Was hat es mit sog. neureligiösen Vereinigungen und anderen Gruppen auf sich? Wie ein Konglomerat aus Logen, Kirchen und Sekten sämtliche sog. Demokratien dieser Erde ad absurdum führt

Freimaurer und Rosenkreuzer

Die verschwiegene Wahrheit über die neureligiösen Sekten: Exemplarisch erklärt an dem Lucis Trust der Vereinten Nationen, der das Wertesystem des Grundgesetzes zerstört

Neureligiöser, nationalsozialistischer Putsch der Organe des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland führt automatisch zum Widerstandsrecht der Bürger

Ist das nicht real-spannend …. während alle anderen Blogs auf diesen Gebieten ausschließlich reaktionär veranlagt sind? Gerne würde man auf diese “Spannung” verzichten. Dazu gehörten aber zwei Seiten und nicht nur eine. 🙂 
Da gewisse Damen und Herren der neulichen Bitte noch nicht nachgekommen sind, werden hier demnächst ein paar der sog. “neureligiösen Glaubensgemeinschaften” etwas näher vorgestellt. Was hat es mit diesen auf sich? Zu welchen Seilschaften gehören diese? Welchen Schein bauen diese auf, um selbst ihre eigenen Mitglieder zu täuschen? Was sind deren Absichten bzw. Ziele etc.? Welche Rolle kommt dabei den sog. “Sektenbeaufragten” und den Medien zu?

Noch besteht etwas Zeit, der Bitte nachzukommen.

Update: Es war absehbar, dass diese Bitte genau das Gegenteil bewirkt. Statt nur einen Tag zurückzurudern, wurde noch eine Schippe draufgelegt. So sollen u.a. Drohungen dazu beitragen, dass man die Demütigung seiner Person weiter hinnimmt. Es verbleiben somit nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder man macht sich komplett aus dem Staub, auch für diese Kreise unerreichbar. Oder man übergibt dieses Konglomerat aus Logen und Sekten, die sämtliche sog. Demokratien dieser Erde ad absurdum führen, der Bundesanwaltschaft wegen Verwirklichung von diversen Staatsschutzdelikten. Dazu würde ein Spendenaufruf durchgeführt werden, da dies die erste und einzige Maßnahme wäre, um dem politischen und gesellschaftlichen Unrecht auf den Grund zu gehen. Natürlich sind es diese primitiven Kreise nicht wert, sein eigenes Leben dafür herzugeben. Aber diese lassen keine andere Wahl.

Teilnehmer dieser Kreise können noch versuchen, Einfluss auf die Verantwortlichen zu nehmen.

Zum besseren Verständnis. Man wird schikaniert und rufgemordet, seitdem man als Anwalt öffentlich auf sich aufmerksam machte (ca. 2007). Wüst drangsaliert wird man seit ca. 2015, als es zum Bruch mit diesen Kreisen kam, nachdem man unbewusst von diesen privat und beruflich vereinnahmt wurde.

Und dies teils mitorganisiert von Leuten, die sich als sog. “Gutmenschen” der Öffentlichkeit oder ihren Mitgliedern gegenüber präsentieren. Deshalb fiel man über Jahre auf diese Kreise herein, bis diese äußerst “verdächtig” wurden und man anfing, Erkenntnisse zu sammeln. 🙂 

Nachdem es zum Bruch kam, erhielt man am 24.03.2016 folgende Nachricht von Zzzz (vgl. letzte Beiträge). Dabei sind diese Kreise so dreist, dass sie dafür sogar das auf der ehemaligen Kanzleiseite zur Verfügung gestellte Mandantenformular verwendeten. Um in diese sog. “Kuppel” einzuladen. Jedoch auch, um gleichzeitig zu drohen, seinen Mund zu halten, was diese Erkenntnisse betrifft:

Hallo Herr Storr, Hallo Domenik.
Lieber lass ich mich an´s Kreuz Nagel ... befor ich Mundtot gemacht
worden bin.. 
.....
Danke Domenik(Kuppel Wächter) 0der Opfertisch..
Wer mich kennt, liebt meine Kraft Sichtbar Einstellung.. Danke ..
Z

Gleichzeitig wurde vorübergehend eine Webseite hochgeladen mit dem Angebot, ein Hochgrad-Freimaurer (Maulkorb) zu werden, u.a. mit jenem Bild, das man schnell sichern konnte und in der Folge, und erst jüngst wieder (vgl. Beiträge), nochmals erhielt.

