Saubere Luft Fehlanzeige. Stattdessen gibt es auch im Jahr 2014 staubige Aussichten. Eine aktuelle Regenwasseruntersuchung, die auf die Luftqualität schließen lässt, bestätigt nämlich unsere bisherigen Ergebnisse:

Aluminium: 0,01 mg/l                 Barium: 0,002 mg/l

Strontium: 0,002 mg/l                Mangan: 0,013 mg/l

Diese Werte sind extrem hoch. Sämtliche Metalle dürften nicht in diesen Konzentrationen im Niederschlagswasser vorhanden sein. Die vorgefundenen Werte fügen sich ein in unsere bisherigen Regenwasserergebnisse. Barium, Strontium, Mangan und Aluminium scheinen definitiv Dauerbestandteile unserer Luft zu sein, die wir täglich einatmen – auch im Jahr 2014.

Die Probeentnahme erfolgte Anfang Mai 2014 in Kammerforst (Thüringen).