Unserem wackeren Mitstreiter und Ansprechpartner für die Region Frankfurt, Frank Klemt, haben wir einen super Beitrag im Odenwälder Journal mit dem Titel „Engagiert für ‚Sauberer Himmel‘ – Frank Klemt warnt vor Chemie in Kondensstreifen“ zu verdanken.

Wie gut, dass es auch noch Printmedien gibt, die noch nicht von den großen Medienkonzernen geschluckt wurden und somit noch frei schreiben und berichten können. Und wenn es in diesem Fall „nur“ die Menschen in der Region Odenwald sind, die davon erfahren, so steigt wieder die Anzahl der Menschen, die über unser Thema Bescheid wissen. Auf diesem Weg kommen wir Stück für Stück voran, bis die kritische Masse erreicht sein wird, so dass Politik und Behörden endlich mit ihrer Scheinheiligkeit bei unserem Thema aufhören müssen, um sich nicht vollends der Lächerlichkeit preisgeben zu müssen.

Lügen haben kurze Beine, dies sollte sich eigentlich gerade in der Politik herumgesprochen haben. Doch gibt es keinen Bereich des gesellschaftlichen Lebens, wo mehr gelogen wird.

Unser ausdrücklicher Dank geht an Frank Klemt. Weiter so!

Frank Klemt ist übrigens unser Ansprechpartner für den Raum Frankfurt.