Coronavirus sei eine «Bedrohung für die gesamte Menschheit» – Ja, der Lockdown Ärzte: “kollektiver Selbstmord” / “century evidence fiasco” – IN A NEW ERA

Ein Spuk nimmt Lauf – Mit bitte welchen Folgen?

Lungenfacharzt und ehemaliger Leiter eines Gesundheitsamtes: “Covid 19-Test ist unspezifisch. Hätten wir nicht von einem neuen Virus dort draußen gewusst und hätten wir die Personen nicht mit PCR-Tests untersucht, würde die Zahl der Gesamttodesfälle aufgrund einer «grippeähnlichen Krankheit» in diesem Jahr nicht ungewöhnlich erscheinen. Weniger schwere Atemwegserkrankungen als in den Vorjahren.

——————–

Der Coronavirus sei eine Bedrohung für die gesamte Menschheit. Das sagen ganz aktuell die Vereinten Nationen. Bestimmt im Sinne ihrer Weltreligion IN A NEW ERA des Lucis Trust.

“Unter den betroffenen Ländern seien viele, die sich aufgrund von Konflikten, Naturkatastrophen und dem Klimawandel bereits in einer humanitären Krise befinden.” An diesen Aussagen eines UN-Theosophen wird deutlich, wohin die Reise gehen soll. I am a …“, heißt es in der Menüleiste der Webseite der Vereinten Nationen in Genf. Das ist die Sprache der neureligiösen Kräfte aus der sog. „I am-Bewegung “. Seit Jahrzehnten bereitet diese sich mit zahlreichen Sekten und Projekten – meist abgeschottet von der Öffentlichkeit – auf die sog. NEW ERA i.S. des Lucis Trust vor (s.u.).

Denn diese sog. NEW ERA, als Inschriften der “netten” Theosophen für die gesamte Menschheit transparent angedeutet, wird langsam sichtbar. Indem dieser angesehene Mediziner angesichts der willkürlichen staatlichen Maßnahmen von einem “kollektiven Selbstmord” spricht;  und sich dabei noch sichtbar zurückhält. Sauberer Himmel darf noch offener sein und spricht längst vom globalen Putsch. 


Prof. John Ioannidis (Professor of medicine, epidemiology, courtesy of statistics and population health; Stanford University): “A fiasco in the making? As the coronavirus pandemic takes hold, we are making decisions without reliable data. The current coronavirus disease, Covid-19, has been called a once-in-a-century pandemic. But it may also be a once-in-a-century evidence fiasco.” Mehr..

Coronavirus: Freiheiten ade? Ausnahmezustand von unfähiger Politik wie herbeigesehnt – Medien zielen allein auf Verunsicherung der Bevölkerungen ab! Wohin wird das führen? Was tun?

Unter jenem Link wird beschrieben, dass diese politisch inszenierte Epedemie erst der Ausgangspunkt sein könnte für viel schlimmere Gefahren bis hin zu grenzüberschreitenden Kriegen wegen Verlustes von staatlichen Ordnungen.

Lungenfacharzt Dr. Wolfgang Wodarg (ehemaliger Leiter eines Gesundheitsamtes): “Die noch abrufbaren amtlichen Statistiken zur Mortalität und diverse nationale Grippe-Monitoring Institute zeigen die normale Kurvenverläufe. Keine Krankenhausüberlastung durch Covid-19 – deutlich weniger schwere Atemwegserkrankungen als in den Vorjahren.” Mehr..

TV entspricht Hypnose. Ängste, Denkblockaden und Unwissen werden dadurch verbreitet. Ebenso durch z.B. alternative Theosophen-Ärzte, die Videobotschaften bei youtube posten und all dies verschweigen, was diese sog. Schulmediziner mit wenigen Worten nachvollziehbar beschreiben.

Das jähe Ende der heutigen Zivilisation wurde durch den gleichgeschalteten globalen Lockdown wohl mutmaßlich eingeleitet. Dies wird jedoch erst der Anfang sein, wenn dieses willkürliche Szenario weiterhin seinen Lauf nimmt. Bereits jetzt sind die gewaltigen Schäden für die Volkswirtschaften und Existenzen von Individuen, aber auch die drohenden Versorgungsengpässe bis hin zum totalen Zusammenbruch der Zivilisation leicht nachvollziehbar. Konkret absehbar!

