Corona-Putsch: “Vom Lockdown zum Knockdown”? Die Lage ist leider ernst! Bitte den Verstand einschalten bevor es zu spät ist (Fassung vom 21.5.2020)

Die erste, recht frühe Einschätzung von Sauberer Himmel, die logisch anhand einer Gesamtbetrachtung vorgenommen wurde, hat sich leider bestätigt. Diese Welt befindet sich bis heute in einem Ausnahmezustand. Dieser wird von der Mehrheit der Bevölkerungen unkritisch hingenommen. Zumindest in der sog. modernen Welt der medial verspulten bzw. verwirrten sog. “Lemminge”, die nicht mit echten Schafen verwechselt werden sollten. Letztere konsumieren nämlich keine Medien.

TV entspricht Hypnose. Und diese wirkt leider, wie man es innerhalb der Zivilisation sieht, hört und fühlt. Einige Wirte und Einzelhändler fangen jedoch an, sich zu wehren, da sie andernfalls bankrott gehen, so wie weltweit unzählige Selbstständige und deren Angestellte, während die großen Unternehmungen subventioniert werden in der Krise wie beispielsweise die mafiöse EU-Großfischerei (s.u.) oder EU-Landwirtschaft.

Die Mehrheit der Menschen glaubt, was ihnen medial vorgesetzt wird. Dass diese Krise nur ein Vorwand bzw. Mittel sein könnte für ganz andere Ziele der Logen (Aristokratie), kann man nirgends lesen, obwohl die Medien verkünden, dass kaum mehr damit zu rechnen sei, dass diese Welt zu alten bzw. gewohnten Zuständen zurückkehren wird. Schließlich soll sich offensichtlich grundlegendes verändern.

Wie drückte dies Bundespräsident Steinmeier bereits vor Wochen aus:

„Wir werden das Virus besiegen. Aber in was für einer Gesellschaft wir danach leben werden, und in was für einer Welt ….“

Der sog. “Staatsschutz” hat aufgrund dieser Worte nicht etwa gegen Herrn Steinmeier ermittelt. Auch nicht der sog. Verfassungsschutz. Und die erhabenen Logen, die ihrem treuen und bewährten Mitglied und Bruder Steinmeier diese symbolischen und hoch revolutionären Worte in den Mund gelegt haben, gibt es offiziell nicht. Und selbst, wenn es diese in Einzelfällen gäbe, so wie im selbsterlebten Fall, würden die Truppen der Freimaurer aus Staat und Miliz dafür sorgen, dass es diese dann doch nicht gibt. Indem Menschen, die das ansprechen, mit miesen Mitteln kaltgestellt und dauerhaft belästigt und bedroht werden. So wie im eigenen Fall. Womit man sich auch freiwillig komplett zurückzieht und nicht etwa wegen fruchtlosen Drohungen von frustrierten Logen-Dienern, da man mit diesem primitiven und irren bzw. wahnhaften Niveau der Logen nicht in Berührung kommen möchte (vgl. Psychopathen im Bild und unten). Was ist mit diesen Menschen bloß passiert? Unten noch etwas mehr zu den Ursachen.

Der Hack dieser Webseite hat gezeigt, wie dreist die Logen sind. Vor aller Augen wird dieser Blog mit einer sichtbaren Message gehackt. Dies hätte man bei anderen Beiträgen durchaus in Kauf genommen. Jedoch nicht, wenn man gerade seit Wochen über Tiere schreibt (Evolutionstheorie lebensfremd: Logik und nicht Zufall herrscht in der Natur – noch stärker verdeutlicht im wechselseitigen Verhältnis Hai und Krokodil als gemeinsame Gesundheitsapostel Fassung 12.5.2020).

Und das ist typisch für diese Kreise, die einem alles schöne vermiesen und einen stattdessen mit destruktiven Mist überziehen wollen. Da man sich weigerte, für Rosenkreuzer und deren Sekten als Anwalt zu arbeiten. Also sich nicht der Power zu unterwerfen, die sich teils als Außenseiter verkleidet, wie beispielsweise als Natur-und Tierschützer (Des Kaisers neue Kleider), auf die man jahrelang als Idealist hereinfiel. Und schonungslos unter Täuschungen und chronischen Lügengedichten ausgenutzt wurde. Deshalb gönnen einem diese nichts eigenständiges, was mit Natur und Tieren zu tun hat. Daran lässt sich erkennen, welche rachsüchtigen “Kleingeister” die ach so “hoch”gestellten Rosenkreuzer in Wahrheit sind. Da stetige Rache eine niedere und primitive Ausdrucksform von Menschen ist. Das Thema Haie könnte jedoch die den Rosenkreuzern willenlos unterstellten Freimaurer interessieren. Indem diese sich teils mit Haien vergleichen. Da sie nichts über Haie und deren Rolle wissen. Zudem besitzen Haie Respekt und Anstand, den Freimaurer als grundgesetzwidrige Untergrundarmee der nicht zur demokratischen Wahl stehenden Aristokratie nicht besitzen (dürfen).

Anm.: Dieser oben verlinkte Beitrag dürfte ebenso für alle Menschen interessant sein, welche vorgeben, die Meere schützen zu wollen. Die Medien wollen dies doch auch. Haie und Krokodile tun dies längst (sogar teils über Kooperation). Wenn man deren Rolle und Verhalten jedoch nicht kennt und diese Tiere nicht wie selbstverständlich schützt, sondern stattdessen industriell abschlachtet, schädigt man automatisch die Meere. Wie beispielsweise die EU, die einer der Hauptbeteiligten ist, was das Zerstückeln von Haien wegen deren Flossen betrifft. Also die europäische Aristokratie, um die es in diesem Beitrag in Form der Logen geht. Die ihre meerfeindlichen Großfischereien von der EU subventionieren lässt. Deshalb schauen bei diesen Meer-Themen nur diejenigen kritisch oder gar erbost Richtung Asien, welche die Fakten über die EU-Fischerei nicht kennen. Indem die Gutmenschen-Medien, wie z.B. ARTE, diese verheerenden Tiertötungen allein auf Asien schieben, um die gigantischen Umweltfrevel der europäischen Aristokratie zu vertuschen und davon abzulenken. Medien als Mittäter sozusagen. Mehr z.B. hier: Europas verdrängter Massenmord an Delphinen und Haien (mit Beispielen, wie nah sich Mensch und Delphin doch sind) / Umgang mit den europäischen Meeren oder unter der Überschrift NGOs und Stiftungen als „Augenwischer“ und „funktionale Bausteine“ Beitrag für Frieden: Libération mentale – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens).

Man selbst kennt das Gesicht der Logen. Spätestens, wenn öffentliche Ordnungen zusammenbrechen sollten, werden vermutlich alle Menschen das wahre Gesicht der Logen zu Gesicht bekommen. Da fehlen einem gesunden Menschen die Worte, um diese Ideologie hinter diesen durch Erziehung und Logen-Zwang schwer traumatisierten Logen-Menschen zu beschreiben. Also die Theosophie, die allen Menschen der sog. Vereinten Nationen zwangsweise und heimtückisch als Weltreligion in weltlichen Angelegenheiten wie Wirtschaft & Soziales seit Jahrzehnten übergestülpt wird (Bruch der sog. Ewigkeitsklausel des Grundgesetzes), was die Politik aussitzen möchte (auch “dank” Virus-Krise, die alles in den Schatten stellen soll).

Um diese Ideologie, die auch die sog. Nationalsozialisten teilten, besser einordnen zu können, muss lediglich die Historie und Gegenwart betrachtet werden. Beispielsweise die Kirchentyrannei. Oder die Logen-Weltkriege und Revolutionen. Ebenso die Kolonialzeiten samt Apartheid (gesetzlich verbriefter Rassismus und öffentliche Willkür & Ungleichbehandlung). All dies unter Machtmißbrauch; dem Erreichen eigener Vorteile und Schadenfreude, wenn andere Menschen leiden. Oder die brutale Verwüstung dieses Planeten inkl. der dazugehörigen Gesetze, Monopole und Kapital mit der einhergehenden Versklavung aller Menschen ohne Auswege. Denn ebenso darf man keinen Widerstand gegen die Logen leisten. Diese wollen mit ihren menschenverachtenden Mitteln uneingeschränkte Vorfahrt genießen.

Wohin das führt, kann heute jeder selbst sehen.

Dazu gehört auch die Maßregelung der Bevölkerungen über den Weg einer sog. Virus-Krise, was absolut katholisch ist (Logen). Also Maßregelungen und Verzicht auf Freude.  Was zudem einer Demütigung der Menschen gleicht. Ein weiteres katholisches Erkennungszeichen (Logen). Beim Logen-Militär wird insoweit von Mitteln der Demoralisierung gesprochen. Psychologische Kriegsführung gegen die Bevölkerungen, die noch dazu weitestgehend arglos sind. Durch feige Hinterhältigkeit. was wiederum absolut katholisch ist (Logen-Theosophie).

Was man somit seit Jahren sehr konkret am eigenen Leib erfährt, geschieht derweil ganz konkret mit allen Menschen. Indem ganz aktiv und äußerst gezielt von Anfang an versucht wird, den Menschen ihren Bewegungsradius einzuschränken, diese zu isolieren und ihnen jedwede Freude und Zukunftshoffnung zu nehmen, d.h. zu entmutigen und zu demoralisieren, und gleichzeitig zu provozieren und emotional aufzuladen. Zusätzlich spalten, da stets ein höriger Teil der Bevölkerung hinter der absurden öffentlichen Meinung und offensichtlich fremdgesteuerten Wahn-Politik steht.

Deshalb hatte man stets versucht, die eigene und hier teils geschilderte “Leidensgeschichte” verursacht durch Logen mit den Themen für die Allgemeinheit zu verknüpfen, da die von den Logen verwendeten Strategien in beiden Fällen nahezu identisch sind. Lediglich die Mittel zum Zweck können sich unterscheiden, wenn die sog. Masse davon betroffen ist.

