Nach unseren letzten Veröffentlichungen haben wir wieder, wer hätte es gedacht, elektronische Morddrohungen erhalten. Zum Bleistift die nachfolgende:

Tragödie auf der Autobahn, er sah nicht richtig.

Dies soll nur Angst erzeugen und das zieht bei uns schon lange nicht mehr. Verkehrsunfälle sind jedoch in der Tat ein beliebtes Mittel für diese „Kreise“, da diese auch tatsächlich passieren könnten, wenn man nicht aufpasst oder nicht richtig sieht. Aber auch urplötzliche Herz- und Schlaganfälle können vorkommen, denn auch diese können ja tatsächlich jeden von uns ab einem gewissen Alter unvorbereitet treffen. Schließlich verehren diese „Kreise“ ja nicht umsonst die Alchemie. Kugeln gibt es meist nur für Prominente, um damit den anderen zu zeigen, ja nicht aus der Reihe zu tanzen, da ihnen sonst das gleiche Schicksal blüht.

Ja, diese Leute haben unglaublich viel zu verbergen. Mehr als wir uns alle zusammen vorstellen können. Daher ist deren Gesichtsausdruck auch meist immer so verspannt, wenn sie sich gerade mal nicht beobachtet fühlen.

Aber diese „Kreise“ sind eben der Meinung, dass das „Böse“ zum „Guten“ gehöre. Auf diese Weise rechtfertigen diese ihre vielen schlechten Taten. Wissen die meisten niederrangigen „Logenbrüder“ kaum über wesentliche Dinge der höheren Grade Bescheid, wissen diese höherrangigen „Brüder“ ganz genau, dass sie den „Teufel“ auf Erden vertreten.

Warum habe man das „Böse“ in das Paradies gelassen, wenn dieses nicht zum „Spiel“ dazugehöre, vernahmen wir persönlich vom fanatischen Ufer gegenüber. Diese „Kreise“ leugnen auch gar nicht, dass das Schlechte für sie normal und eigentlich etwas Gutes sei. Ja, so einfach ist deren Philosophie, sei es die freimaurerische, rosenkreuzerische, theosophische oder anthroposophische. Alles ein Brei. Außerdem könnten zum Beispiel wir uns auch ein Paradies ohne diese selbsternannten „Teufelchen“ vorstellen. Aber die „Brüderchen“ sind eben noch nicht so weit. Und bis sie soweit sind, wird es noch Millionen von Kriegstoten auf diesem Planeten geben. Denn diese „Brüderchen“ werden die Geschichte zunächst fortschreiben und nicht das vernebelte und betäubte Volk, was nicht einmal weiß, was ein „Bruder“ überhaupt ist. Aber den Boris Becker kennt jeder. „Brot und Spiele“ für das Volk, und das funktioniert nun schon seit Tausenden von Jahren. Kaum zu glauben …