Es kursieren etliche Videos bei youtube, die von einem Crash des Geldsystems sprechen, der nicht mehr aufzuhalten sei. Das sind Spezialisten, die aus ihrer engen Finanzwelt nicht hinausblicken können. Denn es geht insgesamt um deutlich mehr. Um eine sog. Neue Welt (“NEW ERA“; s.o.). Den Start in eine gänzlich neue Epoche. Also weit über den sog. Crash des heutigen Finanzsystems hinaus. Eher zurück als vorwärts. Viele der aristokratischen Logen nennen sich nicht grundlos noch bis heute Ritter. Von der offenen Herrschaft des Adels träumt wohl auch Frau Annette Großbongardt, stellvertretende Ressortleiterin der Deutschlandabteilung beim besonders “volksfreundlichen” SPIEGEL: “Leben im Mittelalter”“Das Ende des Lebens”. Mit “Anfängen des Christentums” meint diese wohl dessen gleichzeitiges Ende samt aristokratischer Kirchentyrannei, die niemals sog. “christlich”, sondern – wie die neureligiösen Sekten als deren Nachfolger urheidnisch war (Theosophie). Genau genommen sogar altreligiös, da mit antiken Wurzeln. Diese sog. neureligiösen Sekten, die sich nur täuschungshalber als Gegner der Kirche geben, müssten demnach ebenso als altreligiös bezeichnet werden.

Einer der bedeutendsten Rosenkreuzer (religiöser Kern der führenden Aristokratie) war der Staatsmann Francis Bacon, der auch die Wissenschaften prägte. Ähnlich wie Platon war dieser ein Anbeter des sog. „Atlantis“. Dessen Werk trägt den Namen „New Atlantis“ (1627). Auch dieses Werk verdeutlicht deren Sehnsucht nach einer ganz anderen Welt und die „antiken Verflechtungen“ bis in die sog. „Moderne“, die letztlich nur eine Illusion für die Bevölkerungen war, während die führenden Logen abgeschottet an ihren antiken Riten und Ideologien festhielten. Vgl. hierzu: Wie die Aristokratien die Bevölkerungen „an der Nase“ herumführen: Der lange Weg „der Römer“ bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen . Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild abgestuft nach Wissen – Yin und Yang als Zirkelschluss. Und: Wollen wir in “die Zukunft” schauen? Mit Maya-Sonnenschutz und römischen Superbrei zurück zu den flammenden Göttern des Olymp? Antikes “verhüllt” bis in die Neuzeit?

An diesen und anderen Beiträgen lässt sich erkennen, dass man schon länger mit einem künftigen Epochenwechsel rechnet, hatte diesen jedoch zunächst nicht am Coronavirus festgemacht, als dieser in China seinen Anfang nahm.

Die Wahrheit über das Coronavirus: Politisch eingefädelter Staatsstreich Zerfall der bestehenden politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ordnung als Ziel der Theosophen.< Welche Macht die Logen haben, vor der Sauberer Himmel seit Jahren warnt, lässt sich diesem global eingeleiteten und nationenübergreifend gleichgeschalteten Putsch entnehmen. Und wie damals (1933-1945) fügen sich die Politiker, Staatsdiener und Medien, jedoch auch das gesamte Personal von Kliniken etc., in diesen gelebten Machtmißbrauch ein und füllen ihre Rollen kritiklos und ohne eigens nachzudenken aus. Vollziehen die Befehle der fundamentalen esoterischen Theosophen. Aufgrund der langen Hierarchieketten wissen dies viele nicht einmal.

Mehr Infos:

Coronavirus: Freiheiten ade? Ausnahmezustand von unfähiger Politik wie herbeigesehnt – Medien zielen allein auf Verunsicherung der Bevölkerungen ab! Wohin wird das führen? Was tun? – Mit Hilfestellungen (Stand 24.3.2020)

Von Viren “unlikely to be fortuitous in nature”

 

 

Stets innigstes Bettgeflüster zwischen Merkel und Macron. Leicht erkennbar, dass diese auf politischer Bühne etwas “Grundlegendes” verrichten als speziell geschulte “Agenten” der herrschenden Aristokraten.

Dieses Bild “Untergang der Gesellschaft beschlossene Sache” wurde hier 2017 gepostet. Heute leider noch aktueller denn je.

„… und beide gaben sich die Hand. Mit Nachdruck. Macron fester als Trump. Nicht das erste Mal.“ (SPIEGEL ONLINE, 19.11.2018). Durch den Händedruck zwischen Macron und Trump und die dämliche Anspielung vom SPIEGEL lässt sich erkennen, welcher Kontinent die tatsächliche Macht innehat. Selbst die Queen aus dem königlichen Inselreich dient einem Orden der Römerschaft (Hosenbandorden), der dem Vatikan samt Malteserkreuz untergeordnet ist. “Prinz Harry möchte nicht, dass seine Frau Meghan “zum Opfer derselben Mächte wird” wie seine Mutter Diana.” (SPIEGEL ONLINE, 09.01.2020). Indem der Vatikan als Repräsentant und stellvertretende Thron der altrömischen Monarchien angesehen wird (Caesarentum). Moderne als Trugschluss (s.o.). Game of Thrones real.

Der lange Weg der Aristokratie, zu dem auch die  Gründung der USA gehörte, um nach den Kolonialzeiten und der Säkularisierung die Fäden nicht etwa an das sog. Volk abzugeben, sondern in den Händen zu behalten. Den Grundstein für diese Strukturen legte der Aristokrat und Jesuit Ignatius von Loyola. (1491-1556). Dafür 1622 sog. heiliggesprochen. Jesuiten aus dem späten Mittelalter. Bis heute unter den apokalyptischen Häuptlingen.

Ähnlich wie in Russland werden auch in den USA die Fäden von den aristokratischen Jesuiten i.V.m. den Kirchen und der Freimaurerei gezogen.  Wohl alle kennen die Clintons. Einer der Mentoren von Bill Clinton war der Pastor Richard McSorely, Jesuitenpriester und Professor an der elitären Georgetown Universität, an der er auch Mitinitiator der Hippie-Bewegung war, aus der die sog. Green-Peace-Bewegung hervorging. Die Familie Clinton ist daher eng mit den Jesuiten verwachsen. Hillary Clinton trat somit für die Jesuiten zur Wahl an: Jesuits Have Their Man in Hillary VP Pick. Ebenso Donald Trump stammt aus einer auserlesenen Jesuitenschmiede, nämlich der Fordham University, die sich selbst „The Jesuit University of New York“ nennt. Trump gegen Clinton. Jesuiten gegen Jesuiten. Dann kann aus deren Sicht nichts schiefgehen.

„Paris Fashion Week: Kleidung für den Weltuntergang“ – „Was tragen zur Apokalypse?“  (SPIEGEL ONLINE, 4.3.2020). Dieser wusste davon schon, bevor es auch für andere sichtbar losging mit dessen sog apokalyptischem Weltuntergang”. Der SPIEGEL ist eingeweiht, dennoch war Sauberer Himmel ihm voraus, indem das obige Merkel-Bild damals gefühlsmäßig genannt wurde:

 

“The Last Generation Of Politician”

Als Tochter eines templerischen Pastors dürften der „Jetztzeit–Kanzlerin“ diese antiken Urverknüpfungen innerst vertraut sein. Jene sei als „Unterhändlerin der Welt“ bereits „über den Wolken“ und somit nicht auf dem Boden ihrer trivial-irdischen Pflichten, „wo sich Merkel für Details nicht mehr zu interessieren scheint“. Das schrieb SPIEGEL ON FIRE am 25.09.2019 im Anschluss an dessen Finsternis nach Angela” (s.u.).

In Coronavirus: Freiheiten ade? Ausnahmezustand von unfähiger Politik wie herbeigesehnt – Medien zielen allein auf Verunsicherung der Bevölkerungen ab! Wohin wird das führen? Was tun? – Mit Hilfestellungen wird näher ausgeführt, dass sich die höheren Logen als Vollstrecker der Offenbarung des Johannes (sog. Apokalypse) sehen.

SPIEGEL ONLINES “Weltuntergang” (s.o.) im Hinduismus teils als “Zeitalter des Kaliyuga” bekannt. Destruktiv, kriegerisch und voller Streit, das in diesem Sinne wohl enden soll (“unfriedlich”).

Der launische Shiva als hehrer Götterfunken des zweifellos weltberühmten Zwiespaltes und der allgesegneten Gegensätzlichkeit. Unumstritten begierig, neue Frucht obligatorisch in überhöhter Wegweisung zu spenden. Substanziell jäh zerstörerisch, um diese wie den geläuterten Phönix aus der Asche maßgeblich als absolutes Gesetz entstehen zu lassen. Gegensätzlich wie z.B. das sog. “Gute” und “Böse”. Als Symbol Yin und Yang dargestellt. Wie ein sich drehendes Rad. Die beiden kleinen Punkte im Yin und Yang zeigen, dass diese Polaritäten stets bestehen bleiben sollen, egal ob das sog. “Dunkle” oder sog. “Helle” herrscht.

Deshalb symbolrelevant Shiva als Statue im gediegenen Eingangsbereich der hochturbulenten Großforschungsanlage namens CERN in der benachbarten Schweiz.

CERNunnos, welch bekannte keltische Wesenheit. Diejenige der heiß besessenen Unterwelt bis heute. Indem „der Gehörnte“ als heimliches Oberhaupt der Vereinten Nationen i.S. des Lucis Trust gilt (s.o./u.).

Dazu trägt dieses wissenschaftliche Großprojekt das sog. „Malzeichen“ aus der Offenbarung des Johannes (13, 16-18) in seinem Logo, womit wir auch über Shiva und CERN im biblisch-apokalyptischen Kanon i.S. von SPIEGEL ONLINE angekommen wären (s.o.). Die sog. “Essenz” der Weltreligionen.