Und dies kann zu einem “Volkszorn” einer größeren Masse von Menschen führen mit weiteren chaotischen und von den Logen erwünschten Folgen, der bereits angeheizt wird von den synthetischen Gegenstimmen (s.u.). 

Dass die aristokratischen Logen wohl einen Neustart planen, insbesondere für Europa, hatte man hier bereits vor längerer Zeit ausgeführt. Und stetig immer wieder. Letztmalig hier. Noch ausführlicher über epochale Zusammenhänge hier. Das Wort “europäischer Neustart” fiel explizit auf SPIEGEL ONLINE, wie hier dargestellt. Zu bedenken gibt ebenso dessen Botschaft „Paris Fashion Week: Kleidung für den Weltuntergang – Was tragen zur Apokalypse?“, wie hier ausgeführt. Unter Freimaurer und Rosenkreuzer ein eigener Versuch von Lyrik mit eingeschlossener Warnung an die Menschen aufgrund eigener Erfahrungen mit diesen Kreisen.

Die allgemeine Lage ist somit ernst. Vor allem wegen der Ungewissheit, was die Logen hinter der Politik konkret planen. Und über welchen Zeitraum sich das hinzieht.

Eskalationen schüren, diese aufrechterhalten und durch neue Krisen “bereichern” oder ablösen. Ungewissheiten bei den arglosen Menschen statuieren, dafür sorgen, dass sich diese im Kreis drehen oder in Ängsten verharren. Darum geht es den Logen. Da die Gegenwart stets die Zukunft beeinflusst. Deshalb Dauereskalationen, um Macht und Kontrolle auszuüben und zu sichern, Abhängigkeiten durch Täuschungen oder Kriege zu schaffen, während ehrliche und friedliche oder sonstige konstruktive Strukturen hinterhältig und oberfeige, d.h. ohne Rückgrat, sabotiert und zerstört werden, während sich die Schar von Gutmenschen und sonstigen Clowns in Szene setzen, um Menschen zu verarschen und darüber zu binden.

All daran lässt sich erkennen, dass die Logen nur Krisen und Eskalationen kennen und kein Interesse an für die Allgemeinheit friedlichen und konstruktiven Sachverhalten oder Lösungen haben. Die Logen als Brutstätte der Kriege und Krisen. Die Logen als Zentrum des gelebten Unrechts und der fehlenden Gerechtigkeit in dieser Welt. Und so gut wie niemand spricht dieses – trotz der ungeheuren Folgen für diesen Planeten und die gesamte Menschheit – aus.

Den meisten fehlt das Wissen dazu. Diejenigen, die es wissen, haben in der Regel Angst vor den Logen. Man selbst weiß recht viel darüber und besitzt keine Angst vor Logen und deren chronischen Missetaten gegenüber der Allgemeinheit und einem selbst. Man könnte ein lebenlang nicht mehr in den Spiegel schauen, wenn man einer Loge beitreten würde. Und diesen Ekel vor sich selbst empfinden viele dieser Logen-Menschen, was deren ohnehin nur minder rühmlichen Absichten, Motive und Handlungen noch stärker destruktiv und menschenfeindlich werden lässt (Prinzip der aristokratischen Jesuiten, wie dies in jenen Familien mit dem Nachwuchs gehandhabt wird).

Und exakt dies ist der Grund dafür, dass diese Welt in weiten Teilen, insbesondere innerhalb der (aristokratischen) Zivilisation einer echten Irrenanstalt gleicht mit leitenden Therapeuten, die besonders irre sind. Gelinde gesagt!

Und das betrifft Führungsleute aus allen Ebenen, also nicht nur Politik. Und insbesondere diejenigen, die hinter der Politik die Fäden spinnen (fundamentale Teile der Aristokratie).

Und damit das nicht allen Menschen auffällt, führen die meisten Theosophen ein Doppelleben, ähnlich wie die Pastoren-Tochter Frau Dr. Merkel. Das betrifft Theosophen auf allen, d.h. auch auf nicht prominenten Ebenen. Also ein künstliches Gesicht für die arglosen Menschen und das wahre Theosophen-Gesicht unter den Sinnesgenossen in vertrauten Zirkeln. Sog. okkulte Kreise, d.h. Sitzungen unter heimlichen Gezetere und skurrilen Bräuchen. Und da diese antik-mittelalterliche Lebensweise und Ideologie der Allgemeinheit nicht vermittelbar ist, wird dies verheimlicht und die arglose Bevölkerung so massiv getäuscht.

Und da es sich auf diesem Blog nicht nur um konkretes Wissen und eigene Erfahrungen dreht, sondern auch um Eindrücke, möchte man seinen Eindruck schildern. Indem dieser darin besteht, dass diese Kreise vorhaben könnten, über diese eingefädelte sog. Virus-Krise, und was damit künftig noch verbunden sein mag oder folgen wird, ein System zu errichten, bei dem diese Ideologie und jene Bräuche wieder offen gelebt und zelebriert werden können, ohne jene diese Kreise äußerst belastenden Heimlichkeiten und Doppelleben. An diesen tiefen, inneren Widersprüchen, welche die Persönlichkeit überlagern, fallen diese Leute auch extrem auf, wenn man diese theosophischen Muster entdeckt hat. Und dass dies kein bloßes bzw. rein subjektives Hirngespinst, sondern durchaus ein objektiv berechtigter Eindruck ist, beweist der hochokkulte Lucis Trust als theosophische und vor der Allgemeinheit noch weitestgehend versteckte sog. “Weltreligion”, der ausdrücklich von einer “NEW ERA” spricht.

Wie sehr dieser Zwiespalt diese fundamentalen Kreise belastet, dazu gehören auch die Tarnfassaden der zahlreichen theosophischen Projekte (inkl. Täuschungen verbunden mit organisiertem Spendenbetrug etc.), hat man selbst erlebt. Indem diese Leute panisch werden, wenn deren Masken fallen, und sich dann benehmen, als wäre ihr gesamtes Leben und noch mehr in Gefahr. Zudem wollen diese ihre tiefbeseelte Ideologie samt sog. antiker “Unterwelt” wohl wieder emporsteigen lassen zur vollen, eigensüchtigen “Höhe”, wie es der Lucis Trust (s.o.) bereits frohlockend und ziemlich dreist und obereitel tut, und nicht sog. unwürdig vor der Menschheit verstecken.

In anderen Beiträgen, beispielsweise hier, wurde beschrieben, dass diese theosophische, okkulte “Lebensweise” längst in der Praxis über die Logen hinaus erprobt wird in den sog. neureligiösen Sekten als Nachfolger der heute noch offiziellen Kirchen. Dazu gehören auch die Mormonen, die deshalb in der europäischen Settler-USA einen weiten Raum erhalten haben, was im engen, aristokratischen Europa nicht möglich gewesen wäre.

Deshalb pflegen diese Sekten Außenseiterrollen, damit die Allgemeinheit nicht dahinter kommt, dass diese theosophischen Projekte der Aristokraten Modelle für die Zukunft erproben und vorbereiten, während die alten bzw. herkömmlichen Strukturen bisher Stück für Stück, möglicherweise künftig auch abrupt (s.o.), zerstört werden.

Was somit aller Voraussicht nach gegenwärtig stattfindet, ist das zuvor kaum für möglich gehaltene. Nämlich, dass diese Aristokraten ihr eigenes globales, geldwertes System, das sie über Jahrhunderte hinweg als Mittel zum Zweck errichtet hatten, und das laut lügender Theosophen-Wahrheitsbewegung (“Geld regiert die Welt“; vgl. älteres Bild, das auf ScheinNuoVisoTV Bezug nimmt) das Endziel dieser Kreise gewesen sein soll (sog. “Neue Weltordnung”), vollends beseitigen, um ein neues System zu errichten. Wohl eines, dessen Rahmen und Kern die Vorstellungskraft der allermeisten, heute lebenden Menschen sprengt. Auch deshalb diese intensive Geheimniskrämerei dieser aristokratischen Logen- und Sektenkreise, die ihre Zukunftspläne bisher nicht etwa profan-politisch, sondern stattdessen kaiserlich erhaben und hochtrabend-symbolisch für die Allgemeinheit durchklingen lassen. Indem ein großer Teil der heutigen Allgemeinheit ganz offensichtlich keinen Platz finden soll in diesen hochelitären Zukunftsabsichten der heutigen Fürsten.

Und davor warnt Sauberer Himmel seit langer Zeit sehr konsequent. Auch um mental sich darauf einstellen zu können. Gleichwohl dies die meisten Menschen bisher nicht interessiert und jene diese wichtige Arbeit auch nicht schätzen oder unterstützen, bis es soweit ist und sie unmittelbar, d.h. fühlbar, davon betroffen sind, was sich nun schlagartig durch diese sog. “Virus-Krise” ereignet hat (s.o.). Dieser “kollektive Schock”, der ebenso zielgerichtet von diesen Kreisen herbeigesehnt wurde, ist nun deutlich spürbar. Indem die meisten Menschen jenseits der Realitäten (Wahrheiten) leben, die auf diesem Blog akribisch beschrieben werden. Wozu auch diese einseitigen, monarchischen Machtverhältnisse samt darauf beruhender Ideologien und möglicher Zukunftsabsichten gehören (vgl. Gleichschaltung nahezu aller Nationen in der “Virus-Krise” auf Befehl, was zudem beweist, dass globaler Frieden statt Theosophen-Kriegen herrschen könnte, wenn der Wille dieser Kreise vorhanden wäre).

All dies hat demnach nichts mit Pessimismus zu tun. Sondern ist der blanken Zustandserfassung geschuldet, die beispielsweise Tiere permanent vornehmen müssen, um ihr Dasein den Realitäten anpassen zu können. Denn dies erhöht deren Möglichkeiten des schadlosen Überlebens.

