte man sich wegen der eigenen Probleme mit den Logen auch nicht ernsthaft oder konsequent an staatliche Abteilungen gewandt (man hat es dort nur aktenkundig werden lassen ohne Bitte, zu handeln; für den Fall von Knast oder Anstalt, da man dort gefragt werden würde, warum man sich deshalb nicht an den Staat gewandt hätte). Denn was wollen deren sog. “Chefs” ausrichten gegen diese Aristokraten? Nichts können diese tun, da diese andernfalls mit schlimmsten Konsequenzen rechnen müssten, was diese wissen, da sie in Logen sind (s.o.).

Diese Welt ist eine einzige Täuschung. Lösung: Erkenntnis und mentale Befreiung (s.o.).

Anm.: Deshalb hackt man derweil auch nicht mehr nach bei den hohen politischen Stellen, was diesen “Verfassungs”bruch wegen des Lucis Trust betrifft (s.o.), da diese Politiker nichts selbst entscheiden können, was derart essentielle Sachen betrifft, so dass diese Zeit benötigen, um mit diesem Sachverhalt umgehen zu können. Was nun passieren wird, weiß man selbst nicht, da dies eine heftige Aktion mit enormer Schnelligkeit war, die man von sich gegeben hat (Schnelligkeit als einziges wirksames Mittel, da die Logen langsamer sind, da diese sich versammeln und besprechen müssen). Man möchte jedoch nicht unter einer Zwangsreligion namens Lucifer stehen. Und sieht es auch nicht mehr ein, Steuern und Abgaben an einen Staat zu zahlen, der derartiges veranlasst oder toleriert. Zudem hatte man oben beschrieben, was mit denjenigen charakterlich passiert, die sich der Theosophie willenlos unterwerfen. Zudem rechnet man bereits seit Jahren mit allem, da man sich stetig den Logen wegen angeblicher Pubertät verweigert und deren Geduld irgendwann vorüber sein wird. Dann sollen sie es tun. Das werden diese sich jedoch überlegen, da sie einen dann nicht mehr demütigen können (s.o.). 🙂 

Und all dies bitte noch einmal vergleichen, wie eingangs erwähnt, mit folgender Aussage:

„Können wir das hier im freien Westen gut genug? Sind wir in der Lage, einer solchen Epidemie ähnlich effizient oder gar erfolgreicher zu begegnen als ein Staatswesen wie das autoritäre China, das in einer Weise willens und fähig ist, Bürger zu kontrollieren, zu dirigieren, ihre Freiheit einzuschränken, wie es das in der Geschichte noch nicht gegeben hat?“ (Tagesspiegel, 24.02.2020)

Der sog. freie Westen ist somit samt Medien und Politikern (inkl. aristokratischer Logen im Hintergrund) überführt. 🙂