Es erscheint nicht vermessen zu behaupten, dass sich dieser Prozess ganz im Sinne der Meister zu vollziehen scheint. Es gibt in allen religiösen Überlieferungen nur einen Kern, eine spirituelle Essenz, deren Verkörperung die großen Eingeweihten und Erleuchteten sind, die über der Erde wachen.“ (Peter Michel: „Charles W. Leadbeater – Mit den Augen des Geistes – Die Biographie eines großen Eingeweihten“, Aquamarin Verlag, 1. Auflage, 1998). Anhand von Leadbeater als sog. Verschmelzer („spirituelle Essenz“) von Weltreligionen, Weltanschauungen (Buddhismus etc.) und Spiritualität wird deutlich, wie sehr die Theosophie (s.o.) all diese Bereiche vor der Klammer dominiert. Deshalb auch der hohe “Rang” des sog. Lucis Trust als Berater im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (s.o./u.), womit “der Bock zum Gärtner wird”.

Diese längst hinterrücks ersetzt durch den Lucis Trust als UN-Dachorganisation und als sog. Weltreligion IN A NEW ERA der sog. neureligiösen Kräfte im altreligiösen Sinne (s.o./u).

D.h. urheidnisch-theosophisch, also magisch-hinduistisch, druidisch-keltisch sagenumwoben und zugleich antik-mystisch sowohl im halbgöttisch offen babylonisch-pharaonischen als auch im idealen oder okkulten götter- und tempelbehafteten (Kirchen)Sinne (s.o.).

Stets wenige “Häuptlinge” versus sog. “Volksmasse”?

Denn deren von der unliebsamen Öffentlichkeit abgeschotteten Führer als sog. „Übermenschen” i.S. SPIEGEL VON HEUTE.

Geschichtlich ehrwürdig als Sonnenkönige und Volksführer wie Ludwig XIV in goldmelierten Buchschinken verewigt. Sagenhaft als keltische Druiden im heimlichen Zauber erhalten. Majestätisch als esoterisch-wahnhafte Pharaonen bekannt. Berüchtigt und gefürchtet als babylonische Halbgötter. Griechisch graziös als Ideale modelliert. Römisch pompös wie unzögerlich weltenbewandt. Altrührig verwebt durch ein sog. “antikes Erbe”, womit wir wieder fadenscheinig bei den gruppendurchtränkten Sehnsüchten in Form von privilegierten Schriften des hiesigen Plantons und Sir Bacons angelangt wären (s.o.).

Denn die ägyptische sog. Hochkultur sei nicht 3000 v.Chr. aus dem Stand erblüht (a.rhein-zeitung.de, 25.6.1996). Ebenso jene Menhire und Megalithen in der Bretagne – offenbar bezugnehmend auf Sterne – wurden mit Sicherheit nicht von halben Steinzeitmenschen aufgestellt, was die Evolutionstheorie ebenso als Fälschung entlarvt: Evolutionstheorie lebensfremd: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur – noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel. “Aus dem Atlantik ergossen sich damals durch die Straße von Gibraltar so immense Wassermassen in das Mittelmeerbecken, dass der Meeresspiegel um bis zu zehn Meter am Tag stieg.”, heißt es offiziell hier. Vor 5,3 Millionen Jahren gab es jedoch noch keine ägyptische Sphinx, die wohl deshalb über erhebliche Wasserabtragungen verfügt. Dort reichte das Wasser vermutlich hin und zog sich wieder auf das heute bekannte Pendel zurück. Wenn man bei diesen offiziellen, d.h. für die sog. Volksmassen entwickelten, Millionenangaben ein paar Nullen streicht, gelangt man somit meist zur Realität, wobei die Sphinx ausnahmsweise deutlich älter als angegeben sein dürfte (a.rhein-zeitung.de, a.a.O.).

Sphinx als beachtenswertes Symbol?

Die Folgen der PräzessionDer König der Tiere“, hieß es zum Löwen-Sternbild, dessen Haupt Regulus und der ägyptischen Sonne „vor gut 6.000 Jahren“ im Deutschlandfunk (2017).

Es heißt: “…. Regulus, der Hauptstern im Löwen, damals der nördlichste unter den hellen Sternen im Tierkreis – und Regulus bedeutet „kleiner König“. Ähnlich wie die Sphinx als Abbild aus Stein, deren majestätisches Haupt im hoch ragenden Löwen maßgebend wie unentwegt in einen Ausschnitt des sichtbaren, mit Sternenbildern verhangenen Himmels blickt.