Deshalb handelte es auf diesem Blog schon mehrfach von unerwarteten Extremsituationen. Bei denen es allermeist verheerend ist, einen sog. Schock zu erleiden. Der in der Regel ein Zeichen davon ist, dass man mental nicht eingestellt war auf diese Situation. Und während sich die Menschen auf die heutige Situation langsam einstellen, könnte das nächste Ereignis stattfinden, das abermals einen Schock auslöst, da es ebenso unerwartet eintritt. Aus diesem Grund ist es gerade bei unerwarteten Extremsituationen, in die man unverhofft gerät, essentiell wichtig, umgehend eine zutreffende, d.h. reale, Zustandserfassung vorzunehmen, um zusätzlich auf die möglicherweise noch folgenden Ereignisse dieser Extremsituation mental vorbereitet zu sein.

Und exakt dies unterbleibt bei der sog. “Virus-Krise” in den Gedankengängen und Vorstellungen der allermeisten und recht konformen, d.h. überstark dem heutigen System angepassten, Menschen.

(vgl. hierzu im Gegensatz die bereits eingangs verlinkte recht frühe und wohl leider zutreffende Ersterfassung von Sauberer Himmel zu dieser sog. “Virus-Krise”: Coronavirus: Freiheiten ade? Ausnahmezustand von unfähiger Politik wie herbeigesehnt – Medien zielen allein auf Verunsicherung der Bevölkerungen ab! Wohin wird das führen? Was tun? die wie folgt ergänzt wurde: Coronavirus sei eine «Bedrohung für die gesamte Menschheit» – Ja, der Lockdown – Ärzte: “kollektiver Selbstmord” / “century evidence fiasco” – IN A NEW ERA und Coronavirus, Destabilisierung und Kriegsspiele: “Wenn Rußland angreifen würde”)

Obgleich es doch bereits absehbar ist, dass dieser “Corona-Schein” durch ein anderes Ereignis nahezu zwangsläufig abgelöst werden muss aus Sicht dieser Kreise, da dieser Schein nicht dauerhaft aufrechtzuerhalten ist und immense Regressansprüche gegen staatliche Einrichtungen rechtfertigt, und die Glaubwürdigkeit der Politik gänzlich verloren gehen wird unter dem zu erwarteten finanziellen Zusammenbruch des Systems.

Erinnern wir uns. Bereits 1971 wurde das sog. Goldfenster geschlossen. Was den Zentralbanken die Möglichkeit verschaffte, unbegrenzte Geldmengen, und damit auch Schulden, zu “schöpfen”. D.h. Geld ohne tatsächlichen Gegenwert zu drucken. Das hat dazu geführt, dass seit 2006 weltweit rund 135 Billionen Dollar Schulden produziert wurden. Nicht ganz umsonst spricht deshalb dieser Mediziner von einem “kollektiven Selbstmord”. Den sog. “Corona-Verstorbenen” könnten demnach Millionen weitere folgen durch den System-Zusammenbruch und der damit verbundenen Anarchie bzw. Gewalt, was die heutigen Verantwortlichen zu “Massenmördern” machen würde (was diese ohnehin schon längst sind wegen der vielen Kriegs- und Hungertoten). Deshalb sprechen Medien derweil scheinheilig davon, dass die sog. Rechtsextremen diese Krise für ihre Umsturzziele nutzen könnten, da die führenden Aristokraten hinter Merkel & Co. diese Nazis sind. Durch die Globalisierung dieser Krise wird gesorgt, dass es früher oder später selbst diejenigen Staaten treffen würde, die dies überstehen könnten, jedoch von den anderen Nationen in den gesellschaftlichen Abgrund gerissen würden.

Deutlich sichtbar, wie sehr sich dieser Mediziner noch zurückhält bei seiner frühen, zutreffenden Einschätzung, um nicht unter die Karriere-Räder zu geraten. Denn nahezu alles ist erlogen bei diesem sog. Virus, das woher kommt? Dazu müsste man Viren erst einmal definieren. Also was das überhaupt ist, da selbst einige Ärzte an Viren und der dazugehörigen Infektionsmedizin nach Robert Koch zweifeln (da dieser damals korrumpiert wurde von der Kirchen-Aristokratie, wie in den anderen Beiträgen erwähnt). Und das vermutlich nicht einmal durch Tröpfchen weitergegeben werden kann (dennoch gerichtlich abgesegneter Lockdown und Mundschutz-Obligationen). Indem die Übertragung anderer sog. Sars-Viren durch den Verzehr von Nahrungsmitteln erfolgt sein soll. Marta Hugas, wissenschaftliche Direktorin der EFSA, kommentierte dies wie folgt, bevor diese ausgebootet wurde: “Erfahrungen mit früheren Ausbrüchen im Zusammenhang mit Coronaviren, wie das Coronavirus mit akutem akutem respiratorischem Syndrom (SARS-CoV) und das Coronavirus mit respiratorischem Syndrom im Nahen Osten (MERS-CoV), zeigten, die Übertragung erfolgte durch den Verzehr von Nahrungsmitteln. Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass das Coronavirus anders ist.” Testverfahren, die nicht validiert sind. Zahlen von Verstorbenen, die niemand überprüfen kann. Und an was diese Menschen gestorben sind, zumal Ärzte und Kliniken unter der “Obhut” der Logen stehen und mit ihren Patienten samt Diagnosen treiben können, was sie wollen. Um stetige Wiederholungen zu vermeiden, bitte die anderen Beiträge zu diesem Thema lesen. Dass dieses sog. Virus auf Natur und Tiere geschoben wird, ist passend zur Ideologie und dem Vorhaben der Aristokraten (s.u.), auch um die Menschen noch mehr davon abzuspalten (s.u. zu dieser erwünschten Abspaltung).

Überhaupt die ohnehin recht angstvolle Menschheit mit noch mehr Ängsten aufzuladen, wie es gegenwärtig global bis in das allerletzte Eck geschieht, was absolut theosophisch (teuflisch) ist. Deshalb heben die Medien besonders hervor, dieser sog. Virus wäre im Amazonas bei den Indigenen angekommen, um damit den Bevölkerungen gegenüber zu suggerieren, es gäbe keinen Ausweg aus diesen Ängsten. Deshalb würde man eher vor der Polizei schnell auf einen Baum klettern und dort verweilen, bevor man sich einen Mundschutz aufsetzen würde, der einer einzigen theosophischen Demütigung der arglosen Menschen gleichkommt. Ebenso verhält es sich mit Pflichtabständen zu anderen Menschen, was diese nicht nur isolieren, sondern auch provozieren soll (s.u.).

Zunächst ehrenhaft deshalb, wenn in diesem Video ein Arzt dies ebenso alles bezweifelt. Dennoch ist dieser nicht ehrlich, indem er die sog. Macht auf Funktionalitäten schiebt wie die Industrie, die durch Werbung die Medien korrumpieren würde. Exakt dies kann nicht den – noch dazu globalen – Zusammenhalt dieser Leute erklären (was viele exakt deshalb nicht glauben mögen). Da die Industrie samt Konzernen für die Logen-Aristokratie nur ein Mittel zum Zweck ist (wie man es jetzt doch sieht, indem auf diese keine Rücksicht genommen wird). Und die Medien nicht korrumpiert werden müssen, da diese ebenso eine Funktionalität der Logen sind mit führenden Logen-Schreiberlingen, die ihre ahnungslosen Redakteure befehligen und jeden aufrichtigen, wissenden Journalisten sofort wegmobben oder in die “Sportabteilung” versetzen würden. Dieser Arzt regt sich auf über die sog. Dummheit der sog. profanen Menschen, und verschweigt dabei – exakt wie die geklonte Wahrheitsbewegung (s.u.) – die zum Verständnis notwendigen Tatsachen (Zirkelschluss), da die sog. profanen Menschen an allem Schuld sein sollen als Logen-Prinzip (s.u. zum Kanal ARTE), was nicht verwundert, wenn man sich die Symbole der Klinik anschaut, für die er arbeitet oder in Verbindung steht, ohne damit die Fähigkeiten dieser “Ausnahme-Klinik” bewerten zu wollen (wohl eher dorthin bei sog. unheilbarer Krankheit als in die chemische Charité). Das sind “diese Leute”, die sich als Außenseiter geben (deshalb viele Wahrheiten aussprechen, jedoch die Zusammenhänge verschweigen), indem diese nichts mit dem sog. Mainstream zutun haben möchten, und für die man selbst arbeitete (s.o./u.). Zudem nimmt er Bezug auf das sog. Ozon, das auch nur ein Hype gewesen sein soll, also ähnlich wie dieses Virus, obwohl es eine Tatsache ist, dass das Magnetfeld, also der Schutz vor der Sonne, rapide sinkt (vgl. Gesamtschau zum sog. Polsprung). Auch davon wird komplett abgelenkt durch diese sog. Krise. Gleichzeitig lassen dies die Medien durchsickern, wenn es angesichts des Zyklon in Indien heißt: “Verheerender als Corona”.

