Der Nordkurier berichtet heute über eine rätselhafte Erscheinung am Himmel über Glasow, auf die ein ehemaliger Bürgermeister namens Gert Zweigler aufmerksam gemacht haben soll. Lesen Sie mehr [hier].

Der ehemalige Bürgermeister sei überzeugt:

Ich bin mir sicher, dass es sich nicht um Kondensstreifen von Flugzeugen handelte. Denn diese Streifen verflüchtigen sich sehr schnell, das Kreuz hingegen hielt sich über Stunden am Himmel, es war hingenebelt und sank langsam in Richtung Erde.“ (Nordkurier, 01.12.2015)

Im Zuge seiner Recherchen nahm der Redakteur vom Nordkurier heute Kontakt zu unserem Sprecher Dominik Storr auf, so dass wir auf die weitere Berichterstattung über dieses Phänomen sehr gespannt sind.

Wir werden Sie hier an dieser Stelle auf dem Laufenden halten!