Sog. maßgebend (s.o.) “Schicksalshaft”?

  1. Von Anfang an war deshalb ersichtlich, warum der teamtrainierte Erdogan von der sog. “Völkergemeinschaft” einen Freibrief erhielt, über die Kurden und deren Heimat herzufallen.

Da diese – global gesehen – die letzte Bevölkerungsgruppe war, die sich um ihr Überleben inkl. Unabhängigkeit zwischen den synthetischen Blöcken einsetzte, während die Truppen der USA und Russland sich längst umorientiert hatten. Indem der syrische Präsident al-Assad (al-Asad) ein theosophischer Aristokrat ist aus einem berühmten, uralteingesessenen Stamm. Al-asad bedeutet „der Löwe“, der weltweit als ein altes Macht-Symbol benutzt wird. Um den es hier samt Sternzeichen und der ägyptischen Sphinx gerade ging.

Ebenso USA (s.o.) und Russland (s.o.), jene maßgebend wie sog. “Richter” und “Vollstrecker” (s.o.) , Syrien, Afghanistan, Irak und Iran als sog. “Unruhestifter” und Sündenbock” oder gebetsmühlenartig sog. “militärische Rechtfertigungsgründe”, und China als politisch-mächtiger Block der symbolisch zelebrierten Gegensätze (s.o.) mit dynamischer Corona-Kranzwirkung (s.o.) sind Bestandtteile der theosophischen, unausgesprochenen altrömischen (s.o.) Aristokraten-Welt von Heute.

Illusionen statt Realitäten?

Daran wird deutlich, dass “Wissenschaften” und “Weltreligionen”, sonstige Ideologien wie “Faschismus”, “Kapitalismus” oder “Kommunismus”, aber auch “Öko”, “Spiritualität” und “Esoterik” (s.u.), lediglich sog. “Schubladen” und “Gegensätzlichkeiten” (s.o.) für die sog. Volksmassen darstellen.

Illusionen und Emotionen, darunter nun Ängste in sogar noch gesteigerter Form, die als Grundlagen für Differenzen, Teilung, Zweifel und Streit dienen (s.o.) statt schlichte Berücksichtigung der Realitäten und der damit logisch bedingten Einheit.

Dabei spielt zum Machterhalt der sog. “Zeitgeist” eine bedeutende Rolle. Auf diesem Blog wurde bereits näher ausgeführt, indem diese einseitigen aristokratischen Machtverhältnisse schon durch Platon philosophisch gerechtfertigt und in Werke gegossen wurden.

“IN A NEW ERA”

Globaler Lockdown als Anfang vom Ende der heutigen Welt, die nur Mittel zum Zweck war?

„Das Virus wird auch Deutschland erreichen, und zwar über die bisherigen Fälle hinaus, in denen die Eindämmung noch funktionierte. Es ist wahrscheinlich längst da. Und es wird außer Deutschland und den genannten Ländern auch viele andere erreichen“.(Tagesspiegel, 24.02.2020)

Ganz groß wird von SPIEGEL ONLINE die Postleitzahl der betroffenen bayerischen Gemeinde als Start der drastisch freiheitsberaubenden Maßnahmen vom Freistaat Bayern eingeblendet, die – wie CERN (s.o.) – das Tierkreiszeichen der Offenbarung des Johannes enthält. „Rom unter Quarantäne” findet SPIEGEL ONLINE “Gespenstisch schön“. Dessen geläuterte „Gesegnete Leere“ aus Sicht des am tempelhaften Platze alleine stehenden Papstes (Bilder des Tages 4/35).

„Nach ihr die Finsternis“, meldete SPIEGEL ONLINE am 17.05.2019. Also nach der theosophischen Pastoren-Tochter Merkel. Ebenso dies nahm wohl niemand sonderlich ernst. Sauberer Himmel schon: Das Herz der Finsternis.

Ebenso wohl nicht umsonst sprach SPIEGEL ONLINE von sog. „drei Menschheitsfallen“. Dies scheinbar spezifisch in Bezug auf das sog. „Klima“. Darüber hinaus sollte dieser Begriff – wie die Zahl „3“ es bereits andeutet – jedoch auch symbolisch betrachtet werden. SPIEGEL ONLINE mit Hollywood im Gleichschritt? Hier sehen Sie ein Bild des offiziellen Coronavirus. Hier ein Plakat des Hollywoodfilms 12 Monkeys. Ähnlichkeiten? Wkipedia-Filmbeschreibung: “Durch eine Virus-Pandemie …” στέφανος (altgr.) / corona (lat.) bedeutet Kranz. Wie das Poster zum Film. Aber auch Krone, was zur Aristohratie passt. Ebenso Ring (Herr der Ringe).

