Wir haben zwei weitere Ergebnisse von Regenwasserbeprobungen erhalten. Es konnten wieder die Stoffe Aluminium, Barium, Kupfer, Eisen, Mangan, Arsen, Nickel, Cadmium, Chrom, Magnesium und Strontium nachgewiesen werden – somit alle Stoffe, deren Untersuchung wir in Auftrag gegeben hatten. Eine der beiden Proben stammt vom selben Ort wie die erste Probe. Der Aluminiumwert hat sich in beiden Proben im Vergleich zur ersten Regenwasserprobe verfünffacht. Der Manganwert hat sich mehr als verdoppelt. Der Eisenwert hat sich mehr als versechsfacht. Die Bariumwerte blieben in etwa konstant. Ein mikroskopisches Bild konnte das Labor leider nicht anfertigen. Hierzu müssen wir die Proben wieder in unser altes Labor bringen.

Tipp: Ab morgen können beim ALDI Traveler-USB-Mikroskope für nur 29,99 Euro erworben werden. Mit diesen Mikroskopen dürften die Polymerfasern deutlich zu erkennen sein. Es ist davon auszugehen, dass die Mikroskope relativ schnell ausverkauft sein werden.