Das Max-Planck-Institut in Mainz lädt vom 14. – 16.5.2012 zum „IMPLICC Final Symposium: The Atmospheric Science and Economics of Climate Engineering via Aerosol Injections.

Dort ist die Crème de la Crème der Geo-Ingenieure eingeladen. Die Tagesordnung liest sich wie ein Alptraum für alle Menschen, die nicht wollen, dass unsere Atmosphäre und unser Klima mit technischen Mitteln manipuliert wird. Dort geht es vor allem auch um „Aerosole“, sprich um Chemtrails, die wir heute wieder überall am Himmel beobachten konnten.

Die Tagesordnung finden Sie [hier].

Mit von der Partie ist zum Beispiel David Keith, einer der TOP-Vertreter des globalen Geo-Engineering.

Damit die Klima-Klempner wissen, dass sie von uns beobachtet werden, wollen wir dort kurzfristig eine Aktion durchführen. Mehr Infos werden in Kürze folgen. Wer Interesse hat, soll sich bitte bei Frau Andrea Fischer unter info@sauberer-himmel.de melden.