Diese Kreise verstecken sich bei digitalen Nachrichten hinter einer “Stümmel-Sprache”, um von den ernsten Inhalten abzulenken. Bei Anrufen heißt es nicht: “Sie könnten als Rechtsanwalt ermordet werden”. Sondern sinngemäß: “Mein Vater wurde als Arzt ermordet, da er sich quer stellte.”

Anm.: Und dann konnte man in dem Forum einer öffentlich zugänglichen Webseite der sog. “Skeptiker” noch lesen, dass es einem sog. “Welpenschutz” zu verdanken sei, dass man noch nicht endgültig “mundtot” gemacht worden wäre. Dieser sog. “Welpenschutz” kann gerne aufgehoben werden, damit es zu einer endgültigen Entscheidung kommt.

Dieses Angebot abzulehnen, war keiner Überlegung wert, da man sich gewiss nicht die Hände schmutzig machen würde innerhalb dieser Kreise und sich dabei auch noch eitel und mit einem üblen Schein versehen über das sog. profane Volk stellen würde. Dass man dennoch dieses Angebot erhielt, zeigt auf, wie schlecht diese Kreise einen wirklich kennen (vgl. durchschaut! zurück zum eigen-freien „Gemüt“ – was ist das?).

Jenes, das von den “Logen-Medien” Scientology vorgeworfen wird, ist somit Standard in diesen Kreisen, um die Macht zu erhalten. Scientology ist deshalb “nur” ein sog. “medialer Sündenbock”, um von dem Konglomerat aus Logen und Sekten etc. abzulenken.

Ablenkung ist ebenso, von Infiltration oder Unterwanderung zu sprechen. Diese Kreise repräsentieren die Bereiche Staat, Städte, Gemeinden, Politik, Wirtschaft, Verbandswesen, Gesellschaft, Religion, Spiritualität etc. Sozusagen eine durch Logen und andere Netzwerke erweiterte Alleinherrschaft wie einst durch die aristokratischen Kirchen. All diese Bereiche verfügen über strikte Hierarchien und wurden mit Sicherheit nicht vom sog. Volk gegründet und müssen deshalb nicht unterwandert werden. Zumindest nicht deren Spitzen. Diese Begrifflichkeiten erwecken, ähnlich wie das Modewort “Klientelismus“, einen Schein, der nicht der Realität entspricht. Nicht umsonst sprechen die sog. “Eingeweihten” von ihrem Königseich. Wohl erst dann, wenn man bei diesen Leuten auf einer sog. “Liste” steht (Wortlaut dieser Kreise), kann man deren Existenz erst so richtig erkennen. In dem noch unten verlinkten Beitrag (Erkennung des realistischen Rahmens) wurde beschrieben, wie es diese Kreise zudem schaffen, auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Zusammenlebens Machtbündnisse zu schließen. Und selbst linke Künstler oder führende Rocker und Autonome verfallen diesen Kreisen, da der gemeinsame Kitt die Privilegierung und/oder die Abneigung gegenüber dem sog. „Mainstream“ ist (s.u.).

Dabei sollte bedacht werden, dass die meisten Leute aus diesen Netzwerken kaum etwas zu melden haben, was die Gesamtstruktur betrifft. Selbst die sog. Sekten (s.o.) sind “nur” Funktionalitäten von höheren Logen. Davon abzulenken, werden deren “Gurus” derart in Szene gesetzt. Diese Pyramide ist spitzer, als die meisten meinen (vgl. letzte Beiträge). Deshalb die Abstufungen nach diversen Logen und Graden. Ohne aristokratische Abstammung wird man es dort nur minder in die Führungskreise schaffen. Viele Menschen werden instrumentalisiert, ohne dies zu bemerken. (s.o.). Beamtentum und Öffenticher Dienst müssen ohnehin gehorchen. Das Beamtenrecht kennt keinen wirklichen Spaß. Und dann gibt es ja auch noch die den Logen folgenden Rotarier, Lions, CVJM und zusäztlich die vielen Kirchenorden und Universitäten der Jesuiten. Ähnliche Regeln für die sog: “Personen der Zeitgeschichte“, die letztlich meist nur Funktionalisten für Absichten der führenden Aristo-Logen sind. Und so wird in einer Reportage über Albert Einstein in einem Nebensatz erwähnt, dass eine Universität die sog. Relativitätstheorie verfeinert hätte. Ebenso die sog. Geheimdienste sind Funktionalitäten und werden vor allem dort benötigt, wo die oben genannten Strukturen nicht derart ausgeprägt sind (Schwellen- und Entwicklungsländer). Insbesondere dort, wo Kriege, Waffengewalt oder Unruhen wüten und/oder große Umätze mit Drogenbekämpfung, Waffen ect. winken. Damit auch diese lukrativen Bereiche in den Händen der Aristokratie verbleiben. Innenabteilungen zur Strukturverstärkung (s.o.). Den Grundstein für diese Strukturen schuf wohl der Aristokrat Ignatius von Loyola. (1491-1556). Dafür 1622 sog. heiliggesprochen.

