Für einen natürlichen Himmel ohne künstliche Wolken

Das Thema Chemtrails entschlüsselt  eine Art quasi „grenzenlose“ und „gleichgeschaltete“ Welt. Gibt es die „Grenzen“ und „großen Differenzen“ bloß für „Seppel

….was da Seltsames am Himmel passiert? Was es mit den vielen „Streifen“ auf sich hat, die dort von Flugzeugen hinterlassen werden? Haben diese etwas mit den Wetterextremen zu tun? Und wo ist die Sonne geblieben?

Einer Studie zufolge wissen schon ca. 20 Prozent der Menschen von den „Chemtrails“. Und diese Menschen irren sich ganz gewiss nicht!

Denn was am Himmel häufig wie von Flugzeugen ausgestoßene Kondensstreifen aussieht, sind gewöhnlich keine normalen Kondensstreifen. Viemehr handelt es sich dabei um absichtlich ausgebrachte, ultrakleine Feinstäube aus Metallverbindungen und anderen chemischen Substanzen („Chemtrails“), die im Zuge des solaren Geo-Engineering über unseren Köpfen ohne gesetzliche Grundlage versprüht werden. 

Behörden und Politiker werden jedoch  – wie z.B. das Bundesinnenministerium – entweder dazu schweigen oder – wie z.B. die Kanzlerin – lediglich mutmaßen, dass kein Grund zur Sorge bestehe und es sich bei den sonderbaren Erscheinungen am Himmelhöchstwahrscheinlich“ um gewöhnliche Kondensstreifen von Flugzeugen handele.

Wir wollen bei diesem Thema an Ihren Verstand appellieren! Denn diese vagen Aussagen der Politiker stehen im krassen Widerspruch sowohl zu unseren eigenen Untersuchungen als auch zu fundamentalen physikalischen Prinzipien. Deren Negierung sowie die gleichgeschaltete Vertuschung dieses globalen „Projektes“ durch Medien, Politik und Verbände werfen zwangsläufig weitere fundamentale Fragen auf – wie z.B. die nach einer doch existierenden nationenübergreifenden „Schattenregierung“ aus „Logen“ etc. All dies führt zu einem neuen Basisbewusstsein – getragen von Tausenden von Menschen. „Aufwachen“ ist jetzt auch dringend am StART

 

In unserem Wiki finden Sie alle relevanten Informationen

Wir können „Meinung machen“ – durch Teilen!

 
Aktion „Schon Schon“……………………….Aktion „Wissen“……………………………Aktion „Liebe statt Krieg“

Wenn Ihnen dieser gefällt, können Sie uns gerne dabei unterstützen.

 

Die spaltenden und farblos „Zürrrnenden“ vom anderen Uferorakeln, unsere Reichweite sei nicht zu unterschätzen! „Gelinde gesagt“, wissen wir!

Unsere Bildbotschaften für:            „Chemtrail-Ignoranten“               „harte“ Männer                   Frauen               



 

 

Sauberer-Himmel Blog

 

 

 
.. hallo, gleich, ob „links“ oder „rechts“, oder „dieses“ oder „exakt jenes“.
…. vielleicht nehmen Sie sich DIE „ZEIT“ für ein „Bio“-TV
…… without any geSPIEGELter „Naive-Creme“
!

 

 

Farben ins Leben bringen

 

 

 

 

 

 

Segeltuch neu gesetzt – und Fahrt voraus! Follow us on sauberer-himmel.de!

Macht den Farben                       Klarheit schafft Raum für Gewissen                       Blumen für Sie

 
 

DER SPIEGEL DER ZEIT

 

Klarheit schafft Raum für Gewissen (Link)

 
 

Segeltuch neu gesetzt – und Fahrt voraus! Follow us on ———————————————– sauberer-himmel.de!

 

Die regelmäßigen Leserinnen und Leser von Sauberer Himmel werden wohl wissen, warum sich jetzt Biber und Otter auf unserem Segeltuch befinden und die Libelle gleich oben drauf sitzt. 

 

Wir freuen uns, dass die Webseite nach der „Inventur“ – also mit dem neuen „Segeltuch“, wie oben abgebildet – offenbar ganz gut angenommen wird, und bedanken uns bei Ihnen und Euch für das Vorbeischauen!

:::: und für die geschätzten „Neueinsteiger/Innen“ gilt bitte: Seien Sie uns nicht „böse“. Wir können nichts dazu, dass dies  – entgegen der bei diesem „Thema“ vielleicht doch etwas zu grob begradigten „öffentlichen Meinung“ – wirklich so ist. Jedoch versuchen wir, das „Beste“ daraus zu machen, wie man hoffentlich auch sehen kann; zumindest seit „einiger“ Zeit.

::: und für unsere ebenso geschätzten regelmäßigen Besucher/Innen gilt: Wir haben nicht nur vordergründig an der Webseite gearbeitet – diese noch „bunter“ und hoffentlich auch etwas „übersichtlicher“ gestaltet -; sondern auch „im Hintergrund“. Gerade bei umfangreichen Webseiten kommt es ja regelmäßig vor, dass wesentliche Seiten schnell überaltet sind. Daran arbeiten wir gerade. 