Anm.: Einige mögen sich wundern, wie es möglich ist, all dies hier zu veröffentlichen, ohne dabei auf offiziellem Weg angegriffen zu werden. Da die Logen wissen, dass das stimmt, und diesen Argumentationen in der Öffentlichkeit nicht standhalten könnten. Um einem in Frankreich nach Sabotage-Akten den Mund zu stopfen (s.u.), was das Wort “Freimaurerei” betrifft, wurde auf inoffiziellem Weg, d.h. durch einen seltsamen Beschluss ohne Begründung und Rechtsbehelfsbelehrung, ein Besuch in der sog. “Klinik” empfohlen (sog. Klinik ist typisch, wenn man Logen-Menschen mit begründeten Verdachtsmomenten in Einzelfällen zu nahe kommt, da diese dann persönlichen Schaden davontragen könnten; vgl. Fall Gustl Mollath). Man nahm diesen Termin freiwillig wahr. Dieser war nach 5 Minuten im beidseitigen Einvernehmen beendet, ohne das Wort Logen ausgesprochen zu haben. Indem dies in Aristo-Frankreich für einen alleinigen Deutschen “Selbstmord” gewesen wäre, zumal man dort im Ernstfall auf die “Hilfe” französischer Logen-Anwälte angewiesen wäre (in Aristo-Deutschland hätte man womöglich anders reagiert und die “Logen-Bombe” dort platzen lassen). Da man als angstfreier Anwalt weiß, wie man mit ungesetzlichen Logen-Drohgebärden umzugehen hat.

Diese Logen-Kreise wissen, auf welcher Zeitbombe sie aufgrund der vielen Lügen und des in sog. Demokratien illegalen “Logen-Systems”(Totalitarismus) sitzen (deshalb die vielen Chaos-Trolls bis hin zur geklonten Wahrheitsbewegung, damit dieses extrem konkrete Logen-System nicht noch mehr durchsickert). Auch aus diesem Grund können die Logen einen Systemwechsel (s.o./u.) wohl kaum noch abwarten.

Deshalb wollte man mit dieser Eigeninitiative zur sog. theosophischen UN-Zwangsreligion, die das Grundgesetz auseinanderbricht (s.o.), noch einen anständigen “Hebel” ansetzen, der jedoch leider von der sog. “Virus-Krise” überrollt wurde, so dass man daran jedoch erkennen kann, dass diese Kreise sich unter dem heutigen System keine normalen bzw. ruhigen Zeiten mehr leisten können, da diese dann entdeckt werden könnten. Diese “Verletzlichkeit” trat letztlich damals durch die Anschläge in den USA ein. Seitdem nur noch Stress und Unruhe in Politik und Gesellschaft, damit niemand mehr richtig nachdenken kann, wobei die geklonte Wahrheitsbewegung dies tatkräftig unterstützte (s.u.).

Und die Medien heute bei der sog. “Virus-Krise” somit eine ähnliche Rolle spielen wie damals. Indem diese die Bevölkerung einfach überrollen, damit diese nicht zu Wort kommt. Gleichzeitig heißt es: “Wir waren nie eine Demokratie”. So “Die Zeit” in Bezug auf die Settler-USA. Und im aristokratischen Europa soll dies anders sein?  Auch Europa war noch nie eine Demokratie, wie man es heute mehr als deutlich sieht. Und jeder kann nun nachvollziehen, dass Europa aus dem “inszenierten Schatten” der USA wiederauferstehen möchte als “Krone” dieser Welt, indem die USA nur noch lächerlich gemacht werden von den Medien. Ob diese Strategie beim Volk gefruchtet hat, wird anschließend über Umfragen ermittelt, indem die Deutschen inzwischen skeptisch auf die USA blicken, die nach den Anschlägen im Jahr 2001 samt darauf beruhenden Kriegszügen noch vehement verteidigt wurden von den EU-Medien (die USA als “Mittel zum Zweck” für die EU-Fürsten; s.u.).

Wie dreist und lügnerisch die Theosophin Frau Dr. Merkel als Pastorentochter ist, beweist, dass diese den Bundesländern zunächst den Vorwurf der föderalen Untätigkeit in ihrer ersten Stellungnahme machte, während sie heute zur Verteidigung behauptet, die Länder hätten “zu schroff” mit Verboten reagiert. Das ist absolut bösartig oder schitzophren. In beiden Fällen müsste diese unter Aufsicht gestellt werden, damit die Bevölkerung vor dieser Frau geschützt wird.

Anm.: Daran gleichfalls ersichtlich, dass eine “moderne Diktatur der Institutionen” (Stichwort Napoleon und französische Revolution) immanent den Föderalismus benötigt, indem nur dann die Verantwortung von A auf B und von B auf A hin und her geschoben werden kann, was das Volk völlig machtlos macht und zu einem Spielball dieser Kreise werden lässt (Zirkelschluss). Zusätzlich, indem die sog. Macht nach Außen aufgespalten wird, so dass man permanent gegen Bund und zahlreiche Länder vorgehen müsste. Sog. Machtprinzipien (s.u.), die man sich leider nur auf diesem Blog verinnerlichen kann, was zu wenig ist, damit derartiges verhindert werden könnte.

Wenn man selbst auf Regress klagen würde, dann würde man den Virologen Drosten verklagen. Diesen praxisuntauglichen Jahrhundertschwindler und Putschisten, der trotz sog. Staatsschutzbehörden frei agieren darf. Den man auf eine kleine, weit abgelegene und verlassene Insel zur selbstständigen Therapie ohne Rückfahrtgelegenheit verbringen müsste, bevor ihn der dann wohl noch härtere Volkszorn trifft

Solche Leute zeigen exemplarisch die dreisten Lüge- und Täuschungsfähigkeiten der Logen auf.  Ohne Anstand und Gewissen. Rücksichtnahme gegenüber der Allgemeinheit und den vielen einzelnen davon betroffenen Existenzen nicht ansatzweise zu erwarten. Nicht umsonst hieß es jüngst in der Presse: “Vom Lockdown zum Knockdown”, da dies das Logen-Ziel dahinter ist. Dies “nur” symbolisch in Bezug auf die Türkei, um die damit ausgedrückte allgemeine Formel nicht für jedermann innerhalb der jeweils unterschiedlich ausgestalteten Denk- und Logikfähigkeiten als schlüssige Analyse im oft fremd- und eigengeschundenen Geist emporsprießen zu lassen. Denn Merkel, Drosten & Co. sollen ja noch als “Retter” und nicht etwa als “Zerstörer” eingestuft werden von der Mehrheit der naiven Bevölkerung.

Da diese Lügen, die zwangsläufig zu Staatsbankrotten führen, d.h. einen riesigen finanziellen Schaden verursachen, sowohl bei Staaten und in der Wirtschaft als auch bei jedem einzelnen in den Bevölkerungen, somit ernsthafte Karriere-Konsequenzen haben könnten für viele der heutigen Darsteller, ist ebenso zu erwarten, dass diese Krise nur ein Einstieg ist in noch mehr (s.o.). Das hat mit Logik zu tun, wenn man sich nur einen kurzen Moment in die Köpfe dieser Logen-Menschen versetzt. Indem es ersichtlich ist, dass die Politik absichtlich ihr Image verspielt, auch da dies nun an die Geldbeutel vieler Menschen geht, damit das heutige System verabschiedet werden kann.

Daher stellt dieser Blog auf eine mentale Vorbereitung ab. Ebenso auf eine mentale Befreiung seiner selbst. Indem es ein reines Lotteriespiel wäre, materielle Hilfestellungen für die Zukunft zu geben. Dies erwarten jedoch die meisten Menschen, da sie am stets vergänglichen Materialismus seelisch festkleben, und suchen nach äußerer Hilfe. Jedoch vergeblich.

“Deutschland erhebt sich”, macht Rubikon derweil “Volksstimmung” für Grundrechte. Wenn es doch tatsächlich so wäre, dann könnte dies den Logen zuspielen, da diese das heutige System ebenso loswerden wollen und die Menschen geradezu förmlich zu Aufständen provozieren (s.o.). Zudem ist es nicht sinnvoll, die Menschen einseitig an die Thematik “Virus” gedanklich zu binden, da noch ganz andere Sachen geschehen könnten (s.o.), die Rubikon ebensowenig nennt oder beschreibt wie die Begriffe “Logen”, “Sekten”, “Freimaurer”, “Theosophie” etc. und deren möglichen Zukunftspläne als deutliches Erkennungszeichen der synthetischen Gegenstimmen. Auf den Staat einprügeln und Hass auf diesen schüren, das ist populär, da von den Logen erwünscht, jedoch die überthematischen und epochalen Zusammenhänge verschweigen und die Verantwortlichen hinter dem Staat dauerverschonen, wie es die Logen als die Verantwortlichen ebenso wollen und vorgeben. Deshalb zielt dieses Portal auf die “kritische Masse” ab, also auf diejenigen, die der öffentlichen Meinung nicht mehr glauben, um diese ebenso für Logen-Ziele zu steuern (also wie damals die Wahrheitsbewegung nach den Anschlägen in den USA).

Dass sich “Deutschland erhebt”, davon träumen bestimmt recht viele. Viele würden auch teilnehmen als Trittbrettfahrer, wenn ein Teil damit begänne, da dies ihnen die Angst vor Ungehorsam nehmen würde. Ohne dabei um das Eck zu denken. Also nicht 1 plus 1 zusammenzählen zu können, woran man sieht, dass aufgrund mangelnden Realitätssinns die einfachsten und logischen Gedankengänge nicht vollzogen werden können. Denn was könnte passieren, wenn Deutschland im Chaos versinkt, was politisch geradezu provoziert wird? Wer hat bis heute davon profitiert, wenn dies bei Revolutionen historisch geschah? Immer nur die Logen, da sie dies provoziert, vorbereitet und geleitet hatten. Wie würde sich dann Logen-Russland verhalten? Wie würde sich dann Logen-USA verhalten? Deshalb sollte man wissen, dass es diese Logen gibt statt ständig in deren Fallen zu geraten, was seit Jahrhunderten chronisch zulasten der Bevölkerungen geschieht. Aus diesem Grund wurden auch die überhöhten Kriegsgefahren auf diesem Blog angesprochen (s.o.), die mit dieser sog. “Virus-Krise” und dem darauf möglich beruhenden Zusammenbruch von Ordnungen im Raum liegen könnten. Seit Jahren gibt es Befürchtungen, dass es zu einem großen Krieg kommen könnte. Und nun, wenn sichtbar wird, wie es tatsächlich dazu kommen könnte, blicken dies die allermeisten Menschen nicht, obwohl die Truppen der USA (und Russlands) sich längst in diese Richtung bewegt haben (Umorientierung). Jüngst verkündete die U.S. Army Europe, Teile des Manövers DEFENDER-Europe 20 würden in Kürze trotz “Virus-Krise” fortgesetzt.