Das war der lange Weg der Aristokratie, um auch nach den Kolonialzeiten und der Säkularisierung die Fäden nicht an das sog. Volk abzugeben, sondern in den Händen zu behalten. Und damit ist die Aristokratie im weitesten Sinne gemeint, wobei es wohl Teile gibt, die insgesamt führend sind. Vielleicht diejenigen, die am stärksten ideell miteinander verbunden sind.

Durch diese sog. “Machtbündnisse” und zusätzlichen “Netzwerke” wird die “Gesamtmacht” erweitert, ähnlich wie Schachfiguren auf dem Brett, die man zu den bereits vorhandenen hinzugewinnt. Dabei hat man stets die “Gesamtmacht” im Blick. Und wenn eine der vielen Schachfiguren ausscheren möchte, bekommt sie es bei Bedarf mit der gesamten Struktur zu tun. Daher ist es für die allermeisten bequemer, ein funktionierendes Zahnrad am straff gespannten Seil zu sein (vgl. Bild).

Dazu eigene Abkömmlinge der Aristokratie mit wichtigen Aufgaben in Politik, Medien, Wirtschaft, NGOs, Literatur, Künste, Unterhaltung, aber auch Öko, Spirit, Gesundheit etc. Netzwerke, deren Mitglieder durch frühe kindliche Prägung wie Soldaten agieren, ähnlich wie Kanzlerin Frau Dr. Merkel, als Tochter eines Pastors. Ebenso in vielen Bereichen, die nicht prominent sind.  Wo man sich selbst täuschte, dort müssten die meisten Namenszusätze tragen. Einheiratungen, nichteheliche Kinder, Namen ohne Zusätze etc. Man fand zufällig eine Genealogie, wo die Familie des Erbauers des Eiffelturms, ein populäres babylonisches Symbol, vorkam, und man überrascht war, dass dort meist deutsche Familien ohne jedwede Zusätze auftauchten. Die zum Teil ein unauffälliges Dasein pflegen oder Verantwortung in allen möglichen Bereichen tragen. Im Management von ehemals königlichen Orchestern oder einst kaiserlichen Firmen bis hin zu Großgrundbesitzern, Einzelunternehmern und/oder Präsidenten von Rotariern (s.o.). Parteijugend. Mitglieder und “Förderer” von sog. neureligiösen Strömungen (s.o.). Darunter heimische Abteilungen von internationalen Organisationen. Vernetzungen mit anderen einflussreichen Familien in Deutschland als spendende Bauunternehmer samt Erben-Öho-Spirits als Geldgeber oder Gründer von “Zukunfts-Projekten”; etc.

Wenn man selbst etwas herausfinden möchte, dann kann man hartnäckig sein. 🙂 

Gerade in ländlichen Regionen wie zum Beispiel in Spanien, Portugal, Italien oder Frankreich lassen sich diese einseitigen aristokratischen Machtverhältnisse wesentlich deutlicher erkennen, indem es dort weitestgehend nur eine sog. “Unterschicht” und eine sog. “Oberschicht” gibt. Und in Russland oder China dürfte dies vergleichbar sein. In Deutschland geht diese Gewissheit über jene einseitigen Machtverhältnises etwas unter, da jenes Land extrem dicht besiedelt ist und über ein breites Beamtentum, einen ebenso aufgeblasenen Öffentlichen Dienst und ein breitgefächertes, striktes Vereins- und Verbandswesen verfügt mit aufgeheiterten Parteien “zur einheitlichen Wahl” in allen Farben. 🙂

Hilfsweise “moderne Inquisition” durch strukturelle Überlegenheit
Ein Weltbild für alle bei nur scheinbaren Facetten