…. und so lohnt es sich, auch mal wieder die Seiten aufzurufen, die man vermeintlich schon kennt.

Viel Spaß beim Stöbern!

Wir

Spenden

Spendenaufruf

Wer hat uns die Gans gestohlen?

Sauberer Himmel: Streifen Classics oder die Kunst zu leben?

Noch ein paar Worte von Dominik Storr (Initiator von Sauberer Himmel/2011)

 

 

 

 

Dominik Storr: Das oder machts! Oder? Die Entschlüsselung aller durch Ignoranz verursachten Probleme und deren Lösung (Link)

 
 

Sauberer Himmel: Streifen Classics oder die Kunst zu leben?

 

 

 

 

 

 

Lösungsvorschlag                                                                                                                     Blumen für Sie 

Spendenaufruf (Link)

 

Wir hoffen, die Webseite gefällt Ihnen, und es ist jetzt für „jeden“ etwas dabei.

In diesem Sinne ……………………………………………………………….Dominik Storr (Initiator von Sauberer Himmel/2011)

PS: und für die geschätzten „Neueinsteiger/Innen“ gilt bitte: Seien Sie uns nicht „böse“. Wir können nichts dazu, dass dies  – entgegen der bei diesem „Thema“ vielleicht doch etwas zu grob begradigten „öffentlichen Meinung“ – wirklich so ist. Jedoch versuchen wir, das „Beste“ daraus zu machen, wie man hoffentlich auch sehen kann; zumindest seit „einiger“ Zeit.

PPS: und für unsere ebenso geschätzten regelmäßigen Besucher/Innen gilt: Wir haben nicht nur vordergründig an der Webseite gearbeitet – diese noch „bunter“ und hoffentlich auch etwas „übersichtlicher“ gestaltet -; sondern auch „im Hintergrund“. Gerade bei umfangreichen Webseiten kommt es ja regelmäßig vor, dass wesentliche Seiten schnell überaltet sind. Daran arbeiten wir gerade. Und so lohnt es sich, auch mal wieder die Seiten aufzurufen, die man vermeintlich schon kennt. Und zu guter Letzt: werden die „Bilder“ nicht langsam etwas besser?! – auch wenn sie immer noch – in gewohnter Manier – meist bzw. sogar stets in einem Zuge hergestellt und gleich gepostet werden. Mit Texten kann man sie ja dann nachträglich noch „anreichern“, wenn man möchte. 🙂 

 

Oder?

 
 

Für alle, die wollen!

Spendenaufruf (Link)

——————————

PS: Wie das „Leben“ so spielt, hatte ich – kurz nachdem ich dieses Bild postete –  fast eiue am Flügel verletzte Wildtaube überfahren. Sie konnte sich nicht einmal mehr über die Fahrbahnbegrenzung retten. Ich fing sie ein, und besorgte flugs geeignetes Futter. Der Flügel musste nicht bandagiert werden. Nun sitzt sie in ihrem provisorischen, ruhigen „Indoor-Gehege“ und bewegt sich nicht, wenn ich sie „besuchen“ komme, so sehr Angst hat sie vor uns Menschen. Ich sehe jedoch an den Spuren, dass sie eifrig isst und trinkt. Und so hoffe ich, dass der Flügel schnell heilt, und ich sie wieder freilassen kann. Gerade balzen ihre Artgenossen. Das muss sie sich jedoch dieses Jahr „abschreiben“. Dafür wird sie vielleicht wieder fliegen, also „leben“, können, wünsche ich mir.

In diesem Sinne

Dominik Storr

 
 

Wer hat uns die Gans gestohlen?

Lösungsvorschlag (Link)                                                                                             Blumen für Sie (Link)  

Spendenaufruf (Link)

Wir machen diese „Arbeit“ – wie man hoffentlich sehen kann – sehr gerne! Wir verwenden dafür – wie man es ebenfalls hoffentlich sehen kann – auch sehr gerne extrem viel Zeit. Weil es uns extrem wichtig ist! Die Unterhaltung dieser umfangreichen Webseite kostet Geld. Allein die (schnelle und stets erfolgreiche) Abwehr von nahezu „unzähligen“ Hackerangriffen in der Vergangenheit hatte reichlich Geld gekostet.

Zur Aufrechterhaltung von sauberer-himmel.de, und das ist jetzt kein Spaß, sind wir daher dringend auf Spenden angewiesen. Gewisse komische, unehrliche „Endlos-Kreise“ machen es uns in dieser Hinsicht seit geraumer Zeit nicht gerade „leicht“.

Letztlich geht es darum, die „Konformität“ oder gar „Abschaltung“ von Sauberer Himmel über provozierte Geldzwänge“ zu erreichen. Ein „beliebtes“ und „gängiges“ Mittel zur „therapeutischen Ruhigstellung“ von besonders „selbstbestimmten“ bzw. biberbeharrlich unbelehrbaren, d.h. unbeugsamen Personen.

Sauberer Himmel lässt sich jedoch nicht korrumpieren! „Korrumpierte“ gibt es doch bereits genug?