Nun wird doch klar, was viele ihr lebenlang nicht begreifen wollten, also warum die Menschen tatsächlich so massiv getäuscht werden. Damit sie ihr Handeln nicht nach den Realitäten ausrichten können, sondern einen Spielball von Illusionen und Ungewissheiten gleichen, den die Logen nicht einmal selbst ins Tor schießen müssen, da dies die unwissenden Menschen von selbst tun. Beim Fußball spricht man insoweit von einem sog. “Eigentor”.

Somit bei jeder Krise das gleiche Schema (These und Antithese), da dieses “uralte Lied” leider bis heute mit der sog. modernen Bevölkerung stets funktioniert, da offenbar zu wenige die Realitäten auf Sauberer Himmel lesen. Oder sich dies nicht ausreichend verinnerlichen oder ihr Leben nicht an Realitäten ausrichten wollen, da dies nicht immer ganz bequem sein muss und auch nicht stets mustergültig populär im Sinne der beiden Seiten einer Medaille des jeweils selben zwiespältigen und zerissenen Zeitgeistes der selbsternannten Herren der seit langer Zeit verosteten Ringe und der bis heute haltlos überdrehten Schraubstöcke zulasten der seit jeher geknechteten Bevölkerung.

Und auch dies wird von den Medien ganz gezielt gelenkt, indem SPIEGEL ONLINE – und andere Logen-Portale – in dieser sog. Krise absichtlich Werbung für die geklonten Verchwörungstheoretiker macht, damit ja keine echten Gegenstimmen zu Wort kommen. Namentlich für Ken Jebsen, Xavier Naidoo und Attila Hildmann, wobei letzterer seinen theosophischen Teufel ganz offen als Logo auf seiner Webseite verwendet. Teufel schwarz, Attila-T-Shirt rot, womit man bei der heutigen Modekombifarbe der Theosophen angekommen wäre. Die jene auf das arglose Volk übertragen, und die den Niedergang der heutigen Menschheit zelebrieren soll (Farben der Hölle). Die auch das zerstörerische “Virus” namens Knights of Malta (Jesuiten) symbolisch zur Schau stellt, wie in anderen Beiträgen bereits beschrieben. Komplett wahnhafte und dabei frech grinsende Theosophen auf beiden Seiten der Medaille, wobei eine zweite Medaille ohne Theosophie in dieser rein theosophischen Welt nicht zugelassen wird.

Eine Ablenkung somit auch, wenn von Bill Gates als Planer dieser Krise gesprochen wird (sog. künstliches Feindbild, das weit weg ist, als Strategie der geklonten EU-Verschwörungstheoretiker), da die mächtigsten Rosenkreuzer (sog. Schwarzer Adel) wohl in Deutschland und Frankreich zuhause sind (s.u.). Deshalb Merkel und Macron als sog. Leader dieser Welt und nicht etwa Trump oder Putin, die nur Knecht-Rollen haben (Mittel zum Zweck). Vgl. Wie die Aristokratien die Bevölkerungen “an der Nase” herumführen: Der lange Weg “der Römer” bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen (“Die Nazis leben!”) — Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild für alle abgestuft nach Wissen – Yin und Yang als Zirkelschluss und Coronavirus sei eine «Bedrohung für die gesamte Menschheit» – Ja, der Lockdown – Ärzte: “kollektiver Selbstmord” / “century evidence fiasco” – IN A NEW ERA

Vielleicht mögen sich einige gewundert haben, dass in dieser großen Krise Natur- und Tierbeiträge weiterentwickelt und veröffentlicht wurden. Die jedoch immerhin das Siegel der “Zeitlosigkeit” und eines komplett neuen und einzig angemessenen, lebendigen und logischen Natur- und Tierverständnisses in sich tragen (s.o.), das die lebensfeindliche Theosophie trotz Gutmenschentums, Naturschutzes, Spiritualität und Hildmann-Veganismus (s.o.) nicht zulässt (s.u.). Damit keine Widersprüche zur Theosophie auftauchen und die sog. “profanen” und “modernen” Menschen dauerhaft von den Naturkreisläufen abgespaltet bleiben, um sie klein, schwach und uneigenständig, d.h. kontrollier- und lenkbar, d.h. im Zirkelschluss ohne Auswege, festkleben zu lassen.

Dies geschah, um in seinen eigenen Geist zurückzukommen, nachdem man eine Überdosis Corona-Schwindel und den dazugehörigen Schrott der heutigen Journalisten konsumiert hatte für die ersten Einschätzungen auf diesem Blog (s.o.). Da kann man spiegelbildlich verrückt werden, da diese Leute tatsächlich verrückt sind (s.o.). Deshalb hin und wieder gedanklichen Abstand gewinnen von dieser inszinierten Krise, um nicht seinen Verstand und seine konstruktive Stimmung zu verlieren, zumal exakt dies jene Kreise auf äußerst subtile Weise beabsichtigen.

Anm.: Deshalb wird in den Medien ständig von einem “Wahn” gesprochen, dem sog. Verschörungstheoretiker unterliegen würden, da diese Kreise ihren Wahn kennen und durch abstruse Rituale schärfen, um gleichzeitig Verschwörungspraktiker wie Sauberer Himmel, das sich auf Erfahrungen, Wissen und Logik stützt, zu verschweigen. Damit Wahrheiten unterdrückt und deren Wahn verbreitet werden kann. Staat Vernunft und Logik, wie das Sauberer Himmel fördert.

Dieses Chaos würde noch verstärkt werden, wenn das Internet abgeschaltet würde (s.u. zu den eigenen Befürchtungen): “Könnte das Internet wegen Corona zusammenbrechen?“, fragen sich augerechnet die scheinheiligen Medien. Indem dies viele von ihren bequemen Sesseln erheben lassen und auf die Straße ziehen lassen würde. Dies wurde dem Volk schon zugesteckt durch das Buch eines studierten Theologen (Theosophie), das gerade in den Medien gepriesen wird. Aber wer kann die Sprache der Medien schon lesen? Dazu müsste man die Fakten kennen, die auf diesem Blog seit langer Zeit veröffentlicht werden.
 
Auch die Buchstaben von google lösen sich offenbar schon halb auf unter dem freudigen und erwartungsvollen wie sehnsüchtigen Halbmond der Theosophen. Durch diese Gitarre, die für das Volk als falsche Leier gespielt wird. Diese Deutung ist nicht gesichert, aber auch google spielt ständig mit Symbolen herum, ohne dass dies – unbeschadet dem Pulk von Logen-Menschen – jemand aus der Bevölkerung nur ansatzweise bemerkt.
 
Dazu die seit Jahrzehnten existierende Endzeitindustrie namens Kino, TV, Science Fiction, Comic und Musik. Inklusive der damals groß angekündigte Film „Endgame“ (2019) und Game of Thrones”. Während abgefahrene Bereiche der Musik ebenso nur von diesen Themen strotzen, taucht jenes inzwischen sogar in sog. Mainstream-Songs auf wie beispielsweise “All Falls Down”, bei dem der oben beschriebene Okkultismus samt “Mundschutz” (Vermummung), Fackeln und Symbolen offen zur Schau gestellt wird (bitte Ohren verschließen angesichts dieser katastrophalen Musik). Jener Titel entspricht dem Begriff “Knockdown” (s.o.). Diese destruktiven “Kunst”bereiche werden seit jeher dominiert von Abkömmlingen der Theosophen (wie auch die Literatur). Vielleicht mögen sich einige fragen, warum große Teile der Jugend nur noch mit “Nazi-Frisuren” und schwarzen “Kampfanzügen” umherlaufen. Da es dafür genügend mediale Vorbilder gibt.

———

Das hat demnach alles mit Psychologie zu tun. Dies musste man selbst über einen erforderlichen Zeitraum und anhand von Ketten von Erfahrungen begreifen, da man andernfalls wegen der jahrelangen destruktiven und belastenden Bündel der Maßnahmen von überalterten und hochfrustrierten sowie chronisch depressiv-enttäuschten und immerzu angesichts der grenzenlos übersteckten kollektiven Logen-Ziele, hohen Erwartungen an andere und überhöhten Selbstforderungen unzufriedenen Logen-Menschen mental komplett unter die Räder geraten wäre.

Und dies nicht etwa wegen Selbstaufgabe oder Zweifeln, wobei ein überstandenes Straucheln in den allertiefsten Phasen durchaus erlaubt ist. Sondern vor allem wegen des eigenen Kampfgeistes und der damit immanent verbundenen Widerstandskraft beflügelt durch einen natürlichen Gerechtigkeitssinn, den man bereits als kleines, eigen-freies Kind auf sportliche Ballweise mit anderen ebenso veranlagten Jungs akribisch, fast schon zwanghaft, jedoch auf spielerisch-unverpflichtende Weise, auslebte. Dies könnte einem jedoch zum Verhängnis werden gegen die miesen und fiesen Methoden der Logen, auf die man sich als gesunder Mensch erst einstellen muss, da man diese Niederträchtigkeit menschlichen Handelns noch nicht ansatzweise gewohnt war, was einen zunächst tiefst schockiert und hinterher enorm provoziert und vollends entgleisen lassen könnte, ohne dies als körperliche Übergriffe zu deuten, da dabei – angesichts der überwältigenden körperlichen Schwächlichkeit der eingesessenen Theosophen – das Mitleid die Wut überlagern würde. 🙂 Aus diesen Gründen benötigen die Theosophen für ihre Ziele zerstörerische Waffen und Militär samt teils unwissenden Söldnern und mörderischen Kriegen.