Jene numerische Überzahl gegenüber einer einzelnen Person ist somit ersichtlich. Diese ausschließlich mit Qualität gleichzusetzen, muss nicht in allen Fällen sein  Stattdessen Machtentfaltung bzw. sogar deren nahezu beliebigen Erstreckung, Auch das hat vielleicht mit dem sog. “Winkel” als Symbol mitzutun. Jedenfalls wäre es recht kühn, alleine dagegen anzutreten. “Allein gegen die Mafia”, sozusagen. Solche Titel sollte man vielleicht ernster nehmen als diese stupiden Begrifflichkeiten für die politisch oder wissenschaftlich oder kulturell oder religiös oder spirituell oder sonst wie interessierten Menschen (Schubladen). Und “The Medien” lassen sich nur (ganz  kurz) lesen wenn man diese Zusammenhänge kennt. Denn jene “lesen” teils „die Medienauch. Daher behaupten jene, man könne sich nicht dagegen wehren (vgl. letzte Beiträge). Es wird somit bereits ein unerlaubtes „Machtspiel“ darin gesehen, wenn man nicht deren Weltbild und zudem noch deren täglichen Albträume weit darüber hinaus teilen möchte. Ein Weltbild für alle, gleich wie schräg dieses ist  Es hat sich somit nichts geändert, denn dies ist nichts anderes als Inquisition. Auch da man recht “eigen-frei” bisher durchs Leben kam und körperlich vielleicht überdurchschnittlich robust für einen sog. unterbezahlten “Akademiker” durch kindliche Prägung ist (Sport, Bewegung mit starken Jungs). Und man eben dadurch nicht automatisch Angst vor sog. Einschüchterung verspürt, wenn einer deren Knechte steif mit den Schultern zuckt bei all dem Frieden, den man dabei auszustrahlen versucht.  🙂  Aufgrund des Vertrauens in seine Reflexe kann man lange zuschauen, ob es diesmal ernst oder wieder “nur” eine der vielen Einschüchterungen ist. Und Kunst als Kind in jüngsten Jahren festigt wohl zusätzlich den Eigensinn (allg. eigen-freiBeiträge, u.a. durchschaut! zurück zum eigen-freien „Gemüt“ – was ist das?). Bitte nicht mit Starrsinn verwechseln. 🙂 Mit sprunghaften Worten bedeutet dies: Man benötigt nicht unbedingt menschliche Adapter außerhalb seines selbst. 
Und viele passen sich eben von selbst an.
Über Los mit  Ticket “eigen-frei”.

An den selbsterlebten Schilderungen lässt sich erkennen, dass jene Kreise kein Interesse an Frieden haben, was sich an den weltweiten Zuständen leicht ablesen lässt. Nicht einmal die damalige Ankündigung, Sauberer Himmel abzuschalten, hatte diese Leute vor weiteren Unfrieden abgehalten, womit diese Webseite online blieb (zunächst auch zur “Selbstverteidigung”, bis man seinen eigen-freien Stil fand, denn diese Leute lange mental blockiert hatten).

Gleichwohl man niemals Mitglied in einer dieser Sekten war, kann man selbst bezeugen, dass diese sog. „Übermenschen“ i.S. von SPIEGEL ONLINE lediglich mit abgestandenem, fadem Wasser kochen und letztlich nur von ihrer “Gruppenmacht und -gewalt” sowie von “Einschüchterung” leben.

Hier mehr über diese antik-mittelalterlichen Kreise, die mit den heidnischen Kirchen unter einer verlogenen Decke stecken:

Wollen wir in „die Zukunft“ schauen? Mit Maya-Sonnenschutz und römischen Superbrei zurück zu den flammenden Göttern des Olymp i.S. der ägyptischen Oasis? Antikes „verhüllt“ bis in die Neuzeit?

Die Französische Revolution mit der Umstrukturierung der Feudalgesellschaft war hierfür wegweisend gewesen (vgl. z.B. The Oligarchy – Verstehen Sie noch, worum es geht?). Napoleons „Geist und Würden“, die ihm bloß „verliehen“ waren, leben bis heute! Bestätigt durch das „deutsch-fromme“ Bundesverfassungsgericht.