 

Oder?

„Verharren können“

 

Jede Spende (Link) stützt daher die „Selbstbestimmung“, und damit die Aufrechterhaltung, von Sauberer Himmel!

 

Vielen Dank!

 

 
 

Klarheit schafft Raum für Gewissen


 
Manchmal ist Kommunikation einfach nur schwer

Warum die vielen Streifen am Himmel keine gewöhnlichen Kondensstreifen sind

Geoengineering: Wie Wetterlobbyisten die globale Dämmerung herunterspielen!

Lösungsvorschlag                                                                                                    Blumen für Sie 

  Sie können unser farbenfrohes

 

Schaffen für Mensch, Umwelt und Tier gerne unterstützen.

 

 

Diese flotte Autofamilie fährt garantiert „CO2-Brennstofffrei“ rein „symbolisch“ betrachtet.

ROUTE SH

 

Spendenaufruf

 
Sie können Sauberer Himmel gerne finanziell unterstützen

Wir finanzieren diese Initiative seit 2011 nicht über Mitgliedsbeiträge.

Sauberer Himmel dürfte im deutschsprachigen Raum (vielleicht sogar „weltweit“) ohne „Alternative“ sein, was die Vielzahl der überprüften Informationen über das Thema „Geoengineering“ etc. betrifft. 

Ohne Sauberer Himmel würde daher im deutschsprachigen Raum eine „Informationslücke“ bestehen. Dies würde die (absurde) „öffentliche Meinung“ bei diesem Thema stärken.

Jeder Euro hilft daher! Wirklich!

Vielen Dank!

 

Mit Paypal sicher spenden

Geld bitte senden an kanzlei@dominik-storr.de

Spenden gehen auf ein separates Kanzleikonto, das nur Sauberer Himmel betrifft.

Spenden per Überweisung

Spendenanderkonto:

Rechtsanwalt Dominik Storr
Sparkasse Mainfranken Würzburg
BLZ: 790 50 000
Kt.-Nr.: 46819074
IBAN: DE84 7905 0000 0046 8190 74
BIC-/Swift-Code: BYLADEM1SWU

Verwendungszweck: Spende

 

Die Bürgerinitiative „Sauberer Himmel“ ist weder ein Verein noch eine Stiftung.

Ihre Spende ist daher nicht steuerlich absetzbar.

 

 

 
 

Das Team von Sauberer Himmel sagt:

 
 

Noch ein paar Worte von Dominik Storr (Initiator von Sauberer Himmel/2011)

 

Ich bin natürlich fast schon etwas verlegen davon, dass der „Kurswechsel“ offenbar ganz gut angenommen wird. Dafür erst einmal: Vielen Dank!

 

Das zweite ist, dass es Sauberer Himmel – so wie seit einiger Zeit schon – „nur“ digital gibt, zumindest aus jetziger Sicht. Meine „Lebenspositionen“ lassen es (natürlich auch „etwas leider“) gegenwärtig nicht zu, mich auf digitale „Begegnungen“ oder gar gemeinsame „Projekte“ etc. einzulassen. Dies hatte mein Leben all die Jahre „flankenoffen“ gemacht. Dafür wird herzlich um Verständnis gebeten. Und entschuldigen Sie bitte diesen „militärischen“ Begriff. Aber dieser wurde situationsbedingt absichtlich so gewählt.

 

Und damit wären wir schon beim dritten Punkt. Mir ist natürlich bewusst, dass die steigenden Zugriffe auf Sauberer Himmel  – wem auch immer – nicht sonderlich gut schmecken. Vielleicht ähnlich wie überkochteSchnecken„? Habe noch nie „Schnecken“ gegessen. Sauberer Himmel möchte jedenfalls keinen noch zusätzlichen Ärger. Und ich denke, man sieht doch, dass so eben keine „Form von Angriff“ – auf wen auch immer – erfolgt – sondern „lediglich“ der profane „Versuch“, den – ohnehin bereits vorhandenenInhalt der Webseite etwas „positiver“ und „farbenfroher“zu gestalten. Ist ja auch nichts Neues im eigentlichen Sinne. Leben und Leben lassen, oder? Das gilt natürlich auch für Sauberer Himmel. Wir versuchen es zumindest ab jetzt.

In diesem Sinne

Dominik Storr

PS: einen wichtigen Punkt hatte ich glatt vergessen. Ich möchte mit der Schilderung meiner „Position“, bzw. Teilen davon, keine Furcht“ verbreiten, sondern das Gegenteil davon (was ist das mit  „L“? Dreimal dürfen Sie raten!). Bei mir sind einfach viele „Dinge“ zusammengekommen über einen langen Zeitraum. Nicht „nur“ wegen Sauberer Himmel, sondern auch wegen anderer (ebenso friedlicher, d.h. extrem legaler) „Begebenheiten“ (vs. GentechnikZAUBERER, FlussGELDausbauMOGELauchgegenüberderPresse„Priester, TrinkwasserGELDLobbyisten, MassentierGELDniederhaltung, JagdFEUDAL1939ffsystem, KammerGELDzwang wie z.B. die kurz nach 1945IHK“ etc. – und noch ein großer recht emotionaler Fall „gegen“ die „hoch über den Staat gestellte“ katholische Kirche), wie ich es ja auch schon – auszugsweise – geschildert hatte. Sauberer Himmel war damit sozusagen einfach „nur“ noch die „Krönung“ vom „Rest“: Anwälte könnten durchaus „Reformer“ sein. Und daher „schnürt“ man sie auch so eng wie möglich ein, vor allem finanziell. Inwischen hat man das Jurastudium quasi „verschult“. Vielleicht, damit die Juristen bloß nicht mehr über den „TellerGELDrand“ hinausblicken können? 