Ähnliches, also Schock, Provokation und der theosophische Wille des Entgleisenlassens, geschieht derweil mit der Bevölkerung.

Das kann den aristokratischen Nazi-Medien entnommen werden, die jeden Ausraster von Menschen aufgrund dieser Verbote und Maßregelungen explizit erwähnen und feiern. Und exakt deshalb sollte man wissen, was tatsächlich hinter dieser sog. Krise steckt und sich nicht provozieren lassen zu unüberlegten und emotional aufgeladenen Handlungen, wie es beispielsweise hier gestern geschah und heute wieder aus Vernunftsgründen gelöscht wurde. 🙂

Früher ging man hin und wieder tanzen, um destruktive Blockaden oder wiederauftauchende Hirngespinste spielerisch und unbewusst zu überwinden. Das ist nicht mehr erlaubt. Und daran sieht man, dass ganz gezielt beabsichtigt ist, dass die Emotionen der Menschen wie in einem gestarteten Wasserkocher Stüch für Stück anschwellen, da kaum mehr Ventile vorhanden sind, um Emotionen oder gar Aggressionen friedvoll nach außen zu leiten. Verstärkt, indem es nun bei vielen Menschen um die blanke Existenz geht und seit Wochen Familien aufeinandersitzen und die Kinder unruhig sind und Zuneigung benötigen, weswegen die kleinen Kinder sofort von Politik nach hause geschickt wurden, um damit zusätzliche Belastungen der Familien zu erzeugen. Ebenso das beruht auf Psychologie, so wie die offenen und sich oft widersprechenden Prognosen zur Länge der Krise, damit Hoffnungen schwinden, Ungewissheiten anwachsen und Ängste verstärkt werden. Und deshalb war einem früh klar, dass diese Krise ein Putsch ist auf Kosten der Bevölkerung, da von Anfang an eine ganz konkrete Strategie der Demoralisierung ersichtlich war.

Deshalb wird seit Beginn dieser Krise so vehement auf dem Fußball herumgehackt, da dies die Seele des Volkes treffen soll. Dies gipfelt inzwischen in Aussagen wie “Berufsspieler sind Schädlinge des Sports” (Die Zeit; 20.05.2020). Von einer historischen “Lustbarkeitssteuer” ist die Rede. Lust für das Volk nicht mehr erwünscht. Seit Beginn dieser Krise wird in den Fokus gerückt, was dem Volk Spaß bereiten könnte, um jenen Spaß zu beseitigen. Ähnlich geschieht es mit den Urlaubsgelüsten. Dazu werden Umfragen auf den Weg gebracht, ob die Deutschen noch Lust auf Urlaub hätten.

Zumal der bereits entstandene Schaden politisch und finanziell kaum mehr zu reparieren ist, was sich jeden Tag steigert, weswegen auf Zeit gespielt wird, um einen möglichst großen Zeitraum ausschöpfen zu können. Deshalb meldet sich ganz aktuell die WHO zu Wort mit apokalyptischen Prognosen, damit anschwellender Kritik in den Nationen etwas von ganz oben entgegengebracht werden kann.

Und so sieht man heute im Jahr 2020 erneut, wie es damals bei den sog. Nazis geschah. Wenn die Aristokratie unter Beteiligung des Staates ihr eigenes System zerstört, um ein neues zu errichten. Unter Absprache der jeweils involvierten Aristokraten der führenden Nationen. Auch vor den sog. Nazis wurden dabei die Bevölkerungen nie gefragt. Durch die Epochen hinweg geschah dies durch Kriege und/oder Krisen zulasten der gequälten Bevölkerungen. Und von dieser Qual kann man sich wohl nur mental befreien. Vgl. Beitrag für Frieden: Libération mentale – Ausweg durch Erkennung des realistischen Rahmens

Neulich erschien ein scheinheiliger Presseartikel, wie es möglich sein konnte, dass die Wehrmacht das damals technisch überlegene Heer der Franzosen in wenigen Wochen besiegen konnte. Die Wahrheit ist ganz einfach. Da die französischen und deutschen Aristokraten seit den altrömischen Eroberungen eine Einheit bilden, und diese Invasion zuvor abgesprochen wurde, auch damit Frankreich und das damals noch “heilige” Paris geschont werden konnte. Dieses eingespielte Team aus französischen und deutschen Familien wurde z.B. in diesem Beitrag näher beschrieben: Wie die Aristokratien die Bevölkerungen “an der Nase” herumführen: Der lange Weg “der Römer” bis hin zu den theosophischen Vereinten Nationen (“Die Nazis leben!”) — Pluralismus als Simulation — Ein Weltbild für alle abgestuft nach Wissen – Yin und Yang als Zirkelschluss

Einem selbst fällt es leichter als vielen anderen Menschen, mit dieser Situation umzugehen. Da man keine Verantwortung für Kinder und Familie oder Angestellte hat und längst mit dem materiellen Leben abschloss und eine grundlegende Entscheidung seit einiger Zeit aufschiebt, ob es auch außerhalb der bald drohenden Obdachlosigkeit auf französischem, militarisierten Diktatur-Boden noch verfügbare Alternativen in dieser “Krise der freien Fortbewegung und eigenen Entfaltung ” gibt. Indem man schon wieder umziehen muss, und noch nichts neues hat, und längst innerhalb der EU alle Menschenrechte verloren hat. Wegen einflussreichen Logen-Menschen, für deren Menschenrechte man als Anwalt unter notorischen Lügengedichten (s.o.) und angesichts der Leistung völlig unterbezahlt engagiert gekämpft hatte (so dreckig sind diese Leute). Und da man Materie und Beruf nicht gegen die Gewalt und Peinigungen der Logen, die jede Angriffsfläche, die man mit sich herumträgt, schadenfreudig nutzen, verteidigen kann. Ebensowenig einen geruhsamen und beständigen Wohnraum. Bei Eigentum würde selbst eine Bergfestung nicht ausreichen. Sollen sie doch stattdessen in den leeren Wohnwagen kommen, wenn sie was wollen diese Logen-Oberfeiglinge, die sich teils Ritter nennen, was lachhaft ist. Zumal man seit längerer Zeit mit einem großen Ereignis rechnet und bereits mental darauf eingestellt ist. Materiell nicht, das wird gegebenfalls durch Spontanität, Einfallsreichtum, dazu gehört auch Konfliktvermeidung (Stichwort “Vernunft”; vgl. hierzu Tierbeiträge), und den Überlebenswillen, der sich dann unaufgefordert bemerkbar machen würde, gelöst, ohne Forderungen aufzustellen, dies alles zu überleben, solange einem der Himmel nicht auf den Kopf fällt (s.u.).

In anderen Beiträgen wurde beschrieben, dass man diese katholischen Logen-Nazi-Staaten der EU, und außerhalb ist es vergleichbar (s.o. zur uneingeschränkten globalen Macht der theosophischen Aristokraten-Familien), nicht mehr für voll nehmen kann. Wie soll man als nunmehr wissender Anwalt unter diesem System arbeiten können? Staatliche Abteilungen mit Freimaurern als willenlose Soldaten. Dies auch außerhalb des Staates in allen Bereichen. Logenbrüder, die Knechte sind wie unmündige Kinder, die auf Befehle ihrer Eltern warten. Indem gerade ein Putsch stattfindet, und alle Beamten schauen zu und werden dafür auch noch bis zuletzt bezahlt. Und die Juristen schauen zu. Nichts ist unabhängig von Logen. Nicht mal die sog. Verschwörungstheoretiker. Das ist alles total lächerlich. Unter Lächerlichkeiten als Anwalt zu arbeiten, kann man sich somit auch insgesamt nicht mehr vorstellen.

Das zeigen die ersten Entscheidungen der sog. Gerichte zum “Corona-Virus”. Allen voran diejenige des napoleonisch-geprägten und strikt katholisch-theosophisch geführten Bundesverfassungsgerichts (das eine tiefbraune Zwangsreligion samt Bruch des gesamten Grundgesetzes duldet; s.o.), aber auch die Entscheidungen der anderen Gerichte unter Verwendung von hohlen, leeren und nichtssagenden Phrasen. Wenn es um politische Machtfragen geht, verfügt Deutschland über keine sog. Justiz, sondern um willenlose “Diktatur-Logen-Gerichte” mit Richterinnen und Richtern, die man ebensowenig als “ernsthaft” bzw. als echte “Juristen” betrachten kann. Beamte und Richter. Was soll man von diesen traumatisierten Berufsgruppen erwarten können? Nichts eigenständiges. Sondern nur vorgegebenes. Dafür jedoch ein festes Gehalt. Dennoch würde man selbst nicht mit diesen Beamten und Richtern tauschen wolllen angesichts deren destruktiven Rollen und den damit einhergehenden chronischen Frustrationen. Mitleid sollte man aufbringen mit diesen zwangsregulierten, verstaatlichten und stark regel- und befehlsgebundenen Dienerschaften.

