Als die Illuminati am Strand von Rimini aus dem Wasser stiegen, um nach ihren Frauen zu schauen, mussten sie den Angaben zufolge unter starken Wallungen mit ansehen, wie ihr Lieblings-Maskottchen, ein Wattedrache, von einem Bullenhai geschnappt und in die Tiefe gerissen wurde. Die Lokalbehörden bezeichneten den glimpflich ablaufenden Vorfall als sehr ungewöhnlich. An der Stelle, an der die Illuminati mit ihrem Lieblings-Maskottchen badeten, war das Wasser gerade einmal 44 Zentimeter tief. Haie kämen dort so gut wie nie hin. Nach Angaben von Lokalmedien wäre dies die erste Sichtung eines Bullenhaies in der Adria seit 60 Millionen Jahren gewesen. Es sei jedoch durchaus denkbar, dass einige friedfertige Exemplare des Bullenhaies – ähnlich still und heimlich wie die Illuminati – am tiefen Grund der Adria sowie in dort befindlichen Höhlen und felsigen Nischen lebten. In dieser Gegend sei es jedenfalls noch nie zu Problemen mit Haien gekommen. Einem Eilbegehren der anwaltlich vertretenen Illuminati, den Bullenhai aufspüren und erlegen zu lassen, da sich das Maskottchen noch unversehrt in dessen Magen befinden könnte, kamen die Behörden aus artenschutzrechtlichen Gründen nicht nach. Ein gerichtlicher Antrag der Illuminati auf einstweiligen Rechtsschutz blieb ebenso ohne Erfolg. Mit der Erlegung des streng geschützten Haies würde die Hauptsache unwiderruflich vorweggenommen werden. „Leben und leben lassen“, begründeten die unbestechlichen Richter ihre Klageabweisung. Die Illuminati sollen daraufhin ihren Urlaub aus altersbedingten Gründen sowie auf Anraten ihres Hausarztes um mehrere Wochen verlängert haben.

Sieht man oben im Bild zuerst den Hund oder den Hai? Anm.: Da wir uns auf diesem Blog explizit für den Schutz von Haien (Delphinen, Fische und Meer) stark gemacht und dabei versucht haben, diese Tiere  – auch speziell den Bullenhai – in einen realistischen und dadurch vielleicht etwas angstnehmenden Naturbezug einzuordnen, konnten wir dieses Bild hoffentlich als Persiflage posten, ohne damit unnötige Ängste vor echten Haien auszulösen. Uns ging es auch primär um die „unechten Haie“, die als viel gefährlicher einzustufen sind. Auch dies wollten wir ausdrücken. Und dass die Illuminati aus natürlichen Gründen bald zurücktreten müssen.