Bundespräsident Steinmeier: „Wir werden das Virus besiegen. Aber in was für einer Gesellschaft wir danach leben werden, und in was für einer Welt ….“

Nun kann jeder sehen, wie schnell diese Welt zu einem totalitären Gefängnis ausgebaut wurde. Mit welchen noch maßgeblichen Folge-Folgen? Folglich durch Kohls und Mitterands Europa, im nachfolgenden Bild als Coup bezeichnet, als politischer Beginn, den europäischen Nationen alle Rechte samt Eigenständigkeit radikal zu nehmen. Ebenso Merkel und Macron bilden ein enges und zwielichtiges Paar für die europäische Kernaristokratie, was mit den altrömischen Eroberungen zusammenhängt.

Der Eiffelturm als europäisches theosophisches Wahrzeichen (Turm von Babel) steht in Paris. Die Familie Eiffel taucht in Stammbäumen deutscher Familien auf. Merkel und Macron. Deutschland und Frankreich als Achse (vgl. Wie die Aristokratien die Bevölkerungen „an der Nase“ herumführen: Der lange Weg „der Römer“ bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen ). Ein alter Franzose erkannte dies. Indem er sagte, Macron wolle die Monarchie etablieren und der fanatischste (gefürchtetste) Teil des Adels sei in Deutschland zuhause (Stichwörter Illuminati Bayern 1776″, „Reichchors“, „Auslöschung der Münchner Räterepublik“, „Nazis“, „Thule-Gesellschaft“).

In dem Bild “Zukunft Europas” wurde dieser aristokratische Putsch (Game of Thrones) längst abgebildet. Das andere Bild spricht von einem “Neuen Reich”. Sorry! All dies war seit langem absehbar. Nur der Auslöser stand für einen selbst noch nicht fest. Man versuchte, die Bevölkerung über diesen Blog aufzuwecken aus ihrem entweder naiven bzw. gutgläubigen Dornröschenschlaf oder ideologischen Schubladendenken (links und rechts). Illusionen. Und selbst die meisten der sog. Verschwörungstheoretiker gingen den Theosophen ins Netz (sog. Wahrheitsbewegung etc.), wie auch die sog. Spirituellen:„Keine Angst vor Sekten“ i.V. zur „Spiritualität“, da – wie die Esoterik –  Theosophie. Ebenso die Anthroposophie als deren “Öko-Ableger”. Leider alles abgedeckt, sonst könnte derartiges auch nicht funktionieren. Verantwortlich auf Seite der Bevölkerung ist somit Naivität, bzw. Gutgläubigkeit, und Unwissen, vor allem der hier geschilderten Zusammenhänge. Verkennen des gesamten Systems und an Trennlinien (Sekten, Kirchen, Freimaurer etc.) oder gar politische Blöcke glauben, die es in den Köpfen der führenden Theosophen nicht gibt.

Dieser sog. Putsch wurde auf völkerrechtlicher Ebene längst vollzogen:

Der Lucis Trust als Organmitglied der Vereinten Nationen, der das Wertesystem des Grundgesetzes zu Fall bringt – Grundgesetz und Völkerrecht

Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

Jura kann erkenntnisreich sein – Staatsstreich der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf völkerrechtlicher Ebene

Schreiben an den Bundespräsidenten vom 3.3.2020 – Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG: Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

Ideologie des Nationalsozialismus (1933-1945) als heutige Weltreligion verpflichtend für alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen unter Beteiligung der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland (Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“ des Art. 79 Abs. 3 GG)

Deutschlands Repräsentanten, die jetzt auf “Retter” spielen, als ertappte “Rechtsbeuger” samt brauner nationalsozialistischer Gesinnung i.S. des Lucis Trust:

  • Art 4 (1) GG: Zwangsreligion: Verstoß gegen die Glaubens- und Gewissensfreiheit jedes Einzelnen: Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
  • Art 137 (1) WRV zu Art 140 GG: Kein Säkularismus: Verstoß gegen Trennungsgebot Staat und Kirche: Es besteht keine Staatskirche.
  • Kein Föderalismusgebot: Kompetenzen von Bund und Ländern ad absurdum geführt
  • Kein Demokratiegedanke: Demokratie ohne Trennung von Kirche und Staat nicht realisierbar
  • Das gesamte Rechtsstaatsprinzip ist davon betroffen
  • Ebenso die Gesamtwertung, die hinter dem Grundgesetz steht
  • Art 79 (3) GG: Bruch der sog. „Ewigkeitsklausel“: Eine Änderung dieses Grundgesetzes, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig.
  • Art 1 (3) GG: Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.
  • Präambel des GG: Unauflösbarer Widerspruch gegenüber der Präambel des Grundgesetzes: Dort wird von “Gott” gesprochen und nicht von “Lucifer” (sog. Lucis Trust inkl. Weltreligion in weltlichen Angelegenheiten durch „Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen“. Über die Nichtregierungsorganisation (NGO) Weltweiter Guter Wille Mitwirkung in der Öffentlichkeitsabteilung der Vereinten Nationen. Dazu nicht näher benannte Unterstützungsarbeit für UN Programme): Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