 Beitrag für Frieden: Libération mentale – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens

Der vorgenannte Link ist das Inhaltsverzeichnis zu: „Antik-moderner“ Faschismus – Nährboden für Ignoranz, Ängste, Extremismus und Fanatismus – „Halleluja“ als Freudengesang in nunmehr einheitlich-religiöser (Ur)Tradition – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens.. Weitere Infos: Freimaurer und Rosenkreuzer und Die Webseite von Sauberer Himmel ist zur Zeit kaum bzw. nur noch sporadisch erreichbar oder gar nicht – die Logen als Hort des Unfriedens zwischen Menschen und Das Feedback auf die letzten Beiträge fiel „grandios“ aus  –  Ernsthafte Aufklärung für alle Menschen, die noch über einen Gerechtigkeitssinn verfügen, über die wahren Zustände in dieser katholischen Logen-Welt des frommen Adels und  „Die Medien“: Russland und China sind die Bösen —- Und „die Logen“ gibt es nicht! Mit „eigen-frei“ neben diesen stehen (am Ende mit wenigen Tipps zum Zunehmen / Oder mag etwa jemand listig ab-nehmen? Wie die „Wahrheits“witzbewegung?) und Das wahre Geheimnis: Der „Staat“ im Staat – Quo Vadis? Noch mehr Infos, auch über seine eignen Erfahrungen und Eigener Hinweis + Gesamtausschau (denn Menschen in Europa – immer noch – nicht begreifen wollen/können) – Ausweg in einer napoleonischen „Willkür-Diktatur“ nur durch Selbstbestimmtheit und Platons Rutenbündel der Farbe „Braun“ dominiert bis heute unser Zeitgeschehen – „Echte“ Alternativen damals wie heute weder erwünscht noch zugelassen! Aber wie steht es mit einem selbst? und „Trio Infernale“? Entschied das Triumvirat Merkel, Macron und Johnson auf Krieg? Von „SPIEGEL-TERRIBLE“ über trivial bis zur Entdeckung des „Trias Dissociatie“ Trinitarisch-antike Wege zur Glückseligkeit und Die „Asche“ von Notre-Dame als Symbol der Zerstörung der „Alten Welt“? Update vom 17.04.2019: SPIEGEL ONLINE spricht tatsächlich von einem „Symbol“ für einen „europäischen Neustart“ / In der Büchse der Pandora liege die Hoffnung?
 

Wer Sauberer Himmel liest, weiß mehr als andere. 🙂 Spenden

Zudem ein wahrer Blog für Mensch, Tier und Natur: Welt der Tiere: Octopus trifft auf Adler – Verhältnis Mensch/Tier/Natur


 

 

Was hatte geholfen, all dies mental und körperlich bisher überstanden zu haben? Der Abbruch aller Kontakte aus diesen Kreisen, da sich ein Teil von diesen als „Retter“ aufspielte, was den Zwiespalt dieser Leute auf einen überträgt. Das Loslassen von materiellen Dingen, da man diese nicht vor diesen Kreisen verteidigen kann. Viel Zeit mit sich selbst. Viel Zeit in der Natur und mit wilden Tieren. Darunter ein Schlüsselerlebnis mit einer ganzen Delphin-Schule alleine in der Dämmerungsszenerie in der Nähe der Pointe du Raz (Bretagne) – wo man an jenem Abend total übermüdet gar nicht hinwollte, jedoch einem Impuls gefolgt ist (Stichwort: der Lehrer in uns selbst; vgl. letzte Beiträge und unten) -, die seitdem zunächst nur noch sporadisch und schließlich gar nicht mehr aufgetaucht sind. 🙂 Vgl.  z.B. Fais-le bien, ma petite chérie – Von Tauben, Delpinen, Haien und Menschen. Auch jene Taube hatte dem Gemüt geholfen, woran man sieht, dass jener Vogel – ähnlich wie Eulen, Adler, Löwen und Schlangen – von diesen Kreisen als Symbole missbraucht werden. Zeit unter jungen Menschen, die noch nicht vereinnahmt wurden. Vor allem durch Tanzen. Dazu Bloggen, Bilder bastekn und zurück zu den bereits als Kind geliebten Farben. Wenn Menschen einem unverhofft ein echtes Lächeln geschenkt hatten. Aber auch Selbstheilung, da man krank war, ohne dies zunächst bemerkt zu haben. Die Erkenntnis, dass man die Welt nicht retten kann vor diesen Kreisen, was die Seele befreit. Und die Dohlen als persönliche “Engel”. 🙂  Generell alle Vögel, zu denen man seit Kind eine enge Verbindung spürt.  Vgl. Ewig „Uneigen-unfreies“ Leben als Erwachsener? Eiserne, fromm-verkirchlichte „Bildungs“schläuche oder „eigen-frei“? Auch über Spezies wie aus diametral unterschiedlichen Werte-Welten wie z.B. echte und unechte Haie. und durchschaut! zurück zum eigen-freien „Gemüt“ – was ist das?).