Vielleicht war es ein Fehler, Europa nicht zu verlassen, indem es dort für einen trotz der Vielseitigkeit keine ungestörten Berufsaussichten gibt mit allen Konsequenzen, die damit verbunden sein werden (s.o.). Nun ist das Reisen nicht mehr so einfach möglich und jeder muss mit seinem Schicksal zurechtkommen und damit leben. Dafür kann man jedoch getrost in den Spiegel schauen, da man seinen inneren Werten trotz Existenzverlust und unter Verzicht auf Privilegien (durch Logen-Beitritt) nahezu spielerisch treu geblieben ist, ohne Zweifel und Verlockungen. Letztlich müsste man dankbar sein, da man dadurch seine Illusionen verlor und nun die nackte Realität sieht, und dadurch alle Last, die man auf den Schultern trug wegen Sorge um diese Welt, verloren hat und zudem völlig schmerzfrei geworden ist, indem man selbst im Knast mit sich genügsam wäre. Deshalb hatte man auch erwogen, freiwillig in den Knast zu gehen. Dafür reicht es in Frankreich bereits aus, wenn man sich traut in der Öffentlichkeit das Wort “Freimaurer” auszusprechen. Dafür wurde man bereits einen Tag in Polizeigewahrsam genommen, obwohl einem das Auto – wohlgemerkt als Geburtstags”geschenk” – auf Befehl aus Deutschland zertrümmert wurde. Ja, so dreckig sind diese Leute (s.o.). Knast wäre zudem konsequent, indem der eigene Fall deutlich gezeigt hat, dass es sich die Logen trotz ihrer sog. “Allmacht” nicht erlauben können, dass man eigen-frei und ungestört als Anwalt agiert, da dies für diese automatisch zur Gefahr würde. Dann mögen diese einen folgerichtig wegschließen (dann würde auch das höchst aufwändige Sabotage-Programm obsolet werden und die französischen Logen-Knechte wären befreit von diesem Stasi-Programm). Stasi somit nicht nur damals in der ehemaligen Logen-DDR, sondern auch selbsterlebt in Logen-Deutschland und Logen-Frankreich. Stasi-Terror als Mittel der Nazi-Logen. Konsequent bis zur Obdachlosigkeit und vielleicht sogar darüber hinaus. 🙂 

Jene persönlichen Probleme hat man nur wegen der Logen. Diese sind im Ursprung zudem älter als die Logen-Beiträge auf diesem Blog, so dass Letztere nicht ursächlich waren, sondern indem man sich von diesen unehrlichen Menschen getrennt hatte (womit dann auch die künstliche Beschäftigungstherapie wegfiel). Die meinten, sie könnten einen dauerhaft mittels Theater täuschen, was nicht aufging, wofür man nun seit vielen Jahren abgestraft wird. Was aufzeigt, wie ungerecht diese Leute sind. Was auch eine Rückkehr nach Deutschland ausschließt, da dort diese wahnhaften Logen-Menschen auf einen “warten” würden. Die einem einen Neubeginn in der Bretagne nach diesen tragischen Ereignissen in Deutschland mutwillig zerstört haben. Deshalb hat man die Illusionen verloren, dass dies woanders funktionieren könnte. Dazu sind diese Leute viel zu besessen. Daher das Liebäugeln mit einem leeren Wohnwagen ohne Hab und Gut als neues “Eigenheim” (s.o.). Da man dann flexibler ist und angemessener auf deren Aktionen reagieren kann, was mit einer angemieteten Wohnung samt Büro nicht funktioniert.

Nicht ganz umsonst gibt es diese Filme und Bücher, in denen Menschen von ihrer Vergangenheit trotz deshalb hergestellter Distanz eingeholt werden. An jedem Ort der Welt, teils durch äußerst skurrile Ereignisse. Woran sich erkennen lässt, dass man mit Sicherheit nicht der einzige Ausreißer war. Dazu sind diese Programme viel zu einstudiert und nicht etwa neu erfunden, wenn z.B. die eigene Technik nur noch unter Schikanen funktioniert, da dies deren Produkte und Dienstleistungen sind, und ein stressloses arbeiten ohne ständige Ärgernisse nicht mehr möglich macht, auch nicht für einen Anwalt, obwohl dieser Beruf vor Eingriffen besonders per Gesetz geschützt ist (deshalb dieser stetige Zusammenhalt in diesen konspirativen Reihen, was viele Außenstehende nicht glauben mögen, da jene wissen, was ihnen blüht, wenn sie ausreißen würden, was man selbst nicht wusste, da man dort niemals bewusst beigetreten war, was jedoch nichts an der Entscheidung geändert hätte, wenn man es gewusst hätte, da das eigene Gewissen Vorrang vor Ängsten genießt; deshalb darf man jedoch keine “Seitensprünge” oder gar “Gefühle für die Bevölkerung” von Politikern oder anderen Prominenten erwarten, indem diese Angst davor hätten, woran man sieht, dass auch in deren Reihen über den Angstfaktor für Disziplin gesorgt wird neben der Erzeugung von Karrieren und damit verbundenen materiellen Abhängigkeiten, womit es für diese karrierebesessenen Vorzeigeleute kaum mehr einen Ausweg gibt, was diese dadurch in Kauf nehmen, so dass diese selbst verantwortlich sind für diese Ängste und Abhängigkeiten und ihre bösen Taten gegenüber der Bevölkerung; das ist ganz wichtig zu verstehen, da selbst heute immer noch viele auf Einsicht von Politikern etc. hoffen, die es nicht geben wird. Punkt! Alle, die sog. “Verantwortung” tragen, kuschen, wie man es gerade jetzt in dieser sog. Krise ganz deutlich sieht; wäre dies anders, hätte man vielleicht juristisch “reingegrätscht” in diesen “Schwindel”, womit man jedoch abermals völlig alleine dastehen würde, da diese Leute eine Einheit ohne Abweichler bilden; so dass diese Leute zudem wissen, wie sinnlos es wäre, wenn sie alleine abweichen würden, was wiederum jedwede Form von Abweichung verhindert und alle bei der Stange hält wie ein Zirkelschluss; das hat alles mit der sog. Macht zu tun, die derart ausgestaltet wurde, dass diese in der Praxis funktioniert, was Außenstehende nur schwerlich nachvollziehen können, womit man dies hier zur Verständlichung schreibt, damit sich auch andere mental von diesem “Dauer-Mist” einigermaßen befreien können).

Überhaupt zeugen all diese völlig durchgeknallten TV-Filme, wie auch Hollywood samt Science Fiction und Comic, wo es ohne Verwüstungen, Waffen, Morden wie am Fließband, Opfer, Massenleid und Jagd auf Menschen nicht auskommt, und all die völlig abgedrehten Drehbücher dazu, von der inneren Wahn-Einstellung der Theosophen, was die arglosen Menschen jedoch nur für Show halten. Dabei ist vieles davon symbolisch und äußerst ernst gemeint bzw. ziemlich real sogar.

Besonders irrwitzig ist, dass man diese Leute auch beim Thema Jagd auf Tiere, die diese vermeintlich ablehnen (sog. Jagdgegner), äußerst erfolgreich als Anwalt unterstützte, wobei diese heute Jagd auf einen selbst als Menschen ausüben lassen, so dass man – ähnlich wie die von Jägern geschundenen Tiere – die Nachtaktivität sucht, um etwas ungestörter bei seinen Denkaktivitäten zu sein. So dreckig sind diese Leute (s.o.), die in jeder Gemeinde über Kirchen, Sekten, Gemeindeverwaltungen, lokale Freimaurerei und Vetterlesgefälligkeiten über ausreichend Personal für solche Angelegenheiten verfügen (samt Rentnern, Hausfrauen und Abkömmlingen). Gänzlich verschwiegenes und durchorganisiertes Paramilitär, das auch ohne Polizei, Militär und Geheimdienste funktioniert und das man selbst erleben muss, um dies in sog. Demokratien für möglich zu halten. Deshalb haben diese wohl auch kein Problem damit, wenn Ordnungen fallen (s.o.) und Polizei, Militär etc. sich unter Umständen auflösen und der wissende Kern davon sich samt von Steuergeldern bezahlten Inventar zu diesen Kreisen dazugesellt. Dann geht es für diese Logen-Kreise wohl erst richtig los, indem diese heute noch etwas Rücksicht auf die sog. “Ordnung” samt sog. “Staat” nehmen müssen, wobei man jetzt schon erkennen kann, dass diese Rücksicht ziemlich zügig und stetig in dieser sog. Krise immer geringer wird. Indem diese ihr Machtsystem kennen, und wissen, dass dies niemand mehr aufbrechen kann, womit diese immer dreister werden, je mehr Chaos und Verwirrung unter der Bevölkerung herrscht, womit nun hoffentlich verständlich wird, warum die Logen-Medien samt Politik dieses Chaos erzeugen. Indem dadurch das Ungleichgewicht zwischen diesen Kreisen und der Bevölkerung immer größer wird, so dass diese immer weniger Rücksicht nehmen müssen. Auch das entspricht einem Machtprinzip. Mit diesen Prinzipien hat sich jedoch niemand aus der Bevölkerung beschäftigt, weshalb Sauberer Himmel das getan hat, wohl ohne dass die meisten geblickt hatten, wie akut das ist und stattdessen nach Unterhaltung und Small-Talk von Clowns (Ablenkung) im Internet gesucht hatten. Ja, man steht bis heute ziemlich alleine da und kann bei Internet-Recherchen so gut wie nichts sinnvolles für diese seit Jahren sich ankündigenden Krisenzeiten finden, sondern nur Ablenkung von Clowns, deren Aufgaben wohl bald auslaufen werden, womit diese sich ebenso zu diesen Kreisen gesellen werden und ihre vielen Anhänger und Fans alleine im Chaos stehen lassen. Und sogar noch heute sehen die allerwenigsten diese Gefahren für die Bevölkerung, wobei bei dieser sog. Krise der Aufwand jener Kreise von Beginn an so enorm und dynamisch war, in jeder einzelnen Nation und global, dass dahinter doch ein ganz großes Vorhaben sofort ersichtlich war. Diesen riesigen Aufwand unternehmen diese doch nicht nur zum Spaß, zumal auch viele aus deren Reihen starke finanzielle Einbußen erleiden (was offenbar hingenommen wird wegen höherer Ziele). Was muss noch passieren? Damit nicht nur von Teilaspekten gesprochen wird, was u.a. Clowns veranlassen (damit der Gesamtblick verloren geht), wie von der Verletzung gewisser Grundrechte etc., und sogar heute noch Petitionen (Fürbitten) eingereicht werden, mit welchem Sinn? Ebenso “Lockerungen” (mit gleichzeitigem Chaos und Maßregelungen als wären alle Menschen kleine Kinder, “was erlaubt ist und was nicht”; O-Ton Medien, die man in ihren Zentralen mal besuchen müsste) könnten zur Strategie gehören, indem dadurch ein Schein bei schönem Wetter erzeugt wird, und viele wieder vergessen, was war, damit womöglich Zeit und Ablenkung gewonnen wird für den nächsten Hebel unter Umständen. Auch deren Programme für Einzelpersonen (s.o.) lassen mal nach, wodurch man sich dann Hoffnungen macht, die jedoch dann bald wieder begraben werden müssen, was die Frustrationen und Aussichtslosigkeit oder Wut steigern statt senken könnte. Stichwort “Psychologie” (s.o.).