Eine juristische Rechtfertigung für diese ausnahmslose Suspendierung von Kerngehalten des Grundgesetzes (noch dazu Verstoß gegen die Ewigkeitsklausel des Art 79 Abs. 3 GG), wie die Glaubensfreiheit und das Gebot Trennung von Kirche und Staat, durch eine sog. neureligiöse UN-Zwangsreligion in einem Hauptorgan der Vereinten Nationen in weltlichen Angelegenheiten (Rat für Wirtschaft und Soziales) kann unter keinen Umständen gegeben sein. Die Vereinten Nationen sind die treibende Kraft hinter der Gesetzgebung. Dort entstehen die Leitlinien, die Empfehlungen genannt werden. Diese werden von den Mitgliedern der Vereinten Nationen durch ihre jeweils existierenden Gesetzgebungsverfahren in jeweils nationales Recht umgesetzt, für Deutschland oft über vorausgehende EU-Prozesse (Richtlinien etc.), soweit das allgemeine Völkerrecht die Mitgliedstaaten und deren Bevölkerungen nicht bereits unmittelbar bindet (Art 25 GG).

Vgl. explizit: Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf völkerrechtlicher Ebene

Die zwangsläufige Folge davon ist, dass ein großer Teil der Gesetzgebung in Deutschland, insbesondere das Gesundheitsrecht, da weitgehend durch die WHO, also UN, bestimmt, als gesetzliche Grundlage der gegenwärtigen Freiheitsberaubung grundgesetzwidrig ist. Ebenso exekutives Handeln beruhend auf jenen fragwürdigen, grundgesetzwidrigen Gesetzen.

Da diese Rechtslage eindeutig ist, auch was die Willkür des Lockdown aus medizinischer Sicht betrifft (s.o.), startete der Putsch nach China sofort global, in Deutschland noch dazu in der ersten Stufe auf Länder aufgeteilt beschleunigt durch Merkels Vorwurf deren föderalen Untätigkeit in ihrer ersten Stellungnahme (das verschiebt sich jetzt durch Eilgesetzesänderung zugunsten des Bundes; vgl. “Bund will Länder…. teilweise entmachten”), um politisch oder gerichtlich nicht effektiv oder in einem ausreichenden Maße bzw. schnell genug eingreifen zu können.

Allgemein hierzu:

Wie die Aristokratien die Bevölkerungen „an der Nase“ herumführen: Der lange Weg „der Römer“ bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen („Die Nazis leben!“) — Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild für alle abgestuft nach Wissen – Yin und Yang als Zirkelschluss.

Population!? Wem dient? Mit den neureligiösen Sekten in eine Neue Welt?

“Antik-moderner” Faschismus – Nährboden für Ignoranz, Ängste, Extremismus und Fanatismus – „Halleluja“ als Freudengesang in nunmehr einheitlich-religiöser (Ur)Tradition – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens

Realer Staatsstreich der Neandertaler – Wie “blaue Augen” eine “postatlantische Spezies” bis heute in die wilde und ungebremste “Raserei” treiben! Heldisch-ideal?

Die „Asche“ von Notre-Dame als Symbol der Zerstörung der „Alten Welt“? Update vom 17.04.2019: SPIEGEL ONLINE spricht tatsächlich von einem „Symbol“ für einen „europäischen Neustart“ –  In der Büchse der Pandora liege die Hoffnung?

Jener Link nimmt Bezug zu Andreas Popp von der Wahrheitsillusionsbewegung. In der “Büchse der Pandora” liege die “Hoffnung”. Gleichzeitig zu dieser wahnhaften Aussage wies er darauf hin, die Menschen sollten sich mit dem Tod beschäftigen (da er damals schon Bescheid wusste). Dabei stellte er Eva Hermans Buch “Blutgericht in Europa” vor. SPIEGEL sprach von „Bluttaufe“ im „Höllenwald“. An diesem Wortschatz lässt sich ablesen, dass diese sich vom SPIEGEL nicht unterscheiden und die sog. Antithese nur spielen, da beides Theosophie (s.o.). Ähnlich wie Merkel als Theosophin für Deutschland, Europa und die Welt “die Mitte” spielt. Exakt wie Kohl und Schröder zuvor.

SPIEGEL ONLINE sieht sich genötigt, über die Freimaurer zu desinformieren?

Deutschland ein freimaurerischer Bundesstaat? Was ist mit Art. 20 Grundgesetz (GG)?

