Selbst wenn dieser verschmierte Himmel nicht von den Chemtrails, sondern von gewöhnlichen Kondensstreifen herrühren würde, sollte dies auch ohne Chemtrail-Zusatz schon alarmierend genug sein. „Auch Contrails sind letztlich irgendwie Chemtrails und eine Art von Geo-Engineering, die das Klima der Erde verändert„, stellt der Autor dieses Beitrags wohl zutreffend fest.

Es grenzt daher an Ignoranz, wenn dieses Thema von Politik und Verbänden nahezu komplett ausgeblendet wird, obwohl wir diese unnatürliche Suppe am Himmel mittlerweile fast jeden Tag erleben können. Könnte der Grund für diese Ignoranz sein, dass bei näherer Untersuchung der Streifenphänomene herausgefunden werden könnte, dass diese Streifen doch einen Chemtrail-Zusatz haben?

Lesen Sie hierzu bitte auch:

Bundeskanzlerin: „Bei den Streifen, die Sie am Himmel beobachtet haben, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Kondensstreifen“

Warum die vielen Streifen am Himmel keine gewöhnlichen Kondensstreifen sind