Oder? Und wenn man dann von sog. „Linken“ und sog. „Rechten“ einfach nur niedergemacht wird, weil man Rechtsanwalt“ ist, zeigt doch quasi auf, wie – in gewisser Weise –indoktriniert“ gewisse „Kreise(noch) bedauerlicherweise sind (und sich sogar auch sozusagen die „Köpfe“ gegenseitig „einmassieren“) – und wie wichtig dieses Thema (Link) deshalb ist.

Oder?

 
 

Dornenfreie Seite: Blumen für Sie

 

Bei den vielen Dornen, über die wir hin und wieder berichten, haben wir – zumindest in einer neuen Phase – auch stets ein Blick für Blumen gehabt. Diese haben wir  – bisher nur auszugsweise – auf einer neuen Seite für Sie zusammengefasst. Möglichst ohne Dornen dazwischen. Natürlich kann man so etwas nicht für jeden Geschmack fein genug machen. Grafiker mögen bitte nicht lachen. Wir machen dies doch in unserer freien Zeit der zunächst planlosen Botschaft spontan wegen.

 

 

Blumen für Sie

 
 

Dominik Storr: Ich hatte im Prinzip nur noch zwei Möglichkeiten (Outing, oder?)

Hallo! Wer mich noch nicht kennt, sollte bitte unbedingt an dieser Stelle einsteigen:

Dominik Storr: „Ignoranz“ ist des Wissen, Glauben und der Liebe Müh – Mein Lösungsvorschlag! (Link)

Ja! Ich hatte letztlich „nur“ zwei „Möglichkeiten“ – nach all meinen verflixten Erfahrungen“. Entweder ich zeige all „das“, „was“ mir widerfahren ist (und es ist ja noch nicht vorbei), irgendwie beim „Staat“ an – und mache dadurch „alles“ noch „schlimmer“, oder „rutsche“  gar „zufällig“ von der „bunten Felsenklippe“, ohne jemanden dabei jetzt „im Vorfeld“ (Spaß) konkret „beschuldigen“ zu wollen. Oder ich unternehme den „Versuch“ des „sichFreischreibens“, indem ich einem Teil meiner Erfahrungen und den vielen Bildern, die zuweilen zerstreut und bedeutungslos im digitalen Raum standen, einen, zugegeben sehr spontanen, „Rahmen“ (Link) gebe. Einen, den ich in möglichst „positiver Form“ nach außen tragen kann. Ohne dabei jemanden „persönlich“ anzugreifen oder gar „zu verletzen“.

Ich „zwicke“ nicht!
 
Hatte ich mich in der Vergangenheit eher „freiwillig“ (jetzt eher „unfreiwillig“) quasi „halb-versteckt“, dann lag das bestimmt daran, dass ich wohl generell eher ein „Einzelgänger“ bin. Und gerne – und vor allem konzentriert – ZEITfüllenden (zumeist „profanen“) „Begabungen“ nachgehe, und auch gerne allein, vor allem in der „Natur“ bin, bzw. früher gerne bei meinen Haustieren war. Bin auch gerne unter Menschen!

Mit diesen Beiträgen (Link) und den jeweiligen Verlinkungen kann sich jedenfalls nun jeder Interessierte hoffentlich sein „eigenes Bild“ über meine friedvolldennochsystemgrenzgängerischen Erlebnisse und Erfahrungen als „engagierter Mensch und Rechtsanwalt“-  (vor allem) im Umweltbereich – machen.

Bei so viel „Blumen“. Ich bin nicht „andersrum“, ohne damit eine „Wertung“ ausdrücken zu wollen. Und dann möchte ich mich bei einer früheren Klassenkameradin noch einmal auf diesem Wege bedanken, dass sie mir das nachfolgende Bild geschickt hatte. Es hilft bis heute.

 

„Man“ nannte ihn „Ernst“.

ERNST, posaunt es nun in „digitaler Form“ vom komisch-begradigten –  und um meinen Computer zürnend herumtänzelnden „Ufer“. Damit meinen „sie“ zweierlei. Das eine haben „sie“ halb mitformuliert; nämlich, dass man bereits „wüsste“, dass ich es mit meinem „Engagement“ ernst meine. Zweitens, dass nur ein „ERNST“ so „dämlich“ sei, seinen Einsatz völlig kostenlos und vor allem „JEDERMANN/ -FRAU“ zur Verfügung zu stellen.