The Oligarchy – Verstehen Sie noch, worum es geht?

Freimaurer und Rosenkreuzer

Eigenheim-Europa hatte sich nicht gegen die “gewappneten Piraten” gewehrt!

Fakten rund um die Themen „Verschwörungen“ und „Verschwörungstheorien“

Hier ein paar eigen-freie Hilfestellungen.

Der Aufwand, der global und auf Ebene der jeweiligen Nationen rund um das sog. Coronavirus vollzogen wurde, ist bereits jetzt derart massiv und bis einschließlich heute (s.o.) noch in die Zukunft gerichtet, dass es wohl ebenso bereits jetzt so gut wie ausgeschlossen werden kann, dass es zeitnah zurück in die Normailtät gehen oder dies alles nur der Volksverängstigung zum vorläufigen theosophischen Vergnügen dienen könnte.

Man selbst hatte lange genug mit verkappten Öko-Theosophen (des Kaisers neue Kleider) zu tun, um zu wissen, dass diese sich längst auf einen großen Umbruch vorbereiten.

Das wohl größte Endzeit-Projekt der Theosophen in Deutschland wird seit den 80ern auf riesigen Landflächen betrieben, befindet sich in Unterfranken, wird von sog. Neureligiösen als Naturschutz-Projekt getarnt und dabei von der Öffentlichkeit gezielt und fadenscheinig abgeschirmt. Weitere große theosophische Endzeit-Projekte sind einem im deutschen Hunsrück (Bergsiedlung), Portugal (getarntes Öko-Dorf für eine sog. “Neue Zeit”) und Russland (neureligiöse Öko-Sekte) bekannt.

Man sollte deshalb besser nicht in Ängsten oder Ignoranz verharren, und bitte keineswegs Politik und Staat als stetige Marionetten der Theosophen vertrauen, und sich zumindest mental auf die bereits begonnene Katastrophe einstellen. Statt sich zu isolieren sollten sich die Bevölkerungen ebenso gruppieren, um Aufgaben verteilen zu können. Auch dies soll durch den willkürlichen Lockdown und die Isolierung der Bevölkerung verhindert werden.

Es besteht für die Bevölkerungen längst eine rechtliche und tatsächliche Notstandslage, die nicht durch willkürliche staatliche Aufsicht und Befehle herbeigeführt und zugleich vereitelt werden kann.

Verfügen Sie über Informationen, die für diesen Beitrag von Interesse sein könnten? Diese können Sie gerne senden an shblog@gmx.de. Danke für die bisherigen Infos.

Nachtrag

Der heutige Zustand konnte demnach eintreten, da die meisten Menschen, insbesondere diejenigen, die innerhalb der Komfortzone leben, nahezu jedweden Realitätsbezug verloren haben. Diese Tatsache war Motivation für zahlreiche Beiträge auf diesem Blog.

Ohne Realitätsbezug würde es jedoch sehr schwierig werden, überleben zu können, wenn die Komfortzone, d.h. die heutige Zivilisation, zusammenbrechen sollte.

Dies gilt zum einen für den oft fehlenden Realitätsbezug bei gefahrdrohenden Ereignissen. Jedoch ebenso, was ein Überleben ohne Komfortzone bedeutet. Indem vielen Menschen der Naturbezug abhandengekommen ist. Nahezu eine zwangsläufige Folge der heutigen Zivilisation.

Folgende Beiträge könnten helfen, einen Realitätsbezug, was Gefahren und ein Überleben in der Natur betrifft, zurückgewinnen zu können. Dazu wird es essentiell sein, sich die Natur-Logik zu verinnerlichen, die durch die lebensfremde Evolutionstheorie verwischt wurde:

Evolutionstheorie lebensfremd: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur (noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel)

Wenn der (Pflanzenesser) Mensch genau in jenem Moment des Zusammenbruchs der Zivilisation damit begänne, wilde Tiere als Nahrung statt als Helfer, Freunde und Nachbarn anzusehen (weil der Supermarkt nicht mehr öffnet), würde er damit nicht nur Naturkreislauf und Tieren, sondern auch sich selbst schaden, indem das Gleichgewicht der Natur rasant schnell zusammenbrechen würde. Denn jedes Tier besitzt eine logische Rolle, die in ebenso logische Wechselseitigkeiten zu anderen Bausteinen der Natur eingebettet ist,  und insgesamt das Gleichgewicht der Natur ermöglicht und sichert, was die Evolutionstheorie verkennt.

Dohlen – gelebte Soziologie / Kleine Reise durch die Welt der Tiere

durchschaut! zurück zum eigen-freien “Gemüt” – was ist das?

Ein paar mentale Hilfestellungen