Dann haben Sie sich vielleicht am Sonntag mit einem „Virus“ infiziert. Diese „Krankheit“ nennt man gemeinläufig „Zeitumstellung“. Diese ist aber nur ein „Nebenstamm“ von einem „Hauptvirus“. Und diesen „Hauptvirus“ nennt man gemeinläufig „Politiker“, denn diese haben § 5 Einheiten- und Zeitgesetz (EinhZeitG) verabschiedet und behalten es auch bei.

Mit der Uhrumstellung kommt es sogar zu Tragödien, denn es sterben ältere oder schwache Menschen vermehrt an Herzinfarkten und Schlaganfällen. Zudem steigt der Umsatz von Psychopharmaka in dieser Umstellungszeit deutlich an. Ferner wurden heute und werden in den nächsten Tagen und Wochen Tausende von Wildtieren, aber auch Hauskatzen, überfahren, weil diese zu ungewohnter Stunde plötzlich mitten in den Morgenverkehr geraten. Dies führt u.a. auch zu schweren Unfällen mit hohen Schäden. Lesen Sie mehr [hier].

Es soll aber immer noch Menschen geben, auch im Jahr 2018, man mag es kaum glauben, die diesen „Hauptvirus“ sogar wählen, damit auch die anderen, die dies nicht tun, davon „infiziert“ werden. Ist das nicht gemein?

§ 5 Einheiten- und Zeitgesetz (EinhZeitG) ist übrigens ein Ermächtigungsgesetz. Es ermächtigt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, für einen Zeitraum zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober die mitteleuropäische Sommerzeit einzuführen.

Ermächtigungsgesetz? Kennen wir das denn nicht von früher, von den „Braunen“ mit dem gemeinläufig bekannten Kreuz? Ja, es hat sich in diesem „Reich“ aufgrund höchstrichterlich bestätigter „napoleonischer Prägungnicht viel geändert. Es spielt sich heute alles nur bürokratischer und subtiler ab, so wie auch beim Geoengineering!