Und da wären wir schon bei dem großen „Unterschied“.

Bei „denen“ ist nämlich fast alles nur nach dem Prinzip des stringenten „Eigen- bzw. Gruppennutzens“ angelegt. Aber nicht nur, was Geld betrifft, sondern noch etwas „human-menschliches“ als Ressource: Solange man in „deren Netzwerken“ in „deren Sinne“ – auch noch „preisgünstig“ – „funktioniert“, also „nützlich“ ist, lächeln sie alle wunderbar. Aber wehe, man meint es „ERNST“ und/oder kommt deren „Ideologie“ auf die Schliche (oder was auch immer).

 

Unterstützung?

Sie können den ERNST gerne unterstützen, ohne dass ich irgendwelche „Zusicherungen“ für die Zukunft machen kann oder möchte.

Es ist ja hier auch schon – seit 2011 – viel „ERNSThaft“ und vor allem „kostenlos“ für „JEDER – MANN / FRAU“, den/die es interessiert, gearbeitet worden. Werde natürlich auch Anwalt bleiben, indes – nach dem ganzen „Drama“ neu ausgerichtet und von vorne.

Apropos Sokrates, der „Weise“, wollte übrigens „Gutes“ – trotz der damals schon vorhandenen „Ignoranz-Plage“. Er wurde angeblich zur „Gefahr“ für die Jugend. So stand es wohl auch in der „Anklageschrift“. In seiner Apologie verteidigte er sich gegen die vielen „Vorwürfe“. Er wurde dennoch verurteilt. Dabei schlug er das „Exil“ aus, und entschied sich für den „Schierlingsbecher“. Tapfer, oder?

„Eintrit“ frei!

„Spenden“ an Sauberer Himmel sind nicht steuerlich absetzbar.

Sauberer Himmel ist kein Verein. Auch keine Stiftung. Das Geld geht jedoch auf ein separates Geschäftskonto von mir, was – von Anfang an – nur Sauberer Himmel betrifft.

Bisher war ja – nach Abzug der Technik- und Serverkosten – noch nichts übrig. Wenn das anders werden sollte, würde ich das von der Initiative Sauberer Himmel abgehende Geld natürlich als – so wie Sie vielleicht auch – steuerverpflichteter „Seppelversteuern.

 

Freuen auch!

Weil es meine noch sehr profanen „künstlerisch- literarischen Fähigkeiten“ „unterstützen“  könnte (der neue „WIKI-Banner“ mit der „Engel“-Aktivistin Frau Merkel ist doch cool geraten, oder? Ohne „Engeln“ dabei – wegen oder mit Merkel – nähertreten zu wollen 🙂 ). Als praktisch „Rund-um-die Uhr-Anwalt“ war dies all die vielen Jahre oder gar Jahrzehnte nach meiner eher „kreativ“ geprägten Kindheit nicht mehr möglich. Aber wichtiger ist mir, ein offenes „Segel“ sichtbar nach außen zu haben, mit dem ich vielleicht ein bisschen „Gutes“ in die unermüdlichen Wogen des allgegenwärtigen „Windes“ streuen kann. Ich „wollte“ mich komplett zurückziehen, aber es „gingiregndwie nicht. Und so bin ich nun froh, dass sauberer-Himmel.de immer online geblieben ist.

Dieses Bild ist schon etwas älter, und es hatte sich seitdem mehrmals „überholt“. Auf dem Segel müssten jetzt besser Biber, Otter und Libelle (Link) sein. Oder? Der „Tiger“ tut sich – nun erfahrungsgemäß – im „tiefen“ Wasser oder gar zu beständiger „Luft“ relativ schwer. Oder?

 

„frei“ und „spontan“!

Jedenfalls bin ich „erstaunt“, was alles aus einem einzigen Bild mit ein paar Steinen entstehen kann. Zunächst „zwanglose“, jedoch „willkürlich“ anmutende „Bausteine“ fügten sich dann plötzlich – zumindest einigermaßen – zu einem quasi „Bild bzw. Gemälde“ (Link) zusammen. „Hoffe“ ich zumindest!

In diesem Sinne

Dominik (Storr)
                                                                                                           Initiator von Sauberer Himmel (seit 2011)

 

„Das oder machts! Oder? Die Entschlüsselung aller durch Ignoranz verursachten Probleme und deren Lösung“

 

PS: Dieses Bild, das ebenfalls äußerst „ambivalent“ ist (hat das jemand gemerkt?), war bzw. ist übrigens allen „nicht-andersherum-Männern“ oder etc. gewidmet. Und vor allem den vielen, täglichen Besuchern vom „komischen“ Ufer. Damit „diese“ auch ein bisschen „SMILEN“ können – wenn „sie“ mit knirschenden Zähnen am kaiserlichen Morgen auf das profane sauberer Himmel,de gehen (müssen), um zu „sehen“, was dort ….

… schon wieder sündhaftes  steht: Oder?