Anm,; Dass die Menschen nur auf die Politik schauen und diese kritisieren und für alles urächlich machen, ist beabsichtigt, da man gegen diese nichts ausrichten kann, während alle anderen Teile dieser Macht-Kreise, die ursächlichen Logen ohnehin (da es diese nur auf diesen einen Blog gibt), aus dem Blick bleiben, so dass z.B. die Medien bis heute keine Hindernisse haben, obgleich des riesigen Schadens, den diese seit Jahrzehnten alltäglich verursachen (samt Propaganda-Kriegen und Millionen von Toten seit 2001). Dabei besitzen Chefredakteure keine Immunität und müssten mit Strafanzeigen und Beschwerden von Millionen von verärgerten Bürgern alltäglich überzogen werden, bis diese es lernen, ihren journalistischen Sorgfaltspflichten nachzukommen. Da diese dies nicht freiwillig tun. Daran sieht man auch, wie wichtig die geklonte Wahrheitsbewegung nach 2001 war, da dies deren Aufgabe gewesen wäre. Deshalb hatte die Wahrheitsbewegung einen Keil im Verhältnis zu den verbrüderten Medien versenkt, damit deren Fans sich nur noch um “Trottel” wie Joe Conrad & Co. und deren Geschwafel kümmern und interessieren. Die Folgen davon werden nun sichtbar, indem sich die Medien alles erlauben können mit womöglich katastrophalen Folgen für die Bevölkerung. Womit nun vielleicht einleuchtet, warum man die Wahrheitsbewegung auf diesem Blog nicht verschont hat, da diese einen riesigen Schaden angestellt hat bis heute, sowohl durch Nichtstun als auch durch Spaltung, sinnlose Bindung von interessierten Menschen und Ghettoisierung von wichtigen Themen (darunter das Geoengineering; s.u.). Auch indem sich diese auf nichts konzentriert hat, sondern alles chaotisch – auch noch mit Theosophen-Esoterik (s.u.) – vermengte. Einen Schaden, dessen Ausmaß nun wohl für einige andere hoffentlich sichtbar wird.

Somit werden diese eigenen Probleme vielleicht überlagert bzw. abgelöst wegen dieser sog. “Virus-Krise” und was womöglich noch folgen mag (s.o.), was nur die Planer dieser Krise konkret wissen, während man selbst dies nicht geplant hat, jedoch vieles für möglich hält (s.o.), zumal man deren Gesinnung und Zukunftsvorstellungen (s.u.) kennt. Jedoch nicht die zeitliche Abfolge. Diese Ungewissheit teilen nun alle Menschen, die nicht den Logen angehören.

Deshalb wünscht Sauberer Himmel allen Leserinnen und Lesern viel Kraft und eine konstruktive Stimmung trotz dieser Zeiten. Der Wut trotzen und stattdessen besser wachsam sein und seinen Verstand behalten, nachdem man die Motive hinter der Krise erkannt hat.

Und zwar unabhängig davon, ob diese Krise aus Sicht dieser Kreise letztlich ein Erfolg wird. Denn dass diese Kreise längst mit diesem alten System innerlich abgeschlossen haben, was hier detailliert unter Bezugnahme auf Zitate beschrieben wurde, und was man aus den eigenen Erfahrungen selbst weiß, dürfte mittlerweile nahezu objektiv sichtbar sein. Deshalb hatte man wie ein Narr einen langen Zeitraum hier durchgebloggt, da es klar war, dass etwas grundlegendes in dieser Welt passieren wird. Auch das Internet hat keine Garantie. Dieser letzte Satz fiel bereits in den Medien. Noch wird es benötigt, damit die Medien Ängste etc. bis in die Wohn- und Schlafzimmer der Menschen schüren können. Vielleicht wird es eines Tages nicht mehr gebraucht. Und deshalb wollte man diese Zeit nutzen, hier zu schreiben. Zumal man sich berechtigte Sorgen über den Zustand des Nordatlantiks machte, was hier ausführlich dokumentiert und beschrieben wurde und sich leicht gebessert hat, jedoch nicht konstant. Das mit dem sog. Klima und sog. Polsprung wird noch nicht gänzlich überstanden sein, zumal es die technische Beeinflussung dieser Komponenten über das Geoengineering gibt, was erneut die Ungewissheiten der Bevölkerungen anwachsen lässt, während diese Kreise akribisch geplante und mit Übereifer durchgeführte Vorteile aus allem ziehen wollen.

Und exakt diese opportunistischen und gewaltbereiten Logen-Kreise wollen ein sog. Paradies in dieser Welt erschaffen (sog. “NEW ERA”; s.o.). Dabei sind es doch diese, die einem Paradies in dieser Welt trotz aller Möglichkeiten durch Naturgeschenke immanent im Weg stehen. Da in den auf diesem Planeten herrschenden Naturgesetzen und -prozessen kein Platz für deren schräge und kriegerische Machtgesinnung vorhanden ist (Fremdkörper), wie es der Zustand dieser Welt mehr als deutlich zeigt (s.o. zur subventionierten, kapitalintensiven Verwüstung dieses Planeten durch die Logen-Aristokratie). Die aus Profitgier, ebenso aus Macht- und Kontrollgründen gegenüber der dort heimischen sog. “profanen” Bevölkerung, und wegen der ideologisch tief verankerten Zerstörungswut (Theosophie) nicht einmal Respekt vor dem Amazonasgebiet entwickeln konnte. Während Logen-ARTE dies verschweigt und alle systemischen Umweltprobleme auf mittellose sog. “profane” Menschen schiebt, die zu diesen gigantischen Verwüstungen gar nicht in der Lage sind. Und in Filmen Tiere und Natur, darunter speziell den Amazonas, “magisch” verherrlicht (Stichwörter “Zwiespalt” und “Schizophrenie”).

Anm.: Wie sehr dieser Verwüstungswille und diese allgemeine Zerstörungswut jedoch auf die Bevölkerungen übertragen wurden, zeigen die allermeisten Gärten der sog. modernen Menschen auf. Die zum größten Teil leblosen Wüsten mit chronisch kurzgeschorenen und im Sommer braunvertrockneten Rasenflächen gleichen via Vorbild der aristokratischen Spießer-EU-Gemeinden, die ebenso auf diese zerstörerische Weise mit der Natur umgehen, so dass auf diesen Flächen sich selbst Insekten schwer tun. Das ist dieser oben beschriebene Wahn, der auf die Menschen übertragen wird. Dazu gehört dieser Ordnungswahn, der Angst vor Natürlichkeit und Fruchtbarkeit in sich trägt. Angst vor Lebendigem, das außer Kontrolle geraten könnte aufgrund der paradiesischen Triebkraft der Natur. In den Gärten spiegeln sich die Seelen wieder, insbesondere wie verloren und trist sich viele Menschen vorkommen in dieser Welt.

Das ist die “ARTE-Magie” i.S. dieser sog. “NEW ERA” des Lucis Trust (s.o.), so dass man allein am verwendeten Vokabular von ARTE bereits erkennen kann, dass längst, wenn auch subtil, auf diese sog. “NEW ERA” medial eingestimmt wird. Allen voran durch ARTE. Warum? Indem dies der Kanal dieser oben beschriebenen deutschen und französischen Aristokraten-Familien ist, die das planen.

An anderer Stelle wurde ausgeführt, dass es in Indien vor dem Einmarsch der Logen-Engländer rund 40.000 Tiger gab. Wegen dieser weißen Logen-Menschen sind es nach nur wenigen Jahrzehnten lediglich noch ganz wenige Tiger, so dass diese Naturmörder sich nun als Tiger-Retter mittels Wildlife aufspielen und dort Einheimische auf diktatorischen Befehl umsiedeln, dabei hatten diese für hohe Tigerbestände gesorgt (s.o.). Und so geschieht es weltweit, indem auch nur diese Kreise sich als Naturschützer aufspielen, da sie keine anderen zulassen. Natur und Tiere ermorden, und den kleinen Rest hinterher diktatorisch als “Könige” schützen.

Denken wir an den Einmarsch der EU-Logen in den USA, wo in kürzester Zeit die Indianer und Bisons niedergeschlachtet wurden. Ein riesiges Leid war das. Eine gigantische Tragödie, die bis heute kritiklos blieb. Diese Massentötungen entspringen den Logen, wie in den Kriegen (s.o.), d.h. der Theosophie (Ableger davon sind die raffgierige Gutmenschen-Anthroposophie, Esoterik und Spiritualität). Die den Tod, das Leid und die Grausamkeit samt ritualisierter Totenanbetung über das tatsächliche Leben stellt. Gleichbedeutend der Ideologie von “ARTE-Magie” und der “ultragrünen” und “hochmagischen” sog. “NEW ERA” gleichbedeutend mit dem sog. “Paradies”.   

Deshalb fährt man wohl für sich selbst besser damit, wenn man dieses sog. Paradies innerlich versteht und dort den angenehmen und tief erfüllenden Raum dafür schafft.