Dieses Video dürfte den Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Kondensstreifen und einem Chemtrail deutlich veranschaulichen. Ab Minute 1:46 zeigen sich die für eine der Chemtrail-Varianten typischen Schleifen, die wir „Achter“ nennen.

Dass ein Flugzeug kilometerlange Streifen hinter sich herzieht, lässt die Physik kaum zu. Man spricht daher auch vom so genannten zweiten Leben der Kondensstreifen. Die kurzlebigen Kondensstreifen von Düsen-Jets werden erst später als Zirren wiedergeboren. Heute bilden sich die Zirren zumeist direkt aus den kilometerlangen Streifen, weil diese eben keine normalen Kondensstreifen sind.

Lesen Sie hierzu auch:

Warum die vielen Streifen am Himmel keine Kondensstreifen sind