 

——————–

Das

Ignoranz-Problem

zum Abschluss noch einmal

leicht

veranschaulicht (Satire)

Treffen sich vier äußerst einflussreiche Vertreter aus Politik (1), Religion (2) und Gesellschaft (1) zusammen mit einem „leitenden Greenpeace-Mitarbeiter“ in einem „flussbegradigten“ Gewerbegebiet beim Kegeln.

Fragt der „erste“ klammheimlich den „zweiten“: „Erinnert sie die Kegel auch an irgendetwas?“
Antwortet der „zweite“ heimlich und schlicht: „Selbstverständlich!“

Dann fragt der „zweite“ klammheimlich den „dritten“: „Erinnert sie die Kegel auch an irgendetwas?“
Antwortet der „dritte“ heimlich und schlicht: „Selbstverständlich!“

Daraufhin fragt der „dritte“ klammheimlich den „vierten“: „Erinnert sie die Kegel auch an irgendetwas?“
Antwortet der „vierte“ heimlich und schlicht: „Selbstverständlich!“

Zuletzt fragt der „vierte“ klammheimlich den „leitenden Greenpeace(ler)“: „Erinnert sie die Kegel auch an irgendetwas?“
Antwortet der „leitenden Greenpeace(ler)“ klammheimlich und mehr als schlicht:

 

„siehe 1-4 oben“

 

—————————-

Man „bezahlt“ die falschen“!

Achtung, ein Delphin rückt aus der Höhe heran!

Nutzt die Taucherbrille denn in diesen „Tiefen“?

 
 

Dominik Storr: „Ignoranz“ ist des Wissen, Glauben und der Liebe Müh – Mein Lösungsvorschlag! (etwas vertieft, noch mehr Bilder! Und bitte noch einmal ganz zum Ende herunterscrollen)

 

Werte Leserinnen und Leser!

Manche von Ihnen werden mich kennen. Die meisten jedoch noch nicht. Dann hat uns dieses Thema wohl hier quasi schicksalshaft „zusammengeführt“, worüber ich mich freue.

Mein bisheriger „Lebensweg“ als ein wohl eher „engagierter“ Mensch und Rechtsanwalt ist überaus eng und vor allem unmittelbar mit diesem Begriff „Ignoranz“ verknüpft. Kam ich mit dieser allgegenwärtigen „Ignoranz-Plage“ über viele Jahre noch einigermaßen gut zu recht, „offenbarte“ sich mir jedoch 

– durch persönliche und intensive berufliche Erfahrungen auf vielen Gebieten – erst der wahre „Horizont“ dieser Art „Krankheit“, welche die Menschheit seit geraumer Zeit „plagt“. Oder?

Denn diese „Ignoranz-Plage“ – und vor allem, was die NichtBeseitigung“ deren Ursachen betrifft – zieht weit größere „Kreise“ a,ls es sich die meisten wohl auch nur ansatzweise vorstellen können – auch unter den „engagierten“ Menschen und vor allem unter den aus meiner Sichtweise für unsere Gesellschaft so immens wichtigen „Idealisten“, wie ich einer war (oder immer noch bin). Viele Menschen „engagieren“ sich zwar, kennen jedoch die wahre „Ideologie“, die hinter ihren oft von Dritten veranlassten Bemühungen steht, nicht – weil diese auch nicht „offenbart“ wird.

 

Ich wünsche mir daher, dass ich mit meinen nachfolgenden Beiträgen den einen oder anderen Menschen erreichen und in ihm vielleicht den „Blick“ etwas „schärfen“ kann, für das, was er „tut“, und was unter Umständen die Absicht „derjenigen anderen“ ist, die hinter diesem „Tun“ stehen bzw. organisiert sind.

 

Vielleicht kann sich dadurch der eine oder andere den vielen „Ärger“ und „Kummer“, den ich auf diesem „Weg“ durchlebt hatte, zumindest etwas ersparen. Denn wenn man mit seinem – aufgrund der allgegenwärtigen „Ignoranz“ ohnehin „hart“ erarbeiteten – „Lebenswerk“ für Mensch, Umwelt und Tiere zwischen ideologieaufgeladenen „Lagern“ und „Meinungen“ quasi „eingeklemmt“ wird und „zur Ignoranz belehrt“ werden soll, dann steht dies in meinen Augen einem selbstbestimmten „Wirken“ oder „Tun“ im Wege. Oder?

 

………………….

Erster Beitrag

 

Dominik Storr: Ignoranz-Plage? Selbst aus Ideologien befreien. Oder?

In diesem ersten Beitrag geht es auch etwas um meine Person, die ja entweder  „hochgelobt“ oder „niedergerissen“ wird – obwohl ich mich stets darum bemüht hatte, „nur“ um „die Sache zu streiten“ und die „andere Meinungsseite“ möglichst respektvoll zu behandeln. Im Internet verbreiten sich jedoch „Weissagungen“, die etwas anders verlauten, obwohl ich mich aus allen „Lagern“ stets heraushielt und auch aktuell niemanden „beiße“. Aber was noch viel wichtiger ist, enthält dieser auch einen Epilog zur so genannten „(selbst)emotionalen Intelligenz. Dieser wird in nahezu allen Bereichen unserer Gesellschaft nur äußerst wenig „Raum“ zur „Selbst-Entfaltung“ gewährt. Und dies dürfte die gegenwärtigen „Ignoranz-Probleme“ eher verschärfen als bewältigen – zumindest aus meiner Blickweise. Denn das Staatenmodell der heutigen „modernen“ – und noch leicht mit einem lang gereiften römischen „Stallgeruch“ versehenen – „Welt“ zielt exakt und scharf, also nicht nur mittelbar – wie es doch sehr viele heute immer noch meinen –  darauf ab, den Menschen ihre „Selbstbestimmung“ zu nehmen bzw. stark einzuschränken (vgl. dritter Beitrag).

 

………………….

Zweiter Beitrag

 

Echt? Oder Ideologie? Gutgläubig? Oder Verstand überführt? Gar „überfallen“?“

In diesem zweiten Beitrag handelt es ebenfalls von „Ideologien“. Und er enthält ein Beispiel aus der Praxis, das mich betraf bzw. immer noch betrifft. Dieses zeigt auf, was auf einen –  heftiger als ein „Orkan“ – „hereinbrechen“ kann – nur weil man etwas – aus seiner Sicht – „Gutes“ für sich und vor allem für andere „bewegen“ möchte. Zudem zeigt dieses Beispiel beinahe „musterhaft“ auf, wie enge Grenzen einem dabei durch „undurchsichtige“ „Gesellen“ gesteckt werden. Das hat mit dem Begriff „Demokratie“, so wie er verstanden werden sollte – inklusive mit „Pluralismus“ und einer funktionsfähigen „außerparlamentarischen“ Opposition auf Bürgerebene – nur sehr wenig bis gar nichts zu tun. Dies offenbart vielmehr starke „totalitäre“, bzw. fast schon „para-militärisch“ anmutende Tendenzen. Um dies zu erkennen, bedarf es jedoch wohl einer Menge an eigenen „Erfahrungen“ auf Gebieten, die „überragend“ wichtig für gewisse „Interessengruppen“ sind. Oder?

 

………………….

Dritter Beitrag (zugleich „Lösungsvorschlag“)

 

„Das oder machts! Oder? Die Entschlüsselung aller durch Ignoranz verursachten Probleme und deren Lösung“

Der dritte Beitrag schließlich enthält meinen „Lösungsvorschlag“. Dieser ist als eine Art von „Ursachenforschung“ und gleichzeitig eher als eine Form „innerer Konfliktbewältigung“ mit seiner eignen „Ideologie“ zu verstehen. Wohl nur auf diesem Weg könnte es möglich sein, auf „selbstemotionale“ Weise mehr „Raum“ für politische „Selbstbestimmung“ zu „schaffen“, womit ich vom „Großen“, dies bedeutet vom ignoranten „politisch- gesellschaftlichen Modell“, zum „Kleinen“, d.h. zum Einzelnen, gelange. Dies wird gewiss einigen nicht besonders „genehm“ sein. Vielleicht, weil der „Mensch“ generell eher dazu neigt, seine inneren und äußeren Sorgen und Nöte gerne nach außen zu transportieren und damit extern zu verlagern – sowie dabei zuweilen vergisst, dass deren Lösung doch zumeist in ihm selbst steckt. Aber gerade „Ideologien“ verstellen diese Ausprägung einer quasi „menschlichen Vernunft“ wohl wirkungsvoller als fast alles andere – wie es uns unsere „Geschichte“ bereits ausgiebig genug „gelehrt“ hat.

 

Oder?

 

——————

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, sofern Sie Interesse an diesem „Thema“ gewonnen haben, viel Spaß beim Lesen.

Herzliche Grüße

Dominik Storr

Es könnte durchaus sein, dass ich die recht spontan und rasch entwickelten Beiträge noch an der einen oder anderen Stelle zum besseren Verständnis ergänzen werde, so dass es sich vielleicht lohnen könnte, irgendwann später noch ein zweites Mail vorbeizusehen, wenn Sie möchten.

 
 

 

Folgen Sie unseren Hauptkategorien

 

 

 

 

 

Oder folgen Sie dem Blog hier

 

 

 Wellenzeilen – kurz und bündig gelistet:

