Die Grünen auf Zypern kritisieren die Verwicklung britischer Stützpunkte in Aerosol-Sprühungen (sog. Chemtrails)

In einer Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses am 19. November 2012 kritisierte der Abgeordnete der Grünen George Perdikis die Verwicklung der britischen Stützpunkte auf Zypern in Aerosol-Operationen. Der Abgeordnete Herr Perdikis verurteilte die Experimente mit dem Wetter und Klima, die von den britischen Stützpunkten auf Zypern ausgehen. …

Antwort des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung e. V. auf eine Kondensstreifen-Anfrage

In Anbetracht derartiger Bilder hat eine besorgte Mitstreiterin eine Anfrage an das Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung e. V. wegen der vielen Kondensstreifen am Himmel gestartet: Sehr geehrter Dr. Macke, am 21.09.2012 hatte ich Ihnen eine Mail geschickt. Ich fragte nach Ihrer Erklärung bezüglich der Streifen am …

Wissenschaftler fordern das Versprühen von Aluminium – doch fördert Aluminium Brustkrebs?

Die führenden Geo-Ingenieure fordern, dass im Zuge des Geo-Engineering unter anderem Feinstaub aus Aluminium versprüht wird. Dies bestätigte jüngst der Wissenschaftler Ken Caldeira gegenüber der Neuen Züricher Zeitung. Auf der Tagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS) in San Diego hatte auch David …

Wissenschaftler gesteht ein: Öffentlichkeit wird beim Thema “Geo-Engineering” gezielt in die Irre geführt

In dem Video “Developing an International Framework for Geoengineering” räumt M. Granger Morgan, der das Department of Engineering and Public Policy der Carnegie Mellon University leitet und einer der Hauptverfechter für Maßnahmen des Geo-Engineering ist, ein: “First of all, of course, there is a lot …

Wissenschaftler einer U.S. Air Force Base bestätigen Chemtrail-Experimente gegenüber einer US-Zeitung

Auf The Epoch Times, die in 35 Ländern und 19 Sprachen publiziert, erschien ein lesenswerter Chemtrail-Beitrag unter der Überschrift “Nervous-System Damage From the Sky”. In dem Beitrag wird unter anderem auch darüber berichtet, dass Wissenschafler einer U.S. Air Force Base gegenüber einer Zeitung in Ohio …

“Weltklimarat” (IPCC) arbeitet intransparent und mogelt nach Kräften! Ein Insider packt aus

Laut William Thomas, einem preisgekrönten kanadischen Journalisten, soll der Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) das globale und streng geheime Sprühvorhaben, das „Shield-Project“ getauft wurde, abgesegnet haben. Zudem zeichnet sich der so genannte “Weltklimarat” dadurch aus, die CO2-bedingte Klimaerwärmung zum unanfechtbaren Dogma zu erheben. Nun …

Physiker der “European Organization for Nuclear Research” bestätigt Chemtrails

Es haben sich bereits anerkannte Experten zu den „Chemtrails“ geäußert. So hat der renommierte Teilchenphysiker Prof. Jasper Kirkby, Mitglied der “European Organization for Nuclear Research” (CERN),  das Ausbringen von künstlichen Aerosolen („Chemtrails“) über Schiffe und Flugzeuge im Rahmen eines Vortrags bestätigt. In seinem Vortrag deutete …

Chemtrailing wäre viel zu teuer – Von wegen, beweist eine universitäre Studie!

Nach der Studie Geo-Engineering Cost Analysis, Final Report – Prepared Under Contract to The University Of Calgary wird der Aufwand für Geo-Engineering-Operationen mittels Flugzeugen lediglich mit dem jährlichen Aufwand für den Betrieb einer kleinen Fluggesellschaft verglichen. Diese universitäre Studie belegt, dass das über Flugzeuge betriebene …

Chemtrailing ließe sich in der Praxis nicht durchführen – Von wegen, sagt ein Forscher, der aus dem Nähkästchen plaudert

“Es hat mich überrascht, wie wenige Flugzeuge man braucht”, sagte der Wissenschaftler Prof. Alan Robock von der Rutgers State University of New Jersey im Gespräch mit Spiegel Online (Spiegel Online, 18.12.2008). Die Tankflugzeug KC-135 könnten pro Flug jeweils 91 Tonnen transportieren. Wenn 15 der 481 …

Chemtrailing ließe sich auf Flughäfen nicht geheim halten – Von wegen, sagt uns ein Pilot!

Dass sich das Chemtrailing auf den Flughäfen nicht geheim halten ließe, ist eines der Hauptargumente der so genannten Chemtrail-Zweifler. Diese Behauptung ist schlichtweg falsch, behauptet ein aktiver Pilot, der für eine namhafte Fluggesellschaft fliegt. Er bestätigte uns gegenüber, dass Piloten keinen Zugang zu den meisten …

Die vielen Streifen am Himmel resultieren aus dem erhöhten Flugverkehr – Von wegen, sagen die Zahlen und die Logik!

Die Vertreter der Luft- und Raumfahrtlobby argumentieren immer wieder gerne damit, dass die vielen Streifen am Himmel aus dem erhöhten Flugverkehr resultierten. Doch dient dieses Argument nicht vielmehr dazu, jegliches genauere Hinschauen bereits im Vorhinein auszuschalten und damit den Chemtrail-Skandal verborgen zu halten? In einem …

Chemtrails sind ein Hirngespinst von Verrückten – Von wegen, sagen Experten!

Das Thema „Chemtrails“ ist leider nicht verrückt. Nur die Bezeichnung ist sehr unglücklich und in Verruf geraten. In der Fachsprache wird insoweit von „Aerosol Injections“ oder „Solar Radiation Management“ gesprochen. Mit diesen Maßnahmen soll die Sonne zurück ins All reflektiert werden. Der Direktor des Instituts …

Geo-Engineering findet statt: 100 Tonnen Eisensulfat in den Pazifik geschüttet

Geo-Engineering… man tut es einfach, auch ohne Autorisierung! “World’s biggest geoengineering experiment ‘violates’ UN rules”, titelte der Guardian am 15.10.2012. Lesen Sie mehr dazu [hier]. Es gab einen offiziellen Vorläufer hierzu: Das Eisendüngungsexperiment LOHAFEX . „Gebt mir einen Tanker voll Eisen, und ich gebe Euch …

FOCUS ONLINE: “Verschwörungstheorie – Die angebliche Zerstörung des Himmels durch Chemtrails”

Der beim Thema “Chemtrails” einschlägig bekannte Focus-Redakteur Michael Odenwald hat wieder einmal auf FOCUS ONLINE sein Bestes über Chemtrails abgegeben: Verschwörungstheorie: Die angebliche Zerstörung des Himmels durch Chemtrails Wir erinnern uns nur an seinen Beitrag Focus Online:  Manipulation „under cover“, der offensichtlich eine Art Gegenschlag …

» 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »