Interesse an einem Teilnehmertreffen?

Wir fragen an, ob an einem Teilnehmertreffen der Bürgerinitiative Sauberer Himmel ein ausreichend großes Interesse besteht. Da die Teilnehmer für ein solches Treffen aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen müssten, würden wir nicht umhin kommen, für das Treffen zwei Tage (d.h. eine Übernachtung) einzuplanen. Wir bitten …

Schweizer Rechtsanwalt ergreift Partei für Jörg Kachelmann

Ein Rechtsanwalt aus der Schweiz, der interessanterweise einen seiner Schwerpunkte im Luftrecht hat, ergreift auf seiner Webseite unter http://www.steigerlegal.ch/2011/10/30/chemtrails-kollidieren-mit-der-meinungsfreiheit/ Partei für Herrn Jörg Kachelmann und sagt, dass unsere Bürgerinitiative die “schwachsinnige «Chemtrail»-Verschwörungstheorie” kultiviere. Hier finden Sie die Reaktion unseres Rechtsanwalts: Sehr geehrter Herr Kollege Steiger, …

Unser Anwaltsschreiben an das Meteorologische Observatorium des Deutschen Wetterdienstes

Wir hatten am 06.06.2011 und 28.06.2011 Akteneinsicht nach dem Umweltinformationsgesetz hinsichtlich der Maßnahmen des Geo-Engineering beim Deutschen Wetterdienst beantragt. Der Deutsche Wetterdienst teilte uns daraufhin in seiner Antwort mit, dass er insoweit über keine Umweltinformationen verfüge und eine Recherche beim Observatorium ergeben hätte, dass dort …

Chemtrails ade

Antwort des Umweltbundesamtes auf unser Rechtsanwaltsschreiben vom 23.09.2011 Da wir vom Umweltbundesamt wissen wollten, ob es die Schadstoffe im Niederschlagswasser und in der Luft misst, hatte unser Rechtsanwalt ein Schreiben an das Umweltbundesamt verfasst und Auskunft nach dem Umweltinformationsgesetz gefordert. Mit Schreiben vom 07.10.2011 beantwortete …

Offener Brief unseres Rechtsanwaltes an den WWF Schweiz. Wir wollen damit erreichen, dass der WWF beim Thema Climate Engineering öffentlich Farbe bekennt.

Viele von Ihnen werden dieses Plakat des WWF kennen. Dort heißt es: „Die Erde mit künstlichen Wolken zu kühlen, ist eine Lösung für morgen. Vielleicht. Was, wenn Sie die Lösung von heute wären?“ Auf dem Plakat ist ferner ein Flugzeug zu sehen, das künstliche Wolken …

Auch die Bayerische Staatsregierung beruft sich beim Thema “Chemtrails” auf das Umweltbundesamt – obwohl die Aussagen dieses Amtes auch in anderen wichtigen Umweltbereichen nicht glaubwürdig erscheinen.

Auch die Bayerische Staatsregierung beruft sich beim Thema “Chemtrails” auf die Wischi-Waschi-Stellungnahme des deutschen Umweltbundesamtes. Das ergibt sich aus der Antwort der Bayerischen Staatsregierung auf die Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Günther Felbinger von den Freien Wählern. Und das, obwohl man dem Umweltbundesamt auch in anderen …

Neue Kontaktadressen

Wir haben unsere Kontaktadressen neu gegliedert und die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Mehr dazu unter der Rubrik “Kontakt“. Wir bitten Sie, Ihr Anliegen direkt an eine der dort angegebenen Email-Adressen zu richten, je nachdem, welches Anliegen Sie haben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Machen Sie mit! Wir müssen das Thema “Wettermanipulation” zu den Landwirten und Herstellern von landwirtschaftlichen Erzeugnissen tragen!

Wir haben heute den ersten Schwung von deutschen Landwirten, landwirtschaftlichen Verbänden und sonstigen Herstellern von landwirtschaftlichen Erzeugnissen angeschrieben und diese auf das Thema “Wettermanipulation” aufmerksam gemacht. Es ist vor allem der Bereich der Landwirtschaft, der aufgrund der Manipulation unseres Wetters hohe wirtschaftliche Einbußen zu verbuchen …

» 1 - 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 »