Farben ins Leben bringen +++ DER SPIEGEL DER ZEIT +++ Segeltuch neu gesetzt – und Fahrt voraus! Follow us on ———————————————– sauberer-himmel.de! +++ Sauberer Himmel: Streifen Classics oder die Kunst zu leben? +++ Für alle, die wollen! +++ Wer hat uns die Gans gestohlen? +++ Klarheit schafft Raum für Gewissen +++ Das Team von Sauberer Himmel sagt: +++ Noch ein paar Worte von Dominik Storr (Initiator von Sauberer Himmel/2011) +++ Dornenfreie Seite: Blumen für Sie +++ Dominik Storr: Ich hatte im Prinzip nur noch zwei Möglichkeiten (Outing, oder?) +++ Dominik Storr: „Ignoranz“ ist des Wissen, Glauben und der Liebe Müh – Mein Lösungsvorschlag! (etwas vertieft, noch mehr Bilder! Und bitte noch einmal ganz zum Ende herunterscrollen) +++ Echt? Oder Ideologie? Gutgläubig? Oder Verstand überführt? Gar „überfallen“? (ergänzte Fassung) +++ Sauberer-Himmel.de – Politik & Kunst +++ Dominik Storr: Ignoranz-Plage? Selbst aus Ideologien befreien. Oder? (ergänzte Fassung) +++ Das Leben zeichnet! +++ Illusions? +++ Love to Give! Oder? Trotz Verstand! Ein paar Worte von Dominik Storr +++ Dominik Storr: Das oder machts! Oder? Die Entschlüsselung aller durch Ignoranz verursachten Probleme und deren Lösung (Stand 22.04.18, illustriert) +++ Unterstützerinnen und Unterstützer gesucht! Sauberer Himmel hat dessen Initiator, der samt „Lebenswerk“ zwischen zwei „Scheinfronten“ (links und rechts) zum „BIO-Schlagopfer“ wurde, etwa Eineviertelmillion Euro gekostet – oder sogar mehr! Unterstützerinnen und Unterstützer gesucht! Dankeschön! +++ SPIEGEL ONLINE: „Zu wenig Leben in deutschen Flüssen und Bächen“ – Na also! – Hier geht es auch um Meeressäuger, Greenpeace, Mafia und noch mehr! +++ Manchmal ist Kommunikation einfach nur schwer +++ Warum die „Umwelt- und Tierschutzbewegung“ nichts gegen das Geoengineering über unseren Köpfen unternimmt! History of Sauberer Himmel – „Otterblower“ ! Nur wen es wirklich interessiert! +++ Otter-Verschwörung! Die BIO-Kondensstreifenwelt von heute! +++ Frieden – und schöne Ostern! +++ Sesam öffne dich! +++ Der Mann von heute! +++ Chemtrails und die Hure von Babylon! +++ „Fernglas-Wissen“ +++ Fühlen Sie sich heute auch so matt? +++ Meer und Himmel stöhnen – Und wo ist Greenpeace? +++ Götterdämmerung +++ Geoengineering: Die Zeit läuft! +++ Geoengineering: Wie Wetterlobbyisten die globale Dämmerung herunterspielen! +++ Geoengineering: The Rise and The Fall of Greenpeace! +++ Geoengineering führt zu Tiersterben +++ Die Merkel Chemtrails-Collection +++ Die Merkel Try Harder-Collection +++ Geoengineering bedeutet Chemie am Himmel! +++ Try Harder – Das Herz der Angela +++ Try Harder Part 3 +++ Try Harder Part 2 +++ Try Harder Part 1 +++ Homo Stupidus? +++ Merkel will Krieg! +++ Wettergöttin Angela Merkel +++ Chemtrails demolieren die natürliche Ozonschicht! +++ Himmel auf den Kopf fallen!? +++ Künstliches Wetter im Blickpunkt! +++ Geoengineering: Die globale Dämmerung! +++ ROUTE SH +++ EU-Planspiele +++ Angela schätzt und schützt uns Menschen! Oder etwa nicht? +++ Chemtrails als das Herz der Angela-Demokratie +++ Kondensstreifen-Wissen +++ Chemtrails: Kampf in den Suchmaschinen +++ Geoengineering: Sonne weg! +++ Das Gleichnis von der Perle +++ Der TV-Teufel im Wohnzimmer +++ Wir haben die Wahl! +++ Nicht blenden lassen! +++ Emotionen +++ Es lohnt, zu säen! +++ Danke! +++ Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Geoengineering ohne Grenzen“ +++ Jagd auf den Heiligen Gral? +++ Wenn Wählern das Wissen fehlt, geht die Demokratie baden! +++ Chemtrails: Jede kleine Ehrlichkeit wäre besser als diese große Lüge +++ Neue Bundeswasserstraßen +++ Wer unsere Beiträge gut findet, darf uns gerne unterstützen! +++ Klicken Sie hier für weitere Meldungen

 

Dominik Storr: „Ignoranz“ ist des Wissen, Glauben und der Liebe Müh – Mein Lösungsvorschlag!

Das Leben zeichnet                                                                           Emotionen 

Illusions?

               „Ignoranz“ durch Illusionen! Oder? (Lösungsvorschlag, neu illustriert)

Love to Give! Oder? Trotz Verstand! Ein paar Worte von Dominik Storr

Dies ist ein „Versuch“, die Verbindung zwischen einem „Zwillingsgespann“ („Verstand“ und „Liebe“),  das untrennbar zusammengehört, was jedoch im Rahmen der Menschheitsentwicklung getrennt wurde, warum auch immer, sowohl in Politik als auch in Religion, aufzuzeigen. Vielleicht kann dieser ja dem einen oder anderen (Frau oder Mann) etwas bringen. Darüber würden wir uns natürlich sehr freuen!

Dominik Storr                                                                                                Gleichnis von der Perle

—————————

Spenden? Man geht uns längst finanziell an den „Kragen“, weil wir uns der Ignoranz nicht beugen.

Noch mehr Blumen für Sie! (Link)