Anm.: Das mit jenen Impulsen (s.o.) kennen vielleicht viele. Beispiel: Man stellt ein Glas an einer Stelle ab, wo es nicht hingehört. Man hält kurz inne, um das Glas woanders hinzustellen (Impuls). Man “hört” nicht darauf und stößt dieses Glas später aus Versehen auf den Boden. Oder der Schlüsselbund, den man an einen Ort legt, wo dieser nicht hingehört. Man hält kurz inne, um ihn an seinen gewohnten Platz  zu legen (Impuls).  Tut es aber nicht. Später sucht man diese Schlüssel. Und an jenem Nachmittag verließ man seine Wohnung nur wegen des Einkaufens von Lebensmitteln. Danach hielt man kurz inne, da die Pointe du Raz “rief”. Und man tat es.  Und so könnte man sich angewöhnen, jenen Impulsen zu folgen. Man selbst kann daher diese Hysterie, was Mystik, Magie oder die eitle Spiritualität betrifft, die allesamt Grundlage für Spaltung, Fanatismus und Geheimniskrämerei sind, nicht nachvollziehen.  Stattdessen sollte man schlicht auf sein Herz hören (vgl. letzte Beiträge). Ein geeigneter Indikator, wo man selbst in seiner Entwicklung steht, könnte wohl sein, wie wilde Tiere in Freiheit (ohne Fütterung etc.) auf einen reagieren, da diese einen extrem feinen Spürsinn für das haben, was in uns vorgeht (ebenso junge Kinder, die unbefangen, d.h. noch nicht geprägt sind). In Fais-le bien, ma petite chérie – Von Tauben, Delpinen, Haien und Menschen wird anhand eines Videos geschildert, wie ein Delphin zwei Tauchern einen Denkzettel verpasste, nachdem dieser ausführlich an der Hand des einen Tauchers gerochen hatte. Dabei sollte jedoch bedacht werden, dass viele heimische Tiere prophylaktisch Reißaus vor uns nehmen (vgl. letzter Beitrag). Da die Logen die Jagd trotz ihrer synthetischen (menschenfeindlichen) “Jagdgegner” noch nicht verboten haben, da der Adel gerne auf die Jagd geht. 🙂
Nicht umsonst war man laut Jägern sog. “Jagdgegner Nr. 1”. 🙂

Ach ja; und die Erkenntnis, dass “der Mensch” nicht von Grund auf “böse” sei, wie dies das menschenfeindliche Logentum über “die Medien” und ihre sog. “Gutmenschen” verkündet (“Der Mensch” bzw. “der Mainstream” sei an allem Schuld; wie z.B. hier; so zerstört man selbst jedoch nicht die Meere oder Urwälder, aber die Aristokratie tut dies durch ihre Gier und ihre Feindlichkeit gegenüber dem Lebendigen; vgl. letzte Beiträge). Sondern, dass es entscheidend ist, wie Menschen geprägt werden, was durch deren Begleitumstände automatisch geschieht (vgl. insbesondere Warum trägt…  und Freimaurer und Rosenkreuzer und durchschaut! zurück zum eigen-freien „Gemüt“ – was ist das?).

Nachdem man über viele Jahre so belogen wurde, ist für einen “Ehrlichkeit” ein extrem wichtiger Faktor geworden. Was bringt einem z.B. eine vegane Freundin, die auf Öko und Tierschutz macht, einen jedoch an der Nase herumführt und betrügt und indes verschweigt, dass sie aus diesen Kreisen kommt und bei der Trennung mit falschen Verdächtigungen und Polizei droht? Und diese Leute lügen sich auch untereinander an. Indem z.B. in der Bretagne erzählt wurde, man hätte seine Mandanten im Stich gelassen oder seine Frau verlassen etc., um Dauerurlaub zu machen. Dabei war man niemals verheiratet und ist dorthin gegangen in seiner Not, um den ausufernden Konflikt in Deutschland zu begegnen und seine verbliebenen Mandanten halten zu können. Und dadurch hat man gelernt oder wiedererkannt, was die wichtigsten Tugenden bei Menschen sind. Tugenden, die vom Herzen kommen und auf die man sich deshalb verlassen kann.

Anm.. Bei diesen vielen realen Tatsachen (s.o.), die eher negativ sind, ist es einem wichtig, dazu auch immer etwas positives zu schreiben.